Mehrmonatiger Testbetrieb
Öko-Toilette auf dem Franz-Neumann-Platz

Hoffen auf erfolgreichen Testbetrieb: Kevin Kuhn, Katrin Schultze-Berndt und Grünflächenamtsleiter Rüdiger Zech.
  • Hoffen auf erfolgreichen Testbetrieb: Kevin Kuhn, Katrin Schultze-Berndt und Grünflächenamtsleiter Rüdiger Zech.
  • Foto: Bezirksamt Reinickendorf
  • hochgeladen von Christian Schindler

Das Bezirksamt testet bis ins kommende Jahr eine öffentliche ökologisch funktionierende Toilette auf dem Franz-Neumann-Platz.

Die Besonderheit des Holzhäuschen der Firma Eco-Toiletten GmbH aus Rüdersdorf besteht darin, dass die Fäkalien mit Holzspänen vermischt werden. Nach der Entsorgung wird dieses Gemisch kompostiert und funktioniert damit als Bodenverbesserer.

Kevin Kuhn von der Eco Toiletten GmbH erklärt, dass mit dieser Technik pro Jahr zwischen 20 und 40 Kubikmeter Trinkwasser im Vergleich zu konventionellen öffentlichen Toiletten eingespart werden können. Das senke nicht nur die Betriebskosten, sondern entlaste auch die Kläranlagen. Die Toilette auf dem Franz-Neumann-Platz wird wöchentlich gereinigt und mit den Verbrauchsmaterialien aufgefüllt. Ebenfalls wöchentlich werden die Fäkalien kompostiert. Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) wünscht der "Idee, verantwortlich mit unserer Umwelt umzugehen, gutes Gelingen".

Autor:

Christian Schindler aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.