Anzeige

Alte Ulme soll gerettet werden

Rosenthal. An der Ulme auf der Mittelinsel vor der Hauptstraße 154 werden in den nächsten Tagen starke Kürzungen vorgenommen. Der Baum wird dabei auf einer Stammhöhe von circa drei Metern gekürzt, teilt das Bezirksamt mit. Da die gesamte linke Stammhälfte stark geschädigt ist, hatten Sachverständige in ihrem Gutachten eigentlich zu einer kompletten Fällung geraten. Weil es sich jedoch um einen sehr alten Baum handelt, der durch seine exponierte Lage in besonderem Maße das Straßenbild prägt, versuchen die Mitarbeiter der Baumkolonne Nord ihn durch das Absetzen zu retten. Nachdem die Krone bereits in den vergangenen Jahren um rund 30 Prozent gekürzt wurde, reagierte die Ulme mit intensivem Neuaustrieb. Daher hofft das Bezirksamt, dass der Baum doch noch gerettet werden kann. BW

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt