SpaKi nutzt die Chancen

Spandau. Aufsteiger SpaKi landete im letzten Spiel des Jahres einen glatten 4:0 (2:0)-Sieg in der Berlin-Liga gegen den BFC Preusen. Anders als häufig in den Spielen davor nutzten die Spandauer diesmal ihre Chancen.

Tolzmann (21.) und Dampke (40.) erzielten vor der Pause die Treffer. Danach wurde Preussen besser und hätte das Anschlusstor machen können. Stattdessen schloss J. Krumnow einen Konter 15 Minuten vor dem Ende erfolgreich ab. Tastan sorgte für den Endstand (85.). Dazwischen sah Preussens Häsen Rot wegen eines groben Fouls.
SpaKi beendet die Hinrunde auf dem 13. Platz. Am 6. Januar nimmt man am Hallenturnier der Berlin-Liga in der Sporthalle Charlottenburg teil. Auf dem Feld geht es erst am 18. Februar weiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen