Anzeige

Ausstellung über den Kalten Krieg

Wo: Haus der Volkshochschule, Barbarossapl. 5, 10781 Berlin auf Karte anzeigen

Schöneberg. Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur zeigt bis 1. September im Haus der Volkshochschule am Barbarossaplatz die Ausstellung „Der Kalte Krieg – Ursachen. Geschichte. Folgen“. Drei Schwerpunkte arbeitet die Schau mit rund 160 zeithistorischen Fotos, Dokumenten, Schaubildern und Filmdokumenten, abrufbar über QR-Codes, heraus: die weltanschaulichen, politischen, militärischen und wirtschaftlichen Ursachen der Konfrontation zwischen Ost und West; die „heißen Kriege“ in der sogenannten Dritten Welt und den Blick auf zeitgenössische diplomatische und zivilgesellschaftliche Initiativen, die den Kalten Krieg zumindest zeitweilig eindämmten. Die Ausstellung ist montags bis freitags von 8 bis 21 Uhr, in den Schulferien von 9 bis 16 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei. KEN

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt