Bücher jetzt auch in Hebräisch

Schöneberg. Die Stadtbibliothek hat ihr Fremdsprachenangebot um eine Sprache erweitert. Ab sofort gibt es auch hebräische Bücher aus der Erwachsenenliteratur sowie Kinder- und Jugendbücher. Die Bestandserweiterung geht auf eine private Initiative zurück. Beim Blick in das internationale Bücherregal fiel dem Schöneberger Juristen Dirk Clausmeier auf, dass es dort keine Bücher in Hebräisch gibt, obwohl in Schöneberg viele Israelis leben. Der Vielleser startete daraufhin im hebräischsprachigen Freundeskreis eine Büchersammlung, die Clausmeier der Bibliothek nun als Spende überlässt. "Bei positiver Resonanz streben wir den Ausbau des Bestandes an", kündigt Bildungsstadtrat Matthias Steuckardt (CDU) an. Die Theodor-Heuss-Bibliothek ist an der Hauptstraße 40 zu finden. Kontakt: 902 77 61 36. uk

Autor:

Ulrike Kiefert aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen