Anzeige

Staaken gelingt kleine Sensation

Staaken. Ein nachträgliches Geschenk zum 50. Geburtstag hat Trainer Jörg Riedel am vergangenen Sonntag von seiner Mannschaft erhalten. Denn dem SC Staaken gelang ein nie erwarteter 3:1-Heimsieg gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer Tennis Borussia. Vor 202 zahlenden Zuschauern erzielten Bahceci (2) und R. Guske die Tore, nachdem TeBe in der 13. Minute mit 1:0 in Führung gegangen war. Nun heißt es für Bahceci & Co, den Schwung mit in die nächste Begegnung zu nehmen. Am kommenden Sonntag hat der SC Staaken erneut Heimrecht. Gegner ist der Steglitzer FC Stern 1900 (14 Uhr, Sportpark Staaken).

Fußball-Woche / fw
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt