Orientalische Tänze und Trommelgesänge
Al Samar lädt zum Benefiz-Event

Tänzerin "Inara" wird auch dabei sein.
  • Tänzerin "Inara" wird auch dabei sein.
  • Foto: Torsten Herwig
  • hochgeladen von Ulrike Kiefert

Orientalische Tänze und afrikanische Trommelklänge präsentiert der Verein Al Samar bei seinem Benefiz-Event am Sonntag, 23. September, im Kulturhaus Spandau.

Tänzerinnen aus ganz Berlin zeigen an diesem Tag ihr Repertoire an orientalischen Tänzen. Dazu gibt es afrikanische Rhythmen zu hören. In der Pause ist ein orientalisches Buffet aufgebaut. Mit der Benefiz-Veranstaltung zeigt Al Samar sein neuestes Programm.

Der Verein arbeitet gemeinnützig und spendet seine Einnahmen sozialen Projekten im Tschad. Dort konnten mit dem Geld bereits eine Grund- und Realschule für über 300 Schüler, eine Krankenstation und Wasserpumpen realisiert werden. Mit dem Erlös dieser Veranstaltung werden die Gehälter der Grund- und Realschullehrer sowie der Krankenpfleger finanziert.

Das Benefiz-Event beginnt am 23. September um 15 Uhr im Kulturhaus an der Mauerstraße 6. Einlass ist ab 14 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro, Kinder zahlen die Hälfte. Kartenbestellungen beim Verein unter 451 02 89 oder im Kulturhaus unter 333 40 22. Weitere Infos: www.alsamar.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen