Industriestandort Berlin
Die deutsche Hauptstadt kann weiter zulegen

Die Hauptstadt Berlin gibt in der Bundesrepublik nicht nur politisch den Ton an, sondern ist auch aus wirtschaftlicher Sicht einer der wichtigsten Standorte in Deutschland. So ist die Wirtschaftsleitung in den letzten zehn Jahren in Berlin so stark angestiegen wie in keinem anderen Bundesland. Doch was macht Berlin eigentlich im Detail so interessant für Unternehmen?

Was macht den Standort Berlin so attraktiv im Vergleich zu anderen Regionen?

Die Wirtschaftsregion Berlin ist heute ein ökonomischer Schmelztiegel, in dem sich zahlreiche Firmen aus völlig unterschiedlichen Bereichen zusammenfinden. Die wirtschaftliche Landschaft ist dabei äußerst vielseitig und beinhaltet neben klassischen Industrieunternehmen ebenfalls zahlreiche moderne Startup-Branchen. Vor allem in der jüngsten Vergangenheit haben sich in der Hauptstadt viele Startups aus der High-Tech-Branche neuangesiedelt, sodass zum Beispiel Technologien wie 3D-Drucker oder Virtual Reality Brillen in Unternehmen hier mittlerweile keine Seltenheit mehr darstellen. Dass sich Unternehmen bevorzugt in Berlin ansiedeln, ist in der Praxis in erster Linie auf die hervorragenden Standortfaktoren der Hauptstadt zurückzuführen. Treibende Kräfte sind hier unter anderem die exzellente Infrastruktur sowie die zentrale Lage im Herzen Europas. Auch der vergleichsweise moderate Preis von Gewerbeimmobilien vor Ort macht die Hauptstadt für viele Unternehmen attraktiv.

Welche Standortfaktoren sprechen für Berlin als Wirtschaftsstandort?

Die Hauptstadt Berlin weist nicht nur eine optimale geografische Lage auf, sondern verfügt darüber hinaus ebenfalls über ein sehr gut ausgebautes Verkehrsnetz. So kann die Region sowohl über den Land- und Luftweg, als auch über das Wasser erreicht werden. Weiterhin bildet Berlin aufgrund der mitteleuropäischen Lage eine Art Schnittstelle zwischen west- und osteuropäischen Märkten. Da die Stadt bei jungen Menschen absolut im Trend liegt, existiert in der Hauptstadt ebenfalls ein konstanter Nachschub an motivierten sowie qualifizierten Arbeitskräften. Dieser Zustrom ist in erster Linie auf die hohe Lebensqualität und die verhältnismäßig geringen Lebenshaltungskosten im Vergleich zu anderen Großstädten wie München oder Frankfurt zurückzuführen. Hinzu kommt, dass in Berlin ein starker Zusammenhalt in Bezug auf das Szeneleben vorherrscht, was den Standort vor allem für Gründer interessant macht.

Aus welchen weiteren Bereichen setzt sich der Branchenmix in Berlin zusammen?

Berlin ist sowohl ein führender Industriestandort in Deutschland, als auch das wachstumsstärkste Gründungs-Hub der Bundesrepublik. Jedes Jahr gibt es im Schnitt rund 500 neue Startup-Gründungen in der Hauptstadt, womit Berlin im bundesweiten Vergleich unangefochten die Spitzenposition einnimmt. Neben klassischer und moderner Industrie ist ebenfalls der Dienstleistungssektor ein wichtiger Motor der Berliner Wirtschaft. Einen großen Anteil haben hierbei Unternehmen aus den Kommunikations-, Service- und Beratungsbranchen. Abgerundet wird der Branchenmix der Hauptstadt durch eine lebendige Kreativwirtschaft sowie zahlreichen Unternehmen aus dem Medienbereich. Nicht umsonst gilt Berlin als eine der Städte mit dem höchsten Kreativpotenzial in Deutschland.

Welche Auswirkungen hat die wirtschaftliche Entwicklung auf die Menschen in Berlin?

Der wirtschaftliche Boom der Hauptstadt bringt ebenfalls zahlreiche positive Eigenschaften für die Menschen in der Region mit sich. So ist zum Beispiel das Arbeitsplatzangebot in den letzten Jahren rasant angestiegen. Dabei hat nicht nur die Anzahl der Stellen zugenommen, sondern ebenfalls die Vielfältigkeit der Jobangebote. Durch die konstante Ansiedlung von Unternehmen in der Region, hat sich in der jüngsten Vergangenheit auch das Freizeitangebot in der Hauptstadt vervielfacht. Wie attraktiv die Hauptstadt mittlerweile ist, zeigt unter anderem die Tatsache, dass jedes Jahr knapp 40.000 neue Einwohner nach Berlin ziehen. Die meisten davon weisen ein Alter zwischen 18 und 30 Jahren auf.

Das Fazit

Summa summarum zeigt sich, dass Berlin bundesweit zu den am stärksten boomenden Städten zählt. Wer also einen neuen Standort für seine Firma sucht, sollte unter keinen Umständen an der Hauptstadt vorbeischauen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen