Radfahrer sollen queren dürfen
"Barriere" an Schwäbischer, Ecke Grunewaldstraße

Wer auf dem Fahrrad in der Schwäbischen Straße in südöstlicher Richtung mit dem Ziel Akazienstraße oder Kleistpark unterwegs ist, stößt an der Grunewaldstraße auf eine Barriere.

An der Einmündung ist nur Rechtsabbiegen erlaubt. Baulich wird das noch unterstrichen von einem Mittelstreifen in der Grunewaldstraße mit Bordsteinkante, zwei Bäumen und trutzig ummauerten Beeten. Für Fußgänger gibt es eine Passage durch den Mittelstreifen hinüber auf die andere Straßenseite und zur Apostel-Paulus-Kirche. Für Fahrradfahrer aber nichts. Viele benutzen also die Querungsmöglichkeit für Fußgänger. Oder sie fahren auf dem Gehweg der Grunewaldstraße bis zur Kreuzung mit der Goltzstraße. Das ist regelwidrig und führt zu Konflikten mit Fußgängern.

Die Grüne Astrid Bialluch-Liu hat das beobachtet. Ihre Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat in der Folge beantragt, eine Möglichkeit für den Radverkehr zu schaffen, damit die Grunewaldstraße auch in Richtung Akazienstraße und Kleistpark gequert werden kann. Der Antrag wurde von der BVV gegen die Stimmen der FDP angenommen. Das Bezirksamt ist nun aufgefordert, die verantwortliche Stelle in der Senatsverkehrsverwaltung zu einer entsprechenden Umbaumaßnahme zu veranlassen.

Die Bezirksverordneten erwarten bis zum 31. Januar einen Bericht zum Verfahrensstand.

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.