Spreemündung: Arbeit und Urlaub im Sommer

Die einen schuften: Ein polnisches Schubschiff wendet einen Kohlentransporter an der Havelspitze, an der Einmündung der Spree in die Havel in Spandau. Demnächst soll die Landzunge teilweise abgebaggert werden, damit die aus der Schleuse kommenden Schubverbände direkt in die Spree Richtung Kraftwerk Reuter fahren können.
2Bilder
  • Die einen schuften: Ein polnisches Schubschiff wendet einen Kohlentransporter an der Havelspitze, an der Einmündung der Spree in die Havel in Spandau. Demnächst soll die Landzunge teilweise abgebaggert werden, damit die aus der Schleuse kommenden Schubverbände direkt in die Spree Richtung Kraftwerk Reuter fahren können.
  • hochgeladen von Olaf Lezinsky

Gesehen an einem warmen Sommermorgen 2016

Die einen schuften: Ein polnisches Schubschiff wendet einen Kohlentransporter an der Havelspitze, an der Einmündung der Spree in die Havel in Spandau. Demnächst soll die Landzunge teilweise abgebaggert werden, damit die aus der Schleuse kommenden Schubverbände direkt in die Spree Richtung Kraftwerk Reuter fahren können.
Die anderen lassen es sich gut gehen und schauen zu. Luftig, sonniges Frühstück auf der anderen Havelseite mit Blick auf die Altstadt Spandau von dort und auf die Berufsschiffer.
Autor:

Olaf Lezinsky aus Spandau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.