Planwerkstatt zur Zitadelle

Spandau. Um die viel diskutierte Umgestaltung des Zitadellenumfelds geht es am 20. Februar bei einer Werkstatt-Vorplanung. Zu der laden Baustadtrat Frank Bewig (CDU) und das Straßen- und Grünflächenamt ein. Die Spandauer werden über den aktuellen Planungsstand informiert und können ihre Ideen und Anregungen vorstellen. Eine Diskussion mit den verantwortlichen Experten schließt sich an. Los geht es um 17 Uhr im barrierefreien Tagungsraum der "Alte Kaserne" auf der Zitadelle Spandau, Am Juliusturm 64. Ende ist gegen 20 Uhr. Das landschaftliche Umfeld der Zitadelle soll wie berichtet im Rahmen des Förderprogramms "Städtebaulicher Denkmalschutz" umgestaltet werden und zwar unter Beachtung des Denkmal- und Naturschutzes sowie der kulturellen Nutzung. Auch die bessere Anbindung an die Altstadt ist Thema. uk

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen