Anzeige

Personalentwicklung im Handwerk
Die Thermondo Akademie - Berliner Heizungsbauer setzt auf Förderung eigener Mitarbeiter

Zertifikatsübergabe der Thermondo Akademie an die Regional- und Gebietsleiter
6Bilder
  • Zertifikatsübergabe der Thermondo Akademie an die Regional- und Gebietsleiter
  • hochgeladen von Marina Holthaus

Mit der neu gegründeten Akademie bietet der Heizungsbauer Thermondo seinen Mitarbeitern interne Weiterbildungsmöglichkeiten. Akademieleiterin Stefanie Grundmann entwickelt entlang der internen Mitarbeiterbedürfnisse Weiterbildungsmodule für die unterschiedlichen Berufe im Unternehmen. Thermondo Mitarbeiter haben dadurch die Möglichkeit, die Fortbildungsangebote kompakt und im jeweiligen Modul zu absolvieren. So will das Berliner Handwerksunternehmen gesund und qualitativ wachsen.

Digitale Akademie - Investment in die eigenen Mitarbeiter

Thermondo hat sich als Heizungsbauer in seinen Serviceleistungen tief vertikal aufgestellt. So vereint das Berliner Unternehmen inzwischen die Vermittlung von individuellen Heizlösungen, die Planung inklusive Fördermittelservice, die Installation, sowie Wartung durch eigene Mitarbeiter. Die komplexen Serviceleistungen bieten dem Kunden das Rundum-Sorglos-Paket aus einer Hand, dem Unternehmen selber jedoch auch die Herausforderungen unterschiedlichste Themen- und Arbeitsfelder mit über 300 Mitarbeiter zu vereinen und zu optimieren. Aus diesem Grund hat Thermondo eine eigene digitale Akademie gegründet. “Unser Ziel ist Wachstum. Das bedeutet, dass wir zum einen 80 neue Vakanzen besetzen möchten, zum anderen aber vor allem unsere aktuellen Mitarbeiter fördern, binden und Impulse zur Weiterentwicklung bieten wollen. Ich bin stolz und freue mich Stefanie Grundmann für diese Aufgabe gewonnen zu haben” , so Philipp Pauser, Gründer und CEO von Thermondo.

Interne Weiterbildung von A wie Arbeitnehmerbedürfnisse bis Z wie Zertifikat

Stefanie Grundmann hat die digitale Akademie nach den Bedürfnissen der Arbeitnehmer entwickelt - so können Außendienstmitarbeiter die Inhalte neben der schriftlichen Aufbereitung auch als Video oder Audioversion rezipieren. “Der Alltag unserer Regional- und Gebietsleiter findet viel im Auto statt. Daher war es mir wichtig, die Inhalte so aufzubereiten, dass unsere Mitarbeiter sie unterstützend “on the go” abrufen können” erklärt Grundmann, Leiterin der Thermondo Akademie. Der erste Kurs vermittelt praxisnahes Wissen, welches die Fachkräfte im Handwerk dazu befähigt regionale Teams zu führen und unternehmerisch wirksam zu werden. Der Erfolg des ersten siebenwöchigen Thermondo-Kurses “Führung im Handwerk” wird mit der abschließenden Übergabe der Zertifikate in der Berliner Zentrale gefeiert.

Claus Rottmann führt als Regionalleiter Süd 79 Mitarbeiter aus den Bereichen Installation, Service und Außendienst: “In vielen Feldern hatte ich als Führungskraft natürlich schon Vorwissen, aber durch die Weiterbildung in der Akademie habe ich nochmal viel mehr Selbstsicherheit dazugewonnen”.

Innung SHK Berlin sieht Fort- und Weiterbildungen als Garant gegen Fachkräftemangel

In dem ersten Kurs erhalten Handwerker die Chance in die Rolle der Führungskraft hineinzuwachsen. Die Innung SHK Berlin bestätigt die Investition in Mitarbeiter durch die Thermondo Akademie, als wichtige Weiche im Employer Branding. “Im Zeichen des Fachkräftemangels sind Fort- und Weiterbildung die entscheidenden Garanten, fachlich geschultes Personal dauerhaft an die SHK-Branche zu binden. Bereits seit mehr als 20 Jahren stellt sich das Kompetenzzentrum der Innung SHK verantwortlich dieser Aufgabe.”, sagt Andreas Koch-Martin, Geschäftsführer der Innung SHK Berlin.

“Auf dem zur Zeit gesättigten Arbeitsmarkt und in einer Welt, die durch die Marktentwicklung und Technologie immer komplexer wird, ist es das Beste, was du als attraktiver Arbeitgeber machen kannst, in dich selbst zu investieren. Nur so können wir sicherstellen, dass unser Anspruch an hohe Qualität gewährleistet wird - vom Installateur, über unsere Tech-Entwickler bis hin zur Managementebene”, betont Pausder. Fortlaufend wird die Akademie Kurse für die unterschiedlichen Abteilungen im Unternehmen entwickeln, das als Pionier in der Digitalisierung des Handwerks Arbeitgeber für über 85 verschiedene Berufe ist.

Über Thermondo

Die Thermondo GmbH mit Sitz in Berlin wurde im Jahr 2012 von Philipp A. Pausder, Florian Tetzlaff und Kristofer Fichtner gegründet. Das Unternehmen ist Marktführer mit über 15.000 Heizungswechsel in Ein- und Zweifamilienhäusern und bundesweit über 300 Mitarbeitern, davon über die Hälfte festangestellte Handwerker. Thermondo hat es sich zum Ziel gesetzt, die Energiewende aktiv mit kundenorientierten, innovativen und umweltfreundlichen Lösungen voranzutreiben. Zu den prominenten Investoren gehören E.ON und Holtzbrinck Ventures. Thermondo ist Pionier im Bereich maßgeschneiderter Energielösungen und hat in den letzten Jahren zahlreiche Auszeichnungen dafür erhalten: Thermondo ist von der Cleantech Group zum dritten Mal in Folge als einer der 100 einflussreichsten Cleantech-Unternehmen weltweit gelistet. Die Financial Times und statista ranken das Berliner Unternehmen auf Platz zwei der Wachstumschampions in Europa (2013-2016). Gründer und Geschäftsführer Philipp Pausder ist von E&Y als “Entrepreneur Of The Year 2017” ausgezeichnet worden. Weitere Informationen: www.thermondo.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen