Rudow - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Bauarbeiten im neuen Jahr: Bezirksamt informiert über die größten Projekte

Neukölln. Auch im kommenden Jahr wird auf etlichen Baustellen gebuddelt. Die Arbeiten auf der Karl-Marx-Straße gehen weiter, aber auch auf dem Buckower Damm und auf anderen Straßen und Plätzen wird sich etwas tun. Auf der Karl-Marx-Straße soll bis Ende 2017 der Abschnitt zwischen Uthmann- und Briesestraße fertig werden. Dann wandert die Baustelle weiter Richtung Norden. Erst im Jahr 2020 soll alles unter Dach und Fach sein – mit dem Erreichen der Weichselstraße. Das zweite Großvorhaben ist...

  • Neukölln
  • 27.12.16
  • 278× gelesen
Hochzufrieden mit dem Baufortschritt und der Zusammenarbeit: Architekt Till Zander (l.), Jugendhaus-Leiterin Tanja Schleef-Ruppert und Jugendstadtrat Falko Liecke.
2 Bilder

Berlins ältester Jugendclub wird bis April 2017 saniert

Rudow. Die „Zwicke“ am Zwickauer Damm 112 ist der älteste Jugendclub Berlins. Im kommenden Jahr wird der 70. Geburtstag gefeiert. Zum Jubiläum will sich das Haus wie aus dem Ei gepellt präsentieren. Derzeit wird es von Grund auf saniert. Im April dieses Jahres wurde der Club geschlossen, zwölf Monate später soll er wieder öffnen. Bis dahin wird viel passiert und laut Jugendstadtrat Falko Liecke 850 000 Euro investiert sein. Das Haus brauchte eine energetische Dämmung, neue Fenster, Türen und...

  • Rudow
  • 22.12.16
  • 239× gelesen
Die roten Eternitplatten auf dem Bahnsteig sind entfernt worden.
3 Bilder

U-Bahnhof Rudow wird am 28. November wiedereröffnet

Rudow. Gute Nachricht: Pünktlich am 28. November geht der U-Bahnhof Rudow wieder ans Netz. Doch die Bauarbeiter werden hier noch fast ein Jahr lang zu tun haben. Seit Monaten ist die Station gesperrt. Ersatzbusse verkehren zwischen Rudow und Zwickauer Damm. Der Grund: Die BVG baut neue Zugänge mit Rolltreppen links und rechts der Neuköllner Straße. Ziel ist es, das Umsteigen in die Busse und damit auch das Erreichen des Flughafens Schönefeld einfacher zu machen. Die Planungen laufen schon...

  • Rudow
  • 03.11.16
  • 1.671× gelesen

Erster Preis für Wohnformen

Rudow. Die Siedlergemeinschaft Am Zwickauer Damm hat den ersten Preis im 26. Bundeswettbewerb „Wohneigentum - heute für morgen“ um moderne und ökologische Wohnformen gewonnen. Beworben hatten sich 15 Eigenheim-Gemeinschaften aus städtischen Quartieren und dem ländlichen Raum mit alltagstauglichen Modellen. Die Sieger wurden von einer Jury gekürt, der Fachleute aus dem Bundesbauministerium, dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung und dem Verband Wohneigentum angehörten. Bewertet...

  • Rudow
  • 15.10.16
  • 71× gelesen

Weg mit dem Laub

Berlin. Die Berliner Stadtreinigung (BSR) hat wieder ihren Spezialeinsatz zur Laubbeseitigung gestartet. Damit soll das Laub im öffentlichen Straßenbereich bis zum Jahresende beseitigt werden. Auf Straßen, deren normale Reinigung den Anliegern obliegt, müssen die Bewohner das Laub entfernen. Gartenlaub darf in speziellen BSR-Säcken am Straßenrand plaziert werden. Weitere Infos gibt es auf www.bsr.de. TS

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 14.10.16
  • 128× gelesen
Grundsteinlegung mit Stadtrat Jan-Christopher Rämer, Bürgermeisterin Franziska Giffey, Architekt Wieland Vajen und Bibliothekarin Susann Schaller.

Bibliothek mit Lesecafe entsteht an der Straße Alt-Rudow

Rudow. Am 8. September wurde der Grundstein für die neue Stadtteilbibliothek in Rudow gelegt. Im Frühjahr 2018 soll die Bibliothek mit Lesecafé und Lesegarten fertig sein. Damit haben die Bauarbeiten für die neue Stadtteilbibliothek in Alt-Rudow 45 begonnen. Am 21. Juli war bereits der erste Spatenstich erfolgt. Die künftigen Bibliothekarinnen, der Architekt und die Auszubildenden der Knobelsdorff-Schule versenkten zusammen mit Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) und Bildungsstadtrat...

  • Rudow
  • 09.09.16
  • 247× gelesen
Startschuss für die Sanierung: Mit dabei der Rudower SPD-Abgeordnete Martin Hikel, Schulleiter Sven Nachtigall, Schulrätin Gisela Unruhe, Bildungsstadtrat Jan-Christopher Rämer sowie A. Kramer und Martin Bausch vom KSB Architekten-Büro (von links).

Gymnasium erhält neue Fassade: Umfassendes Sanierungsprogramm für Schulen

Rudow. Seit Ende August ist das Hannah-Arendt-Gymnasium in der Elfriede-Kuhr-Straße 17 von einem Baugerüst umgeben. Am 29. August gab Bildungsstadtrat Jan-Christopher Rämer (SPD) den Startschuss für die Sanierung der Fassade. Damit soll das Gebäude am Eingang zum Frauenviertel wieder schick werden. Die Fassade war nach 16 Jahren nicht mehr in Ordnung, die Farbe blätterte ab, die Wärmedämmung ließ zu wünschen übrig. Das Gebäude bekommt einen wärmedämmenden neuen Anstrich, vor die Fenster werden...

  • Rudow
  • 02.09.16
  • 343× gelesen
Bürgermeisterin Franziska Giffey (von rechts nach links), Bildungsstadtrat Jan-Christopher Rämer und Architekt Wieland Vajen griffen gemeinsam zum Riesenspaten für den ersten symbolischen Spatenstich der neuen Bibliothek, daneben stehen die Bibliotheksleiterin Susann Schaller und Karen Scholz, Bauleiterin an der Knobelsdorff-Schule.
2 Bilder

Bau der neuen Stadtteilbibliothek in Alt-Rudow

Rudow. Nach dem Abriss der maroden Seniorenfreizeitstätte, die hinter der alten Dorfschule Rudow im kommenden Jahr neu aufgebaut wird, wird derzeit eine neue Bibliothek erbaut. Bis Mitte 2018 soll sie fertig sein. Lange Jahre mussten sich die Nutzer mit einem Provisorium in der Clay-Schule am Bildhauerweg begnügen. Dass die neue Bibliothek nicht im Neubau der Schule, sondern separat im wesentlich zentraler gelegenen Alt-Rudow errichtet wird, war zunächst nicht so geplant. Aufgrund gestiegener...

  • Rudow
  • 29.07.16
  • 588× gelesen
Blick von der Sonnenallee-Brücke in Richtung Hotel Estrel.
8 Bilder

A 100 wächst von Neukölln nach Alt-Treptow

Alt-Treptow. Bis 2022 soll die A 100 Neukölln und Alt-Treptow auf gut drei Kilometer langem Weg verbinden. Auf der Baustelle wird derzeit tüchtig gebaut. Beim Besuch Ende Juni zeigte das Thermometer 32 Grad im Schatten. Trotzdem sind rund 400 Bauleute im Einsatz. „Bei solchen Temperaturen werden aber bestimmte Arbeiten verschoben, zum Beispiel der Einbau von Frischbeton“, erläutert Arne Huhn vom Bereich Tiefbau der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt. Gearbeitet wird Montag bis...

  • Alt-Treptow
  • 30.06.16
  • 891× gelesen

Berlin grau statt grün? Naturschutzverbände fordern Schutz der Freiflächen

Berlin. Die Hauptstadt verliert durch den Wohnungsbau immer mehr Freiflächen. Ein Bündnis aus Naturschutzverbänden fordert nun, Grünflächen besser zu schützen. Berlin ist eine der grünsten Städte Europas. 40 Prozent ihres Areals sind Grün- und Freiflächen, die wichtig sind für Erholung, Stadtklima und Naturschutz. Mehrere Berliner Naturschutzverbände sehen jedoch genau das als gefährdet an, weil die Nachfrage nach Wohnraum rasant wächst und das Land den Neubau forciert. Sie haben ein...

  • Charlottenburg
  • 17.05.16
  • 960× gelesen
  •  7

Grabungen abgeschlossen

Rudow. Die archäologischen Grabungen auf dem geplanten Standort für die Clay-Schule am Neudecker Weg, die der Bezirk begleitete und an der sich Schüler der Clay-Schule beteiligten, sind abgeschlossen. Bei der zweiten Grabung wurden dort drei urgeschichtliche Siedlungsplätze der Bronzezeit, der Eisenzeit und der römischen Kaiserzeit nachgewiesen. Die Fundstücke wurden an das Landesdenkmalamt Berlin übergeben, die diese an das Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zur...

  • Rudow
  • 04.05.16
  • 43× gelesen

90 Millionen Euro mehr: ICC-Sanierung wird voraussichtlich teurer als geplant

Berlin. Die geplante Sanierung des Internationalen Congress Centers (ICC) wird vermutlich teurer als gedacht. Die Berliner Piratenfraktion warnt vor einem neuen Bauskandal. Jahrelang tobte ein Streit um das ICC. Sanierung? Verkauf? Abriss? Der Senat hatte letztlich beschlossen, es zu sanieren. Voraussetzung: Es darf nicht mehr als 200 Millionen Euro kosten. Diese Grenze wackelt nun. Geplant war die Instandsetzung von 10.000 Quadratmetern. Doch die Messe Berlin hat nach Angaben der...

  • Charlottenburg
  • 19.04.16
  • 153× gelesen

Bebauungspläne liegen zur Einsichtnahme aus

Neukölln. Im Rathaus Neukölln liegen drei Bebauungspläne aus, die im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung im Fachbereich Stadtplanung bis einschließlich 11. Mai eingesehen werden können. Der Bebauungsplan XIV-246 betrifft die Grundstücke Reuterstraße 9 und 10 sowie die Karl-Marx-Straße 42 und 52. Hier sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Festsetzung von Gemeinbedarfsflächen für ein Jugendfreizeithaus und Familienzentrum, eine Kindertagesstätte sowie für eine öffentliche...

  • Neukölln
  • 11.04.16
  • 263× gelesen

Freizeitstätte für Senioren gesichert

Rudow. Die Finanzierung eines Neubaus der Seniorenfreizeitstätte in Alt-Rudow ist gesichert. Das Lenkungsgremium für die Vergabe der Mittel aus dem Sondervermögen Infrastruktur Wachsende Stadt entschied soeben, dass nicht benötigte Mittel aus dem Jahr 2015 für den Neubau umgewidmet werden dürfen. Damit kann nach Angaben von Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) im nächsten Jahr mit den Bauarbeiten begonnen werden. Die neue Seniorenstätte soll einstöckig und barrierefrei sein, 700 000 Euro...

  • Rudow
  • 04.04.16
  • 25× gelesen
Nur noch ein Haufen Sägespäne zeugt von den insgesamt acht Baumfällungen in der Waßmannsdorfer Chaussee.
2 Bilder

Mehr Grün an Neuköllns Bürgersteigen

Neukölln. Die gut 20 300 Straßenbäume im Bezirk bekommen in den kommenden Wochen kräftigen Zuwachs. Möglich macht das die "Stadtbaumkampagne" des Senats. Die Auswahl der Standorte und der Baum-arten traf das Neuköllner Grünflächenamt. Was wäre Berlin ohne Bäume? Sie versorgen uns mit Atemluft, spenden Schatten, verbessern das Klima, filtern den Feinstaub und bieten Lebensraum für viele Lebewesen. Aufgrund von Bauarbeiten oder weil sie erkrankt sind, müssen jedoch immer wieder Bäume gefällt...

  • Neukölln
  • 29.03.16
  • 194× gelesen
Anzeige
porta-Experte Christian Sengstock führt Sie gern durch die große Gartenmöbel-Ausstellung.

Wohnzimmer im Grünen: porta eröffnet die Gartenmöbel-Saison

Es leuchtet in frischen Farben, zwischen Sonnenschirmen, Strandkörben und Hängestühlen schaffen Pflanzen eine Wohlfühlatmosphäre, die Lust auf sonnige Tage macht. In der porta-Niederlassung in Potsdam Drewitz hat der Frühling längst Einzug gehalten und so wird der Gang durch die große Gartenmöbelausstellung im Eingangsbereich zur Entdeckungstour durch die Trends 2016. "Wohnkomfort ist auch im Grünen und auf dem eigenen Balkon gefragt, dabei stehen Eleganz und Funktionalität im Vordergrund",...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.03.16
  • 370× gelesen

Angriff auf das Eigenheim: Grünen-Politiker fordert, Bauland effektiver zu nutzen

Berlin. Wohnraum ist in Berlin knapp und teuer. Doch trotzdem werden noch immer viele Einfamilienhäuser gebaut, die weniger Menschen Platz bieten als große, mehrgeschossige Gebäude. Gut so, meint der Immobilienverband. Einfamilienhäuser passen nicht in eine Großstadt wie Berlin – vor allem nicht, wenn derart viele Menschen wie derzeit in die Hauptstadt ziehen, meint der Berliner Abgeordnete Andreas Otto (Bündnis 90/Grüne). Er hat sich mit einer Erklärung an die Öffentlichkeit gewandt, in der...

  • Charlottenburg
  • 08.03.16
  • 1.150× gelesen
  •  4
  •  1

Reichstagskuppel wird geputzt

Tiergarten. Die Reichstagskuppel bleibt vom 7. bis 11. März geschlossen, weil die Glasflächen gereinigt werden müssen. Besucher können aber weiterhin auf die Dachterrasse fahren. Auch das Restaurant oben auf dem Reichstagsgebäude bleibt offen. Informationen zum Kuppelbesuch finden Sie unter: http://www.bundestag.de/besuche/kuppel-dachterrasseunddachgartenrestaurant. DJ

  • Mitte
  • 05.03.16
  • 37× gelesen
Bildungsstadtrat Jan-Christopher Rämer zeigt, wo die neue Schule stehen wird. Die farbigen Felder markieren die Neuköllner Schul-Enzugsgebiete.
4 Bilder

Bildungsstadtrat stellt Planungen für die Clay-Oberschule vor

Rudow. Zäh und langwierig war der Kampf um den Neubau der Clay-Oberschule. „Aber jetzt läuft es sehr gut“, sagt Bildungsstadtrat Jan-Christopher Rämer (SPD). Kürzlich informierte er gemeinsam mit dem Schulleiter und den Planern über den Stand der Dinge. Nichts ist so dauerhaft wie ein Provisorium: Davon können Lehrer und Schüler ein Lied singen. Nachdem sie ihre Schule Ende der 80er-Jahre wegen Asbestbelastung verlassen mussten, kamen sie in einem Ersatzneubau am Bildhauerweg 9 unter. Fünf bis...

  • Rudow
  • 27.02.16
  • 560× gelesen

Bauarbeiten Karl-Marx-Straße gehen in zweite Runde

Neukölln. Der Umbau der Karl-Marx-Straße geht in die zweite Runde: Anfang März beginnen die Vorbereitungen für die Arbeiten zwischen der Uthmann- und Briesestraße. Das Ganze ist ein Mammutprojekt. Das große Ziel ist es, den Neuköllner Einkaufsboulevard attraktiver zu machen. Ist alles fertig, rollt der Verkehr in beiden Richtungen nur noch einspurig, die Radler fahren auf eigenen Spuren, die Fußgänger laufen auf breiteren Bürgersteigen und sie können dank Verkehrsinseln an vielen Stellen die...

  • Neukölln
  • 18.02.16
  • 724× gelesen

Infos zu Rudower Bauvorhaben

Rudow. Zwei Informationsveranstaltung stehen in Rudow auf dem Programm. Am Mittwoch, 17. Februar, um 18.30 Uhr wird über den Neubau der Stadtbibliothek gesprochen. Ort des Geschehens ist die Alte Dorfschule, Alt-Rudow 60. Einen Tag später um 18 Uhr geht es dann um den Bau der Clay-Schule. Die Architekten Staab und Levin Monsigny präsentieren am Bildhauerweg 9 ihre Planungen. sus

  • Rudow
  • 10.02.16
  • 112× gelesen
Jens Schielmann, Gözde Gerdan und Rahim Yildirim (von links) von "Outreach" kümmern sich im "Blueberry Inn" um Kinder aus der Nachbarschaft.
3 Bilder

Tausche Jugendhaus gegen Seniorenstätte

Neukölln. Die schlechte Nachricht: Auf dem Gelände des Kindertreffs „Blueberry Inn“ an der Ecke Reuter- und Erlanger Straße kann derzeit kein Jugendhaus gebaut werden. Die gute: Das dafür vorgesehene Geld soll in die neue Seniorenfreizeitstätte Rudow fließen. Das kleine "Blueberry Inn" wird vom Träger „Outreach“ betrieben. „Es ist aber völlig übernutzt“, sagt Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU). Da kann Betreuer Jens Schielmann nur zustimmen. Täglich kämen um die 80 Kinder. Bei rund 40...

  • Neukölln
  • 09.02.16
  • 659× gelesen
Anzeige
Christian Sengstock führt Sie gerne durch die große Teppichwelt von porta in Potsdam-Drewitz.

Kuschelkomfort für alle Räume: Aktuelle Trends aus der porta-Teppichwelt

Der passende Teppich verleiht Ihrem Zuhause eine gemütliche, warme Atmosphäre und jedem Raum einen ganz besonderen Charakter. In der Teppich-Abteilung von porta in Potsdam Drewitz ist die Auswahl riesig und guter Rat nicht teuer. Abteilungsleiter Christian Sengstock und seine Mitarbeiter führen Sie auf Wunsch durch das breite Sortiment und informieren bei Bedarf zum Beispiel über Hoch- und Langflorteppiche, erklären die Vorzüge von echten Orientteppichen oder geben Tipps zur Auswahl peppiger...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.12.15
  • 285× gelesen

Beiträge zu Bauen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.