Fotografie und Installation

Schöneberg. Das Atmosphärische von Architektur und die Wechselbeziehungen zwischen Architektur, Landschaft und Oberfläche, die Suche nach dem Unergründlichen stehen im Mittelpunkt des fotografischen Schaffens von Friederike von Rauch. In der kommunalen Galerie Haus am Kleistpark, Grunewaldstraße 6-7, sind bis 14. August in der Ausstellung „Insgeheim“ Arbeiten der gebürtigen Freiburgerin aus den vergangenen beiden Jahrzehnten zu sehen. Der DJ und Produzent Marcel Dettmann hat in zwei elektronischen Kompositionen Fotografien von Friederike von Rauch vertont, die als Installation in der Ausstellung zu hören sind. Am 11. Juli 19 Uhr führt Friederike von Rauch durch die Schau. Es moderiert die Kunstmittlerin Julia Rosenbaum. Zur Finissage am 14. August wird um 19 Uhr von Rauchs neuestes Fotobuch „Monastic“ von der Kunsthistorikerin und Kuratorin Birgit Möckel vorgestellt. Der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten sind dienstags bis sonntags, 11 bis 18 Uhr; www.hausamkleistpark.de und www.vonrauch.com. KEN

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen