Grundschulen geplant

Friedenau. Der Bezirk plant gemeinsam mit der Senatsbildungsverwaltung fünf neue Schulen. In Friedenau soll in der Otzenstraße 16-17 eine dreizügige Grundschule mit 432 Schulplätzen entstehen. Derzeit befindet sich dort eine Filiale der Friedenauer Gemeinschaftsschule. Die Neugründung ist zum Schuljahr 2021/2022 geplant. Die Senatsverwaltung wird dort voraussichtlich 2021 ein sogenanntes Modulares Ergänzungsgebäude errichten, in das die Grundschule einzieht. Das bestehende Gebäude wird barrierefrei umgebaut und modernisiert. Die notwendigen Bezirksamts- und Bezirksverordnetenbeschlüsse für das Bauvorhaben sind in Vorbereitung. Auch am Tempelhofer Weg in Schöneberg ist eine neue dreizügige Grundschule mit ebenfalls 432 Plätzen vorgesehen. KEN

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen