Wieder Kaninchen zu bewundern

Rudolf Raddatz, der 1. Vorsitzende des Vereins, freut sich auf Besuch am letzten Juniwochenende.
  • Rudolf Raddatz, der 1. Vorsitzende des Vereins, freut sich auf Besuch am letzten Juniwochenende.
  • Foto: Raabe
  • hochgeladen von Pamela Raabe

Staaken. Auch im 103. Jahr nach seiner Gründung präsentiert der Kleintierzuchtverein Staaken D14 am Sonnabend, 29., und Sonntag, 30. Juni, jeweils 10 bis 18 Uhr, wieder eine Allgemeine Jungtierschau von Kaninchen aus dem Zuchtjahr 2019. Rund 250 Tiere vom Deutschen Riesen bis zum Farbenzwerg in verschiedenen Farbenschlägen werden zu bewundern sein. Außerdem stellen einige Züchter aus Berlin und Brandenburg ihre Zuchtrammler den Preisrichtern zur Bewertung vor. "Unsere Ausstellung findet an beiden Tagen inmitten der Kleingartenkolonie „Am Kiesteich“ statt", so Rudolf Raddatz, der 1. Vorsitzende des Vereins. Das Vereinsgelände am Wolfshorst 50 ist mit den Buslinien 131 und 237 von Rathaus Spandau aus zu erreichen. P.R.

Autor:

Pamela Raabe aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.