Unkraut und Aufkleber entfernt
Hier gärtnern Nachbarn vom Arnswalder Platz

Auf dem Arnswalder Platz entfernten Nachbarn im April unter anderem Unkraut. Am 18. Mai geht es weiter.
4Bilder
  • Auf dem Arnswalder Platz entfernten Nachbarn im April unter anderem Unkraut. Am 18. Mai geht es weiter.
  • Foto: Carsten Meyer
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Einen Arbeitseinsatz veranstaltet die GärtnerInitiative Arnswalder Platz am 18. Mai von 13 bis maximal 18 Uhr.

Unter anderem sollen Unrat aus den Grünflächen sowie trockenes Strauchwerk und Unkraut entfernt werden. Weiterhin werden Freiflächen geharkt und gefegt. Natürlich ist auch Zeit für einen Plausch mit Nachbarn. Wer hat, sollte Gartenhandschuhe und ein Gartengerät mitbringen. Aber das ist keine Voraussetzung. Die Initiative ist gut mit Geräten ausgestattet.

Die Anwohner hoffen auch diesmal wieder auf bestes Wetter zum Gärtnern, so wie beim Einsatz im April. Immerhin machten da 21 Helfer mit, und zwar aus allen Generationen, berichtet Carsten Meyer von der GärtnerInitiative. Und mit so vielen Helfern wurde ordentlich was geschafft. So ist unter anderem ganz viel Wildwuchs, vor allem auch Löwenzahn ausgebuddelt worden. Weiterhin wurde ein verholzter Jasmin gestutzt. Die Treppe zum Stierbrunnen wurde gefegt, die Wege auf dem Platz geharkt und Müll von der Grünanlage eingesammelt.

Außerdem mussten die Helfer eine Leiter ranschaffen. Irgendjemand hatte Aufkleber auf die Platzleuchten so aufgedrückt, dass sie sich nur schwer entfernen ließen. Deshalb mussten die Helfer sich zum Säubern der Leuchten auch in die Höhe begeben.

Weiterhin wurde eine neue Idee umgesetzt. Anwohner Peter Gross hatte eine Anregung aus New York mitgebracht. „In N.Y. City wirbt die Carl-Schurz-Gesellschaft für ihre Freiwilligeneinsätze mit einer laminierten Information, auf der die Daten für die nächsten Gärtnereinsätze stehen“, berichtet Carsten Meyer. Diese Idee „kopierte“ die GärtnerInitiative gleich 16-fach. Und nun hängen rund um den Platz Hinweise zu den nächsten Arbeitseinsätzen, zu denen weitere Nachbarn stets willkommen sind.

Weitere Informationen: www.arnswalderplatz.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen