Lösung für Punker-Club Drugstore
Räume an drei verschiedenen Orten

Mit der landeseigenen Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) ist der Vertrag für die Potsdamer Straße 134 schon lange perfekt. Nach mehrmonatigen Verhandlungen hat Jugendstadtrat Oliver Schworck (SPD) auch mit den Punkern vom Jugendzentrum Drugstore eine Nutzungsvereinbarung unterzeichnet.

Die Vorbereitungen für die mit Drugstore besprochenen Umbauten der Räume an der Potsdamer Straße sind angelaufen. Stadtrat Schworck will noch in diesem Jahr die vom Bezirksamt finanzierte Jugendfreizeiteinrichtung in Betrieb nehmen. Der Verein „Potse“, der noch immer Räume in der Potsdamer Straße 180 besetzt hält, hatte die Räumlichkeiten ein paar Häuser weiter bereits im Februar abgelehnt. Potse wurde daher in die Planungen und Verhandlungen nicht einbezogen.

Seit 1. September veranstaltet Drugstore in den „Pirate Studios“ in der Tempelhofer Bergholzstraße 4 Bandproben. Diese sind aus Lärmschutzgründen in der Potsdamer Straße 134 nicht möglich. Für regelmäßige Konzertveranstaltungen von Drugstore will Stadtrat Oliver Schworck mit dem Kreuzberger Club „Musik & Frieden“ verhandeln, sollten die Punker die Örtlichkeit nach einer Probeveranstaltungen für geeignet erklären.

„Ich bin erleichtert“, erklärt Stadtrat Schworck zu der sich anbahnenden Lösung. Der SPD-Politiker macht den rebellischen Potse-Punkern sogar das Angebot, Potsdamer Straße 134, Pirate Studios und Musik & Frieden mitnutzen zu dürfen, wenn sie die Räume in der Potsdamer Straße 180 verlassen. Der Bezirk und damit die Steuerzahler berappen dafür seit Januar monatlich 16 000 Euro. Eine Räumungsklage wird Anfang nächsten Jahres vor Gericht verhandelt.

Die neuen Probe- und Konzertmöglichkeiten an den verschiedenen Orten sind noch nicht die Dauerlösung, die der Bezirk sich erhofft. Man setze die Bemühungen fort, passende Räume für die „lauten“ Veranstaltungen möglichst im Eigentum des Landes oder des Bezirks zu finden, herzurichten oder neu zu bauen.

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.