Momade hält einen Punkt fest

Prenzlauer Berg. Der Berlin-Ligist hat am vergangenen Sonnabend zwei Heim-Serien ausgebaut. Zum vierten Mal in Folge blieb Empor zu Hause ohne Gegentor, allerdings auch zum zweiten Mal ohne eigenen Treffer. Die Partie gegen den 1. FC Wilmersdorf endete folglich 0:0. Zum Garant für den Punktgewinn avancierteTorhüter Momade, der etliche Versuche der Gäste entschärfte. Besonders in der Schlussphase war der Keeper gefordert, blieb im Duell mit Stürmer Zaimov aber Sieger.

In der Tabelle bleiben die Prenzlberger auf Rang sieben. Am Sonntag (12 Uhr) tritt Empor beim Schlusslicht Köpenicker SC an.

Autor:

Fußball-Woche aus Tiergarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.