Corona ist ein doofer Spielverderber!
Erik entdeckt online die Arbeit von Virenerklärern

Bei https://hopelit.de bekommst du Infos über Corona. Viele Menschen haben dazu Texte für euch geschrieben oder Bilder gemalt.
  • Bei https://hopelit.de bekommst du Infos über Corona. Viele Menschen haben dazu Texte für euch geschrieben oder Bilder gemalt.
  • Foto: HopeLit
  • hochgeladen von Josephine Macfoy
Corona- Unternehmens-Ticker

Normalerweise flitze ich für euch durch die Stadt. Momentan allerdings arbeite ich oft im Homeoffice, dem „Zuhause-Büro“, von dem gerade so viele Erwachsene reden. Von dort aus habe ich bei Virenerklärern vorbeigeschaut – über das Internet.

Wie die meisten habe ich den Kontakt zu Menschen eine ganze Zeit lang vermieden, denn immer mehr Leute hatten sich im März mit der gefährlichen Krankheit Corona angesteckt. Zum Glück hat unser gemeinsamer Verzicht viel gebracht, es gibt sehr viel weniger Kranke und wir können wieder draußen spielen – genau zur richtigen Jahreszeit!

Wie geht das mit der Ausbreitung?

Das fiese Virus allerdings ist trotzdem nicht aus der Welt. Deshalb müsst ihr ja auch in Supermärkten, Bahnen und Bussen immer noch eine Maske tragen und Abstand zu Fremden halten. Ich fand es ganz schön schwierig, mir vorzustellen, wie sich dieses Corona-Ding eigentlich ausbreitet. Es ist so klein, dass man es mit bloßem Auge nicht sehen kann, und richtet trotzdem schlimmen Schaden im Körper an.

Bei Recherchen bin ich auf eine tolle Internetseite gestoßen, die kostenlos Erklärgeschichten extra für Kinder anbietet. Deine Eltern können sie ausdrucken, sodass ein richtiges Buch entsteht, das man ausmalen kann. Abgesehen davon gibt es auf https://hopelit.de auch noch Bewegungsspiele und demnächst sogar Videos zum Thema Corona.

Wissen und Hoffnung 

Die Leute, die für das Projekt geschrieben und gezeichnet haben, wollten für ihre Arbeit kein Geld, sie sehen sie als Krisenhilfe. HopeLit heißt nämlich so viel wie „Hoffnung gezündet“. Das erklärt Grafikerin Sonja Heller so: „Hoffnung ist für Menschen etwas sehr Wichtiges. Wer Hoffnung hat, hat auch Mut – damit kann man vieles meistern.“ Tingting Ying, ebenfalls fürs Malen zuständig, meint, Kinder können komplizierte Dinge mit Bildern besser verstehen. Und das Verstehen ist ja gerade ziemlich wichtig. Schließlich ist Einschränkungen zu akzeptieren viel leichter, wenn man weiß, warum es sie gibt, oder?

Autor:

Erik der Eisbär aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Der YouTuber CrispyRob entwickelte die Kesselchips "Rob's".
  4 Bilder

Knackige Info
Kesselchips „Rob’s“ von CrispyRob exklusiv bei Kaufland

In Kooperation mit dem Youtuber CrispyRob präsentiert Kaufland im Juli die Kartoffelchips „Rob’s“. Der Influencer hat seine eigenen Kesselchips in den zwei Geschmacksrichtungen Paprika und Sour Cream kreiert. Dank CrispyRobs langjähriger Erfahrung im Bereich Snacks können die großen, knusprigen, und stabilen Chips ab 9. Juli exklusiv und limitiert bei Kaufland angeboten werden. „Für uns ist die Zusammenarbeit mit CrispyRob, einem der bedeutendsten Food-Influencer Deutschlands, eine echte...

  • Charlottenburg
  • 06.07.20
  • 5.125× gelesen
BildungAnzeige
  4 Bilder

Jeder kann was!
Freie Ausbildungsplätze an der Emil Molt Akademie

Wir sind eine Berufsfachschule, Fachoberschule und Fachschule in freier Trägerschaft. Vor zwei Jahren im neuen Vollholzgebäude in Schöneberg eingezogen, freuen wir uns, Ihnen mit neuer Kapazität folgende Bildungsgänge anbieten zu können: Die Ausbildung zum Sozialassistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Berufsbildungsreife (BBR) Die Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss (MSA) Die Allgemeine Fachhochschulreife,...

  • Schöneberg
  • 01.07.20
  • 268× gelesen
  •  2
SportAnzeige
  2 Bilder

Neue Mini Tore
Jubel bei den Minis des SSV Köpenick Oberspree

Mit großer Freude können unsere Juniorenmannschaften wieder mit dem Training beginnen und zeigen mit ganzem Stolz ihre neuen Bazooka FUNino Tore, selbstverständlich mit unserem schönen Vereinslogo auf dem Netz. Großer Dank gilt hierbei der Unterstützung dem ehemaligen Union Profifußballspieler Steven Jahn und seiner Firma Zoccer mit Sitz am Treptower Park, Homepage: www.dubisteinzoccer.de Ebenso möchten wir uns bei den beiden Trainern Frank Schumann und Maik Ratsch bedanken, die diese...

  • Niederschöneweide
  • 15.06.20
  • 140× gelesen
  •  1

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen