Anzeige

Vierter Sieg in Serie für Empor

Prenzlauer Berg. Der SV Empor bleibt in der Erfolgsspur. Gegen den 1. FC Wilmersdorf hatte der Berlin-Ligist am vergangenen Sonnabend wenig Mühe und gewann klar mit 5:1 (5:0). Für den Tabellensiebten war es bereits der vierte Sieg in Serie. Die Partie brachte ein Wiedersehen mit Torwart Momade mit sich, der Empor vor Saisonbeginn verlassen hatte. Die Prenzlberger Offensive um Rajemann (21.) und Nan-Danke (33., 54.), Wegner (58., Foulelfmeter) und Gaschekowski (86.) bescherte ihrem Ex-Kollegen jedoch eine eher unangenehme Rückkehr.

Fußball-Woche / JL
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt