Unter Vorbehalt:
Was an öffentlichem Leben in Reinickendorf über Ostern möglich sein soll

In der Dorfkirche Alt-Tegel sind über die Feiertage Präsenz-Gottesdienste und am Ostermorgen ab 5.30 Uhr ein Osterfeuer geplant.
  • In der Dorfkirche Alt-Tegel sind über die Feiertage Präsenz-Gottesdienste und am Ostermorgen ab 5.30 Uhr ein Osterfeuer geplant.
  • Foto: Thomas Frey
  • hochgeladen von Thomas Frey

Gründonnerstag erst Ruhetag, dass doch wieder Arbeits- und Einkaufstag. Danach das lange Osterwochenende mit Einschränkungen und nur wenigen Ausnahmen.

Zuletzt hat es ein ziemliches hin- und her gegeben, was vor und über die Feiertage möglich ist. Übrig geblieben ist nicht viel. Und auch hier gilt, es steht unter Vorbehalt und jederzeit auf Widerruf.

Verwaltung. Die Sprechzeiten in den einzelnen Abteilungen des Bezirksamtes sind am 1. April analog zu jedem "normalen" Gründonnerstag. Das bedeutet, die Ämter sind erreichbar, es entfallen aber die Spätsprechstunden. Erster Arbeits- und Sprechtag nach der Osterpause ist dann wieder am Dienstag, 6. April.

Bibliotheken. Auch sie haben am Gründonnerstag regulär geöffnet. Zumindest dort, wo auch sonst an einem Donnerstag Betrieb wäre. Die Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19, hat von 11 bis 18, die Stadtteilbibliothek Reinickendorf West, Auguste-Viktoria-Allee 29-31 und die Stadtbibliothek Märkisches Viertel, Wilhelmsruher Damm 142c, haben jeweils 13 bis 18 Uhr geöffnet. Allerdings findet nur ein Leihbetrieb statt.

Nach Ostern gelten die aktuellen Öffnungszeiten an allen Standorten. Alle Informationen dazu unter www.berlin.de/stadtbibliothek-reinickendorf.

Museen. Bis einschließlich Gründonnerstag kann das Bezirksmuseum, Alt-Hermsdorf 35, nach Anmeldung besucht werden. Danach wieder ab 6. April. Tickets können auf https://bwurl.de/16dq gebucht werden. Mehr Informationen gibt es unter ¿902 94 64 56 oder per E-Mail an museum@reinickendorf.berlin.de.

Gottesdienste. Über Ostern sollen auch Präsenzgottesdienste stattfinden. Vor allem in vielen katholischen Gemeinden gilt oder galt eine vorherige Anmeldung. Außerdem gibt es bei den Präsenzgottesdiensten in der Regel eine begrenzte Platzzahl. In der evangelischen Johanneskirche in Frohnau liegt sie bei 60 Besuchern. Gottesdienste oder Andachten finden dort am Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag statt. Sie werden auch online übertragen. Darüber hinaus sind viele Gemeinden grundsätzlich ins Netz ausgewichen. Ein Überblick findet sich unter anderem auf der Website www.kirchenkreis-reinickendorf.de.

Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen