Rudow - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Sascha Guzy, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverband Berlin, fordert mehr finanzielle Mittel für den Fuhrpark und Gebäudesanierungen.
3 Bilder

Veraltete Fahrzeuge: Neuköllner Feuerwehren brauchen Geld

Neukölln. Viele Gebäude der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehren Berlins müssen saniert werden und der Fuhrpark ist veraltet. Nun gibt es Geld, aber sie reichen bei Weitem nicht für alle Bezirke. Beispiel Berufsfeuerwehr Kirchstraße 20: Fünf Jahre lang hat das Berliner Immobilienmanagement (BIM), zuständig für die Bewirtschaftung vieler landeseigener Immobilien, hier nichts investiert. Ab 2013 wurden dann 32 000 Euro in das Objekt gesteckt. Nötig wären aber 5,7 Millionen Euro....

  • Neukölln
  • 08.11.15
  • 266× gelesen

Kampf um Wohnraum: Senat plant Verschärfung des Ferienwohnungsverbots

Berlin. Viele Touristen setzen auf private Ferienwohnungen, wenn sie nach Berlin kommen. Der Berliner Senat will deren Vermietung jedoch weiter einschränken, um Wohnraum zu schützen. Bereits seit Mai 2014 schreibt das Zweckentfremdungsverbot eine Genehmigungspflicht für die Nutzung von Wohnraum als Ferienwohnungen vor. Wohnungen, die bereits vor Inkrafttreten des Gesetzes als Ferienunterkünfte genutzt wurden, können noch bis zum 30. April 2016 als solche vermietet werden. Danach drohen...

  • Zehlendorf
  • 20.10.15
  • 830× gelesen
  •  2

Abriss oder Fertigstellung? CDU-Politiker schlägt Neubau des BER-Terminals vor

Berlin. Pleiten, Pech und Pannen am BER. Seit dem Baustopp am Hauptterminal wird eine hitzige Debatte über die Zukunft des Flughafens geführt. Auch nach dem Stillstand der Arbeiten wegen Statikproblemen aufgrund zu schwerer Entrauchungsventilatoren gibt es weiterhin Probleme am Flughafen BER. So entsprechen zahlreiche Wände nicht den geforderten Brandschutzbestimmungen. Auch ist bereits bekannt, dass die geplante Größe des Flughafens nicht für die steigende Zahl an Passagieren reichen wird....

  • Zehlendorf
  • 06.10.15
  • 915× gelesen
  •  3

Es fehlen Wohnungen: Bausenator will Bundesmittel umgehend in Neubau investieren

Berlin. Die Hauptstadt wächst, aber es mangelt an erschwinglichem Wohnraum. Sozialverbände und Gewerkschaften drängen deshalb auf mehr sozialen Wohnungsbau. 85 Prozent aller Berliner wohnen zur Miete, doch der Markt für preisgünstige Mietwohnungen hat sich in den letzten fünf Jahren rapide verschlechtert. Das Angebot komme dem Bevölkerungswachstum von mehr als 190.000 Personen seit 2010 nicht hinterher, heißt es im Positionspapier des 6. Berliner Sozialgipfels. Das Bündnis aus Verbänden und...

  • Zehlendorf
  • 22.09.15
  • 806× gelesen
  •  3

Funkturm wieder geöffnet

Charlottenburg. Nach neunwöchiger Wartung und Sanierung ist der Berliner Funkturm seit dem 15. September wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Auf der Aussichtsplattform in 126 und dem Restaurant in 55 Metern Höhe können Besucher nun wieder einen außergewöhnlichen Panoramablick und kulinarische Spezialitäten über den Dächern Berlins genießen. Die Aussichtsplattform des Funkturms ist montags von 10 bis 20 Uhr und dienstags bis sonntags von 10 bis 23 Uhr geöffnet. Die Buffet-Zeiten sind...

  • Westend
  • 16.09.15
  • 457× gelesen

Pläne für die Clayschule

Rudow. Zwanzig Entwürfe gingen ein, und nun ist der Wettbewerb für den Neubau der Clayschule entschieden. Der mit 49 500 Euro dotierte erste Preis geht an das Architekturbüro Volker Staab und an den Landschaftsarchitekten Levin Monsigny. Die Baumaßnahme am Neudecker Weg 14–22 soll 39,93 Millionen Euro teuer werden. Sie umfasst eine Gesamt-Nutzfläche von 9.400 Quadratmetern für das Schulgebäude, 2.500 Quadratmetern für eine Doppelsporthalle sowie 12.000 Quadratmetern für Pausen- und...

  • Rudow
  • 18.07.15
  • 82× gelesen

Nun also doch: Das ICC soll ab 2018 saniert werden

Berlin. Der Berliner Senat hat die Sanierung des Internationalen Congress Centrums beschlossen. Beim Verein Berliner Kaufleute und Industrieller stoßen die Pläne auf Kritik. Seit mehr als einem Jahr steht das Internationale Congress Centrum (ICC) mittlerweile leer. Nun hat sich der Senat dazu durchgerungen, das Gebäude sanieren zu lassen. Doch von einer schnellen Lösung kann nicht die Rede sein. Erst 2018 sollen die Bauarbeiten beginnen und 2022 beendet sein. „Nur eine solide und seriöse...

  • Charlottenburg
  • 14.07.15
  • 439× gelesen
  •  1
Impressionen aus dem zukünftigen Berliner Stadtschloss. (Foto: Mélanie Leininger)
26 Bilder

Tag der offenen Baustelle im Berliner Schloss

Das Berliner Stadtschloss nimmt Gestalt an. Nachdem am 12. Juni mit einem feierlichen Akt Richtfest gefeiert wurde, hatten die Berliner am darauffolgenden Wochenende die Gelegenheit, sich das Gebäude von innen anzuschauen. Viele Tausende Besucher nahmen die Gelegenheit war, und spazierten am Tag der offenen Baustelle durch das zukünftige Berliner Schloss. Neben einem bunten Programm mit verschiedenen Musikdarbietungen gab es viele Informationen über die zukünftige Nutzung des Humboldt Forums....

  • Charlottenburg
  • 15.06.15
  • 794× gelesen
  •  1

Volksbegehren fordert vom Senat Obergrenzen

Berlin. Seit 2009 sind die Mieten in der Hauptstadt nach Angaben der Initiatoren des Berliner Mietenvolksentscheids um 46 Prozent gestiegen. Das betrifft die privaten Vermieter wie auch die landeseigenen Wohnungsgesellschaften.Letztere besitzen knapp 300.000 der 1,6 Millionen Mietwohnungen in Berlin. Der Gesetzesentwurf zum Volksentscheid fordert, dass für bestehende Sozialwohnungen Mietpreise gesenkt werden sollen und bei öffentlich gefördertem Neubau einkommensabhängige Mietobergrenzen...

  • Charlottenburg
  • 12.05.15
  • 547× gelesen
  •  1

Hilfe bei Mietschulden

Berlin. Ein Informationsfaltblatt zum Thema "Miet- und Energieschulden? Was nun? - Wenn das Geld im Alter nicht zum Leben reicht" hat der Landesseniorenbeirat Berlin jetzt veröffentlicht. Auf acht Seiten werden erste Schritte bei Mietrückständen oder Kündigung beschrieben und Beratungsstellen in Berlin empfohlen. Das Faltblatt kann kostenfrei bestellt werden unter 32 66 41 26 (Mo und Di sowie Do bis Fr jeweils 9 bis 13 Uhr) oder per E-Mail an info@landesseniorenbeirat-berlin.de. Helmut...

  • Mitte
  • 12.05.15
  • 198× gelesen
Anzeige
Hellweg ist erneut Testsieger in der Servicestudie Baumärkte.

HELLWEG erneut Testsieger in der Servicestudie Baumärkte

Berlin. Gerade im Heimwerkermarkt ist guter Rat gefragt, damit der Kunde die eigenen Projekte in Haus und Garten erfolgreich umsetzen kann.Im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv hat das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) acht Baumarkt-Ketten untersucht. In der Servicestudie "Baumärkte 2015" wurde das Familienunternehmen HELLWEG als Testsieger ausgezeichnet. HELLWEG bietet seinen Kunden den besten Service und die beste Beratung. In ihrer Zusammenfassung schreiben die Tester:...

  • Mitte
  • 17.04.15
  • 1.504× gelesen

Ohne Olympia rückt Sanierung vieler Sportstätten in weite Ferne

Berlin. Die Berliner Sportvereine könnten eigentlich zufrieden sein, sie sind beliebt wie nie. Doch sie brauchen funktionstüchtige Hallen und Stadien und das wird zunehmend zum Problem.Gesundheitssport wie Yoga oder Rückenfitness ist den Berlinern immer wichtiger. Da das Angebot der Sportvereine gern angenommen wird, steigen die Mitgliederzahlen - besonders bei Frauen. Doch trotz der positiven Entwicklung gibt es Probleme, denn viele Sportstätten sind marode und müssten dringend saniert werden....

  • Charlottenburg
  • 14.04.15
  • 469× gelesen
  •  3
Anzeige

"LebensArt" im Schlosspark Kartzow

Einen Ausblick auf die Outdoor-Saison - das verspricht die "LebensArt" im Schlosspark von Schloss Kartzow vom 10. bis 12. April. Die Messe für Garten, Wohnen und Lifestyle präsentiert die neuesten Trends, die auf internationalen Fachmessen von Trendforschern favorisiert wurden. Weit über 100 Anbieter aus der Region und weiten Teilen Deutschlands sowie aus benachbarten europäischen Ländern werden Schönes für Haus und Garten präsentieren. Neben praktischem Gartengerät sind auch Pflanzen zu...

  • Charlottenburg
  • 01.04.15
  • 193× gelesen

Bezirk sanierte Kitas und Spielplätze

Neukölln. Das Abgeordnetenhaus hat ein Sonderprogramm für die Sanierung von Kindergärten und Spielplätzen beschlossen. Für die beiden Jahre 2014 und 2015 stehen damit für alle zwölf Bezirke 20 Millionen Euro zur Verfügung.Der Bezirk Neukölln hat aus diesem Programm im vergangenen Jahr rund 812.000 Euro bekommen. Dieses Jahr gibt es sogar noch mehr: 450.000 Euro für Kitasanierung und 422.200 Euro für die Sanierung von Spielplätzen stehen zur Verfügung. Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU)...

  • Neukölln
  • 09.03.15
  • 121× gelesen

Das große Umziehen beginnt 2016

Rudow. Auf dem Grundstück Alt-Rudow 45 soll eine neue Stadtteilbibliothek gebaut werden. Deshalb müssen Senioren ihre Tagesstätte räumen.Die Bibliothek braucht einen neuen Standort. Bisher war sie bisher in der Clay-Schule im Bildhauerweg 9 untergebracht war. Mit dem geplanten Neubau für die Schule muss auch die Bücherei umziehen. Dafür ist das Grundstück Alt-Rudow 45 vorgesehen. Dort befindet sich aber zur Zeit noch die Seniorentagesstätte. "Erste Gespräche mit den Senioren wurden bereits...

  • Rudow
  • 09.03.15
  • 242× gelesen

Termine für Schulneubau

Rudow. Das Bezirksamt hat die Terminpläne für den Neubau der Clay-Schule am Bildhauerweg festgelegt. Der Neubau soll am Neudecker Weg, Ecke August-Fröhlich-Straße erfolgen. Am 26. März soll der Architektenwettbewerb für beginnen. Bis zum 27. Mai können die Planer ihre Beiträge einreichen. Das Preisgericht wird am 8. und 9. Juli den Sieger küren. Klaus Tessmann / KT

  • Rudow
  • 02.03.15
  • 119× gelesen
130 Aussteller präsentieren unter anderem freie Baugrundstücke, kostenlose Grundrissplanung und Traumhäuser für jeden Geldbeutel.

Berliner Immobilienmesse "Das eigene Haus & Energie"

Friedrichshain. Wer ein Haus bauen will oder den Traum vom Eigenheim verwirklichen möchte, muss sich gut auf dieses Vorhaben vorbereiten. Die Immobilienmesse "Das eigene Haus & Energie" im Postbahnhof am Ostbahnhof unterstützt angehende Hausbesitzer.Am 7. und 8. März präsentieren die 130 Aussteller nicht nur spannende, neue und energiesparende Hausentwürfe. Die Besucher der Immobilienmesse können auch gleich nach dem passenden Grundstück suchen. Gut 16 000 Grundstücksangebote sind auf der...

  • Friedrichshain
  • 25.02.15
  • 262× gelesen

Neuköllner kritisisieren ihre Genossenschaften

Neukölln. Die Vorstände der Wohnungsgenossenschaften handeln eigenmächtig und ohne ihre Mitglieder zu befragen. So lautet der Vorwurf der Initiative "Genossenschaft von Unten", die mehr Demokratie fordert. Mieter der Genossenschaften Ideal und des Wohnungsbau-Vereins Neukölln hatten sich Mitte Januar getroffen. Sie kritisierten, dass ihre Genossenschaften die Mieten in die Höhe treiben würden. Die Forderung der Initiative: Die "Entscheidungsgewalt der Vorstände" müsse begrenzt, die Vorstände...

  • Neukölln
  • 02.02.15
  • 566× gelesen

Neubauten in Alt-Rudow

Rudow. Eine Gruppe von Architekten und Projektmachern bereitet in Alt-Rudow ein Neubauprojekt vor. Auf dem Grundstück des ehemaligen Gemeindezentrums der evangelischen Kirchengemeinde Rudow, Köpenicker Straße 147, soll das "Quartier Alt-Rudow" entstehen. Am Dienstag, 10. Februar, wird es von 18 bis 20 Uhr im Saal des ehemaligen Gemeindezentrums vorgestellt. Alle Interessierten sind willkommen. Klaus Tessmann / KT

  • Rudow
  • 02.02.15
  • 163× gelesen

Neukölln-Karte erschienen

Neukölln. Im Rathaus ist eine neue Bezirkskarte im Maßstab 1 : 10 000 erhältlich. Der Farbdruck misst 116 mal 86 Zentimeter, kostet zehn Euro und kann beim Amt für Stadtentwicklung in der Karl-Marx-Straße 83, Zimmer N 6013/15, erworben werden. Klaus Tessmann / KT

  • Neukölln
  • 02.02.15
  • 93× gelesen

Opposition will Ursachen für die Kostenexplosion aufdecken

Berlin. Wird die Staatsoper der nächste BER - eine teure Dauerbaustelle, deren Fertigstellung sich immer weiter verschiebt? Die Opposition im Abgeordnetenhaus will nun einen Untersuchungsausschuss.2013 sollte die Staatsoper wiedereröffnen, nun wird es 2017. Die Baukosten sind von einst veranschlagten 240 Millionen auf 389 Millionen Euro gestiegen. Als Gründe nannte Senatsbaudirektorin Regula Lüscher im Dezember unter anderem, dass die Bausubstanz maroder sei als gedacht und der Baugrund...

  • Mitte
  • 28.01.15
  • 330× gelesen

Schriftlicher Antrag für Einsicht in Bauakten ist zu stellen

Neukölln. Im Bauaktenarchiv des Stadtentwicklungsamtes Neukölln gibt es ab 1. Januar eine wichtige Änderung: Wer im Archiv Einsicht nehmen will, muss dies zuvor beantragen und eine Gebühr zahlen.Die Einsicht in Bauakten muss zukünftig grundsätzlich zuvor per Post beantragt werden. Nach Eingang eines "Antrages auf Gewährung von Akteneinsicht" wird jedem Antragsteller vom Bauaktenarchiv mitgeteilt, in welchem Zeitrahmen die gewünschten Papiere zur Einsichtnahme bereitliegen. Die Akten können...

  • Neukölln
  • 01.01.15
  • 804× gelesen

Verbot von Heizpilzen gilt nur im öffentlichen Straßenland

Berlin. Seit 2009 sind Heizpilze auf öffentlichem Grund vor Lokalen in Charlottenburg-Wilmersdorf, Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow, Tempelhof-Schöneberg und Treptow-Köpenick verboten. Doch nicht alle Wirte halten sich daran. Die sechs Bezirke hatten 2009 eine gemeinsame Initiative gestartet. Wärme unter freiem Himmel in die Luft zu blasen, hauptsächlich, damit die Raucher vor der Tür nicht frieren, hielten Politiker aller Parteien für ökologisch unsinnig. Lokalen, die sich nicht an das...

  • Mitte
  • 10.12.14
  • 1.214× gelesen

Anregungen können vorgebracht werden

Neukölln. Im Rathaus liegen zwei Bebauungspläne für Britz und einer für Rudow aus, die im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung im Fachbereich Stadtplanung ab 10. November eingesehen werden können.Die denkmalgeschützte Gebäudesubstanz des Kulturzentrums Gutshof Britz wird mit dem Bebauungsplan 8-31 gesichert. Gleichzeitig werden Erweiterungsmöglichkeiten zugelassen, die bereits weitgehend realisiert wurden. Aufgrund einzelner Änderungen sowie aus formalen Gründen liegt der Plan wiederholt bis...

  • Neukölln
  • 03.11.14
  • 69× gelesen

Beiträge zu Bauen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.