Stark ohne Gewalt durch Ringen

Reinickendorf. Das Familien- und Stadtteilzentrum Haus am See, Stargardtstraße 9, bietet in Kooperation mit dem Verein KSV Reinickendorf jeden Montag von 16.45 bis 18.15 Uhr „Ringen“ für Kinder an. Diese sportliche Aktivität soll zur Gewaltprävention im Kiez beitragen. Die Kinder sollen beim Ringen einen Raum bekommen, in dem sie ihren natürlichen Bewegungsdrang spielerisch ausleben können. Sie lernen einen positiven Umgang sowohl mit eigener als auch fremder Kraft und Aggression. Besonderer Wert wird auf Respekt, Toleranz und Freundlichkeit gelegt. Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich. Weitere Informationen gibt es bei Ali Hariri unter 45 02 44 79 oder unter www.Haus-am-See-Berlin.de. min

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen