Ende der Dauerbaustelle in Sicht
BVG will bis Ende Oktober Arbeiten am U-Bahnhof Rathaus Spandau abschließen

Die Baustelle vor dem U-Bahnhof.
2Bilder
  • Die Baustelle vor dem U-Bahnhof.
  • Foto: Thomas Frey
  • hochgeladen von Thomas Frey

Am U-Bahnhof Rathaus Spandau gibt es seit Sommer vergangenen Jahres eine Dauerbaustelle. Ihr Ende war schon mehrfach angekündigt worden, verschwunden ist sie bisher nicht. Aber vielleicht jetzt.

Bis voraussichtlich Ende Oktober werde noch gearbeitet, teilte die BVG auf Anfrage mit. Einen genauen Fertigstellungstermin wurde aber nicht genannt. Wohl aus gutem Grund. Gleich zweimal warf ein Wasserrohrbruch die Terminplanung durcheinander. Die erste Havarie an einer Trinkwasserleitung gab es im Juli 2020. Sie war der Auslöser der Bauarbeiten. Große Teile des Gehwegs vor und neben dem Ausgang wurden unterspült. Nicht zuletzt wegen der Corona-Pandemie verliefen die Reparaturarbeiten nur schleppend, erklärte die BVG.

Im zurückliegenden Frühjahr, kurz vor Ende der Arbeiten, kam es zu einem weiteren Rohrbruch. Die Arbeiten mussten von neuem beginnen. Sie seien schon deshalb nicht ganz einfach, weil sich die Leitungen am oder unter dem U-Bahnhof befinden, erklärte die BVG. Außerdem musste die Bruchstelle gefunden werden. Teilweise wäre auch ein Austausch von Boden notwendig gewesen, wozu es außerdem eine Freigabe des Tiefbauamtes bedurfte.

Die Dauerbaustelle wirkte sich aber auch auf das öffentliche Leben aus. Der Markt vor dem Rathaus musste mehrere Monate auf den Marktplatz in der Altstadt verlegt werden. Nach zeitweiser Rückkehr gab es Anfang September einen erneuten Zwangsumzug. Noch härter traf es vor allem die Fahrgäste. Der einzige Zugang mit Rolltreppe auf der Rathausseite ist schon lange geschlossen, weil sich in der Nähe die Havariestelle befand. Sobald keine Gefahr mehr bestehe, werde der Ausgang wieder geöffnet, also in in wenigen Tagen.

Sehr viel länger darf es auch aus einem anderen Grund nicht mehr dauern. Vor dem Rathaus soll Ende November ein kleiner Weihnachtsmarkt stattfinden. Der Markt könne wie geplant vorbereitet werden, hieß es aus dem Bezirksamt. Denn auch dort kam die Nachricht an, dass die Baustelle am Bahnhof in Kürze verschwindet.

Die Baustelle vor dem U-Bahnhof.
Der Zugang zur Rolltreppe ist noch immer gesperrt.
Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse.

Peglow Schrott und Metall
Bares für Schrott und Metall

Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse, denn hier gibt es Bargeld bei der Abgabe von Kupfer, Messing, Edelstahl, Aluminium, Zink, Blei oder Eisen sowie für Kabel. Die Mindestmenge, die abgegeben werden muss, beträgt dabei drei Kilogramm. "Für größere Mengen wird Ihnen von uns ein Container zum Sammeln zur Verfügung gestellt. Je nach Schrottmenge handelt es sich um Absetzcontainer (Mulden) oder Abrollcontainer,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.12.21
  • 95× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Team von Optik an der Zeile.

Optik an der Zeile
Besuchen Sie die 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021

Wir feiern unsere 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021 in den neuen Räumlichkeiten. Feiern Sie mit uns! Wir bieten Ihnen die gesamte Kollektion namhafter Designer. Baldessarini, Betty Barclay, Blackfin, Jaguar, Swarovski und Tom Tailor, alles nur bei uns! Eine riesige Auswahl und attraktive Angebote: Den gesamten Dezember bieten wir Ihnen einen Advents- und Weihnachtsrabatt von 15 %. Wer sich zur Messe entschließt eine neue Brille zu ordern, bekommt 20 % Nachlass auf die gesamte Brille....

  • Bezirk Pankow
  • 02.12.21
  • 83× gelesen
WirtschaftAnzeige
Stimmungsvoll und sicher: Der Spandauer Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle hat bis 23. Dezember geöffnet.
10 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 593× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen