U-Bahn-Kiosk überfallen

Reinickendorf. Zwei maskierte und mit einem Messer bewaffnete Männer haben am 15. Mai den Angestellten eines Kiosks im U-Bahnhof Paracelsus-Bad überfallen. Die Unbekannten betraten das Geschäft auf der Zwischenebene des U-Bahnhofs gegen 21 Uhr, hielten dem 26 Jahre alten Angestellten ein Messer vor und forderten ihn brüllend auf beiseite zu treten. Anschließend griff einer der beiden in die Kasse und raubte Bargeld. Das kriminelle Duo flüchtete anschließend. Der 26-Jährige blieb körperlich unverletzt, stand jedoch unter dem Eindruck des Geschehens. CS

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen