Anzeige

Freikarten gewinnen fürs 107. Berliner Sechstagerennen

Wo: Velodrom, Paul-Heyse-Straße 26, 10407 Berlin auf Karte anzeigen
Vom 25. bis 30. Januar geht es wieder rund im Velodrom.
Vom 25. bis 30. Januar geht es wieder rund im Velodrom. (Foto: Christian Hahn)

Das 107. Berliner Sechstagerennen startet am 25. Januar mit einer Hommage an die Helden des Radsports – unter anderem mit Olaf Ludwig, Jens Veggerby und Rolf Aldag.

Mit der „Nacht der Legenden“ feiert das Event die großen Namen des Radsports. An der Spitze der „legendären“ Besucherliste stehen keine Geringeren als die Sieger der Neuauflage des Berliner Rennens von 1997, Olaf Ludwig und Jens Veggerby. Ludwig, als Olympiasieger und Gewinner des Grünen Trikots der Tour de France, wird an der Seite des Dänischen Partners Veggerby antreten, der in seiner Karriere allein 13 Sechstagerennen gewann.

Weitere Zusagen kamen aus Italien. Fans dürfen sich mit Silvio Martinello und Marco Villa auf die siegreiche Paarung von 1998 freuen. Mit Zusagen von Andy Kappes und Rolf Aldag kommen zudem weitere deutsche Legenden ins Velodrom, die die langjährigen Besucher des Sechstagerennens noch gut im Gedächtnis haben dürften.

Auch nach einem “legendären” Eröffnungsabend können sich die Besucher im Velodrom direkt am S-Bahnhof Landsberger Allee auf ein täglich wechselndes Programmthema freuen. Die verbleibenden fünf Event-Tage werden als „Club Nacht“, „Show Nacht“ und „After Work Party“ inszeniert und den traditionellen AOK-Familiensonntag sowie das Final“ am Dienstag einrahmen. Für die Besucher bedeutet dies mehr Abwechslung als je zuvor und jeden Abend aufs Neue einen Grund, das Velodrom zu besuchen.

Tagestickets gibt es ab 15 Euro, für Kinder ab fünf Euro unter http://sixday.com/de/tickets/sowie bei allen Vorverkaufsstellen von Ticketmaster.

Möchten Sie Karten für den 27. Januar gewinnen?

Unter allen Teilnehmern werden insgesamt fünfmal zwei Karten verlost.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt