Wo man toben und sich testen kann

Am 10. November könnt ihr euch in der Spiellandschaft austoben.
  • Am 10. November könnt ihr euch in der Spiellandschaft austoben.
  • Foto: SC Siemensstadt
  • hochgeladen von Josephine Macfoy

Hast du es auch mitbekommen? Vor einigen Wochen sind mal wieder tausende Menschen beim Berlin Marathon durch die Stadt gejoggt. Ich stand als Reporter natürlich ganz vorne im Publikum und habe sie ehrlich bewundert, mir aber auch gedacht: Das wäre ja wohl mal gar nichts für dich, bei Nieselregen draußen herumzuheizen! Laufsport muss einem schon liegen, damit man diese Herausforderung annimmt. Und eigentlich ist es so ja bei jeder Disziplin, oder? Richtig gerne gehen die meisten Leute nur zum Training, wenn ihnen die Art der Bewegung Spaß macht.

Welcher Sport liegt mir?

Herauszufinden, was zu einem passt, ist allerdings oft gar nicht so einfach. Vielleicht weißt du es selbst noch gar nicht und alles, was du ausprobiert hast, haben deine Eltern bisher für dich bestimmt? Dann habe ich einen Tipp für dich: Beim SC Siemensstadt gibt es ein tolles Training nur für Kinder von drei bis fünf Jahren; „SPATZ“ heißt das – „Sport ausprobieren im Trainingszentrum“. Da kannst du zum Beispiel Judo, Turnen, Tanzen und Ballsportarten testen. Erst einmal musst du dich auf nichts Bestimmtes festlegen. Wenn dir aber etwas so richtig Spaß macht, kannst du direkt im Verein mit dem Training beginnen. Eine echt gute Idee, finde ich.

Hast du Lust auf einen Vorgeschmack? Am 10. November findet die Aktion "KidsAKTIV"statt, ein Tag, an dem der SC Siemensstadt bei sich in der Buolstraße 14 eine riesige Spiellandschaft mit Turngeräten und Hüpfburg aufbaut. Dazu gibt es ein Bühnenprogramm, ein Gewinnspiel und sogar Urkunden für euch. Mehr Infos zu „SPATZ“ stehen übrigens auf https://www.scs-berlin.de.

Autor:

Erik der Eisbär aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.