Segeln auf der Miniaturfregatte ROYAL LOUISE im Sommer in Berlin

Wo ist es in Berlin im Sommer am schönsten? Auf dem Wannsee!

Ich verbringe meine Wochenenden am liebsten mit Wassersport auf dem Wannsee. Durch Klein-Venedig mit dem Kanadier oder einem Kajak vom TU-Berlin-Bootshaus am Stößensee startend unter der Brücke der Heerstraße kommt man in verwunschene kleine Kanäle mit vielen Seerosen, Natur und Laupenpiepern. Bei mehr Wind segel ich gern auf der Havel und dem Wannsee und starte mit einem der sportlichen Segelboote der TU-Berlin.

Am allerliebsten segel ich aber auf dem Traditionssegelschiff Royal Louise auf dem Wannsee rund um die Pfaueninsel und zur Glienicker Brücke. Mit nur 17 Metern Länge ist die wunderschöne Fregatte ein Vollschiff mit Rahsegeln an allen drei Masten − aber eben in Miniatur. Die Stammcrew verteilt sich auf den Rahen, um die Segel los zu zeisern, damit sie gesetzt werden können und zeigt am Ende des Tagestörns ihre Segelpackkünste. Alle Mitsegler können mithelfen und werden in die Seemannschaft eingewiesen. Ich bin Matrose auf dem "Beck's"-Schiff mit den grünen Segeln, der Alexander-von-Humboldt 2, die nächstes Jahr Richtung Mexiko, USA und Kanda segelt. Es ist schön, dass ich auch in Berlin in SEE stechen kann und für das Sail-Training junge und junggebliebene Menschen begeistern kann.

Das Schiff ist ein getreuer Nachbau der Miniaturfregatte ROYAL LOUISE von 1832, eines Geschenks des britischen Königs William IV. an den preußischen König Friedrich Wilhelm III. Es wurde nach der verstorbenen Königin Louise, der Frau Friedrich Wilhelms, benannt und diente bis 1914, über fünf Generationen, den preußischen Königen, den deutschen Kaisern und ihren Gästen als Freizeitschiff oder "Lustyacht" und war damit, die erste rein sportliche Segelyacht auf den Berliner und Potsdamer Gewässern. Das äußere Bild des Vollschiffs mit seiner Takelage sowie Rumpfform mit dem Kanonengang, der Heckgalerie und der Galion am Bug entsprechen in allen wesentlichen Einzelheiten den Fregatten, wie sie in dieser Form in Großbritannien ab circa 1825 für die Royal Navy gebaut wurden; allerdings im Maßstab 1:3.

Der gemeinnützige Verein Royal Louise Yacht-und Schifffahrtsverein e.V.
erhält und betreibt die Miniaturfregatte ROYAL LOUISE als Wahrzeichen der historischen Seen-, Schlösser- und Parklandschaft in Berlin und Potsdam, die ein Teil des UNESCO Welterbes ist. Das neue Schiff wurde 1996-1998 in Berlin-Köpenick gebaut und segelt auf den Havelseen bei Vereins- und Gästefahrten. Sein Liegeplatz ist im Verein Seglerhaus am Wannsee (VSaW) in Berlin.

Uli Friedrichs, Ausbildungsleiter des Vereins:
"Wenn man den Bazillus Segeln und Wasser erst einmal intus hat, kommt man ja nicht davon los. Ich bin zum Beispiel nach einem Probeschlag zur Feier der Wiedereröffnung des Sacrower Landhauses in die Runde gekommen. Und das war es doch: ein Rahsegler, griffig, vor Ort erreichbar, die Arbeit teilbar durch viele Hände − toll! Die Royal Louise mit ihren Proportionen war wie geschaffen für den ganzjährigen Wunsch nach Seemannschaft, Schiffspflege in Verbindung mit romantischem Segeln mit Gästen und Freunden. Das Schiff liegt im Winter im historischen Fregattenschuppen auf der Pfaueninsel. Neue Mitglieder, die wir zum Beispiel auf Gästefahrten gewinnen, sind immer erstaunt über unseren Eigenanteil am Glanz des Schiffes."

Bei vielen Gästefahrten auf dem Wannsee und der Havel wurden Hochzeiten und runde Geburtstage an Bord gefeiert und kleinere Gruppen haben traditionsreiche Segelerfahrung gemacht. Bei den Vereinsfahrten gibt es die lustigen Events wie die Geisterfahrt oder die Piraten-Kaperfahrt, bei der wir von Opti-Piraten vom Deutsch-Britischen Yachtclub überfallen werden, und festliche Anlässe in Berlin und Potsdam, bei denen die Royal Louise nicht fehlen darf.

http://www.royal-louise.de
Royal Louise - Yacht- und Schifffahrtsverein zu Potsdam e.V.
Ludwig-Richter-Str. 23, 14467 Potsdam
Telefon: +49 - (0)331 - 271 68 10
E-Mail: info@royal-louise.de

Autor:

Mila Hacke aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

KulturAnzeige
SILLY und Gäste treten am Sonnabend an der Leesenbrücker Schleuse auf.
2 Bilder

Willkommen auf der Kulturinsel
Inselleuchten vom 8. bis 10. Juli 2022

Vom 8. bis 10. Juli 2022 findet zum 18. Mal das Inselleuchten statt – eines der beliebtesten und schönsten Festivals in der Region. An drei Abenden wird die Insel an der Leesenbrücker Schleuse wieder zur Kulturinsel der besonderen Art. Vielseitig, romantisch, überraschend und verführerisch. Freitag, Sonnabend und Sonntag kann man sich über eine romantische Lichtinszenierung, auf dem Wasser treibende Monde, tanzende Waldfeen, amüsante Stelzenläufer und viel schöne Musik freuen. Am Auftaktabend,...

  • Umland Nord
  • 30.06.22
  • 198× gelesen
BildungAnzeige
Silke Berger und Jochen Schultze leiten die Logiscool in Pankow.

Logiscool
Mehr als Programmieren: Logiscool Feriencamps

Die Nutzung von Smartphone, Tablet oder Laptop ist für Schüler heute selbstverständlich. Ob Youtube oder Minecraft, Chats oder Roblox – oft kennen sie sich in ihrer digitalen Welt besser aus als ihre Eltern. Das ist gut, denn die digitale Welt wird in ihrer Zukunft noch bedeutender sein als heute. Auf den zweiten Blick jedoch bleiben Kinder und Jugendliche so bloße Nutzer und Konsumenten. Bei Logiscool haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den Kindern zu zeigen, wie sie Gestalter der digitalen...

  • Pankow
  • 23.06.22
  • 95× gelesen
KulturAnzeige
2 Unlimited
5 Bilder

Party im Strandbad Lübars
90erOlymp am 19. August 2022

Seit Generationen begeistert das Strandbad Lübars Einheimische und Touristen. Zum Saisonbeginn wurden im Strandbad die Restauranttoiletten modernisiert, neue Strandkörbe aufgestellt und 400 Tonnen Sand aufgeschüttet. Wer sich davon überzeugen will und gleichzeitig ein mega-musikalisches Wochenende verbringen möchte, der ist am 19. und 20. August genau richtig. Der Ziegeleisee mit seinem Strandbad liegt im naturnahen Berliner Norden und lockt das ganze Jahr über Frischlufthungrige und...

  • Lübars
  • 23.06.22
  • 141× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die Kapitän’s Kajüte Am See verwöhnt Sie mit feinsten Spezialitäten.
20 Bilder

Kapitän’s Kajüte Am See
Traditionsbetrieb erstrahlt im neuen Glanz

Wer kennt Sie nicht, die Kapitän’s Kajüte, die mit einmaligem Blick auf die Havel Spandauer und seine Besucher jahrzehntelang beeindruckt hat? Seit März unter neuer Bewirtschaftung, will die Location die alten, glanzvollen Zeiten wieder aufleben lassen, für die das Restaurant immer bestens bekannt war. Dazu präsentiert man perfekt die deutsche Küche, die auch mit mediterranen Einflüssen die Gäste seit der Neueröffnung begeistert. Zum Angebot gehören beispielsweise Suppen, gern mit Edelfisch...

  • Gatow
  • 22.06.22
  • 366× gelesen
KulturAnzeige
Marina Marx
4 Bilder

Partyspaß im Strandbad Lübars
SchlagerOlymp am 20. August 2022

Seit Generationen begeistert das Strandbad Lübars Einheimische und Touristen. Zum Saisonbeginn wurden im Strandbad die Restauranttoiletten modernisiert, neue Strandkörbe aufgestellt und 400 Tonnen Sand aufgeschüttet. Wer sich davon überzeugen will und gleichzeitig ein mega-musikalisches Wochenende verbringen möchte, der ist am 19. und 20. August genau richtig. Der Ziegeleisee mit seinem Strandbad liegt im naturnahen Berliner Norden und lockt das ganze Jahr über Frischlufthungrige und...

  • Lübars
  • 24.06.22
  • 247× gelesen
BildungAnzeige
"LOL 100 – Das Leben der Forumsleiter*innen in 100 Objekten" ist eine Performance im Humboldt Forum, zu sehen am 1. und 2. Juli 2022. Die Hauptrollen übernehmen 30 Schüler des Thomas-Mann Gymnasiums aus dem Märkischen Viertel.
4 Bilder

Geschichten über das Leben
Performance von Schülern über die Leiter des Humboldt Forums

Inspiriert von Alexander von Humboldts fünfjähriger Amerika-Expedition begeben sich 30 Schüler*innen aus dem Märkischen Viertel auf eine fünfjährige Forschungsreise durch das Humboldt Forum. Sie gehen ganz im Sinne der Humboldt Brüder vor: systematisch, mutig, kreativ und voller Freude am Entdecken. Mit wechselnden internationalen Künstler*innen untersuchen sie jeden Zentimeter des Humboldt Forums: Die musealen Sammlungen, das Gebäude, die Geschichte(n) des Ortes, die ethischen Fragen, die...

  • Mitte
  • 17.06.22
  • 240× gelesen
WirtschaftAnzeige

Wir beraten Sie umfassend
Jetzt Sonnenschutz planen

Gönnen Sie sich und Ihrem Zuhause echte Qualitätsprodukte aus dem Rollladen- und Sonnenschutzbereich. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um über eine Markise oder andere Sonnenschutzprodukte nachzudenken. Wir liefern Ihnen nicht nur Produktinformationen, sondern geben Ihnen auch handfeste Tipps. Denn welcher Schattenspender der richtige für Ihre Wohnung oder Ihr Haus ist, hängt beispielsweise auch davon ab, wie groß die zu beschattende Fläche oder das Windaufkommen an der Stelle ist. Wer helfen...

  • Hohen Neuendorf
  • 24.06.22
  • 59× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.