Zwei Siege für den SV Empor

Prenzlauer Berg. Empor zeigte sich gut erholt von der 0:3-Niederlage gegen Mahlsdorf vor zehn Tagen. Bereits am Donnerstag im Nachholspiel gegen den BFC Preussen gab es einen 1:0-Sieg (das Tor erzielte Dennis Wegner), am Sonntag legte Empor noch mal nach und gewann bei den Spandauer Kickers mit 3:1. Hier waren Tobias Höltge und zweimal Steven Rajemann erfolgreich, den Ehrentreffer für die Kickers erzielte Emre Özbek in der 82. Minute. Am vorletzten Spieltag steht das letzte Heimspiel an.

Am Sonnabend um 14 Uhr empfängt die Elf von Jörg Schwanke die Füchse Berlin im Jahn-Sportpark.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen