Rathauschef bis kurz vor dem Mauerfall
Der frühere Reinickendorfer Bürgermeister Detlef Orwat ist tot

Detlef Orwat (1950-2020).
  • Detlef Orwat (1950-2020).
  • Foto: Bezirksamt Reinickendorf
  • hochgeladen von Thomas Frey

Mit Detlef Orwat ist ein weiterer ehemals führender Repräsentant des Bezirks gestorben. Sein Tod am 24. Dezember im Alter von 70 Jahren wurde erst im neuen Jahr bekannt.

Der CDU-Politiker wurde am 1. September 1983 zum Reinickendorfer Bürgermeister gewählt. Er war damals erst 33 Jahre alt. Davor amtierte Detlef Orwat seit 1979 als Gesundheitsstadtrat im Bezirk. Seine Amtszeit als Rathauschef endete nach der Wahl vom Januar 1989, Nachfolger wurde Detlef Dzembritzki (SPD).

Der Verstorbene habe Reinickendorf durch die letzten Jahre des geteilten Berlins geführt, erinnerte der heutige Bürgermeister Frank Balzer (CDU) in einem Nachruf. Er hob Orwats besonderes Engagement im Bereich des Gesundheitswesens hervor.

Von 1991 bis 1998 war Orwat Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Gesundheit, anschließend bis 2001 Staatssekretär in der Wirtschaftsverwaltung. Auch in der CDU bekleidete er verschiedene Funktonen, war unter anderem Vorsitzender des Reinickendorfer Kreisverbandes.

Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen