Rentner von Treppe gestoßen

Spandau. Unbekannte haben einen Rentner am Bahnhof Stresow die Treppe hinunter gestoßen. Die Tat ereignete sich am 14. Juli gegen 14 Uhr. Der 84-Jährige wollte den Bahnhof über die Treppe verlassen, als er plötzlich geschubst wurde. Der Spandauer stürzte die letzten Stufen hinab und zog sich beim Fall ein stark blutende Kopfwunde zu. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, vor allem nach zwei jungen Männern, die dem Rentner kurz zuvor auf der Treppe entgegen kamen. Sie könnten die Tat begangen oder beobachtet haben. Die Bundespolizei ermittelt wegen Körperverletzung. Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zu den Tätern geben kann, meldet sich bei der Bundespolizei unter der kostenfreien Hotline  0800/ 688 80 00 oder unter  206 22 93 60. uk

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen