Mit Garten auf dem Dach
Kleingärtner von Bornholm II schlagen eine grüne Turnhalle vor

Für die Errichtung einer Turnhalle auf Flächen der Kleingartenanlage Bornholm II fordert deren Vorstand eine neue Art des Bauens. Die Kleingärtner entwickelten einen Vorschlag für eine „Grüne Turnhalle Pankow“, den sie dieser Tage in einem offenen Brief der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther (B’90/Grüne), zukommen lassen.

Dass acht Parzellen dem Bau der Turnhalle für die Bornholmer Grundschule weichen müssen, liegt vor allem daran, dass dem Land in diesem Gebiet keine weiteren eigenen Flächen zur Verfügung stehen. Die Schule platzt aus allen Nähten, weil in der Umgebung immer mehr Familien wohnen. Die Situation wird durch Wohnungsneubau noch verschärft. Deshalb soll die Schule erweitert werden und eine neue Schulsporthalle erhalten.

Platz dafür findet sich allerdings nur auf der landeseigenen Fläche, auf der sich Bornholm II befindet. Die Kleingärtner haben sich inzwischen zum Thema Turnhallenneubau auf Kleingartenland positioniert. Ihr Fazit ist: Ja zu einer Turnhalle für die Bornholmer Grundschule – Nein zur Vernichtung von Stadtgrün! „Kinder müssen sich bewegen“, heißt es in der Erklärung des Vereinsvorstands. „Wir Gärtner unterstützen ausdrücklich den Plan. Kinder brauchen eine gesunde und lebenswerte Umwelt, ganz besonders in einer dicht bebauten Großstadt wie Berlin.“ Die Gärtner der Kolonie Bornholm II betrachten es im Zusammenhang mit der aktuellen Klimadebatte als vorrangige Aufgabe, sich für den Schutz und Erhalt der Gärten, die auch vielen Tieren eine Heimat bieten, einzusetzen. Aus diesem Grund seien innovative Maßnahmen gefragt.

Die Kleingärtner schlagen für die avisierte Fläche den Bau einer begrünten Turnhalle vor, auf deren Dach ein Gemeinschaftsgarten entstehen sollte. Zur Finanzierung der Halle empfehlen sie die „Green Roof LAB Förderung“ (www.gruendachplus.de/green-roof-lab/) für hochwertige Dachbegrünungen in Berlin. Wie genau die Turnhalle aussehen könnte, dazu haben Architekten und Stadtplaner unter den Gärtnern in der Anlage ein Konzept erarbeitet. Herausgekommen ist ein neuer Typ Turnhalle, und der Entwurf dafür stammt vom Landschaftsarchitekten Axel Klapka. In ihrem Brief an die Senatorin bitten die Kleingärtner nun, ihren Entwurf zu prüfen und ihre Initiative zu unterstützen. Denn in der Fachabteilung des Bezirksamtes sei der Entwurf aus Kostengründen abgelehnt worden.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen