Anzeige

Das "Goya" ist pleite

Schöneberg. Der Geschäftsbetrieb ist bereits eingestellt. Ein Insolvenzverwalter wickelt die Betreiberfirma "Nollendorfplatz 5" ab. Deren Chef Michael Andler hatte vor vier Jahren das Goya ebenfalls aus einer Konkursmasse übernommen. Zurzeit renovieren Handwerker das Innere des Jugendstilgebäudes. Betreiber anderer Berliner Clubs haben bereits Interesse an dem ehemaligen Theater von Erwin Piscator bekundet.

Karen Noetzel / KEN
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt