Paescke-Knaller zum Sieg

Prenzlauer Berg. Auch im fünften Berlin-Liga-Spiel unter dem neuen Trainer René Zampich ist der SV Empor ungeschlagen geblieben. Am vergangenen Sonnabend gewannen die Prenzl‘berger mit 2:1 gegen die Füchse Berlin. Jon Stublla (25.) sorgte für Empors verdiente Pausenführung. Nach Hermsdorfs zwischenzeitlichem Ausgleich (55.) knallte Romeo Paeschke den Ball zum Sieg unter die Latte (65.).

„Wir haben fußballerisch zugelegt“, zeigte sich Zampich über die Entwicklung
seit seinem Amtsantritt zufrieden. Ein weiterer Sieg bei Eintracht Mahlsdorf am Sonntag (14.30 Uhr, Am Rosenhag), und Empor schnuppert an den Top Sechs. SH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen