Anzeige

Auspowern bei nasskaltem Wetter: Winterspielplätze sind wieder geöffnet

Spandau. Spannende Spielangebote zum auspowern gibt es auch im Winter. Bis Ende März haben die Indoor-Spielplätze im Bezirk wieder geöffnet.

Kinder brauchen auch im Winter Bewegung. Dazu laden in Spandau die Winterspielplätze jeden Sonntag Familien ein. In acht Hallen können Kinder von 14.30 bis 17.30 Uhr kostenfrei spielen und nach Herzenslust turnen. Erfahrene Übungsleiter stellen Geräte und Materialien bereit, die auch die Eltern ausprobieren können.

Viele Schulen beteiligen sich

Winterspielplätze für Babys und Kleinkinder bis drei Jahre gibt es hier: im SportCentrum Siemensstadt an der Buolstraße 14 sowie in der Sporthalle der Wolfgang-Borchert-Schule, Blumenstraße 13. Familien mit Kindern von drei bis zehn Jahren finden das Bewegungsangebot in den Sporthallen der Schule an der Jungfernheide, der Lynargrundschule, der Astrid-Lindgren-Grundschule, der Christoph-Földerich-Grundschule, der Grundschule im Beerwinkel sowie der Siegerland-Grundschule. Erziehungsberechtigte müssen die Kinder begleiten.

Das Familienangebot bei nasskaltem Wetter geht jetzt ins sechste Jahr. Die Winterspielplätze sind ein Kooperationsprojekt des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau, der Abteilung Soziales und Gesundheit des Bezirksamts, des TSV Spandau, des SC Siemensstadt und des Vereins „bwgt“.

Das Bewegungsangebot für nasskalte Tage ist Teil der bezirklichen Präventionskette „Gesund Aufwachsen in Spandau“. Denn: „Bewegung ist ein wesentliches Element unserer Strategie, die sich für Chancengleichheit und Gesundheit der Spandauer Kinder einsetzt“, so Gesundheitsstadtrat Frank Bewig (CDU). Das Angebot soll es darum auch im nächsten Winter wieder geben. uk

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt