Wie kommen die Pilze in den Wald?
Die Freie Universität Berlin beteiligt sich mit Workshops am Girl‘s Day

Mädchen können beim Girl‘s Day an der FU Berlin forschen und lernen. Vor allem in den technischen und naturwissenschaftlichen Berufen sind sie immer noch unterrepräsentiert.
  • Mädchen können beim Girl‘s Day an der FU Berlin forschen und lernen. Vor allem in den technischen und naturwissenschaftlichen Berufen sind sie immer noch unterrepräsentiert.
  • Foto: kompetenzz.de
  • hochgeladen von Ulrike Martin

Am 28. März findet der bundesweite Girl‘s Day statt. Die Freie Universität (FU) Berlin beteiligt sich von 8 bis 13 Uhr mit einer Reihe von Workshops. Das Angebot richtet sich an Schülerinnen der fünften bis zehnten Klasse.

Interessierte Mädchen können spannenden Fragen nachgehen und altersgerechte Antworten bekommen. Sie erfahren beispielsweise was passiert, bevor ein T-Shirt im Laden hängt und verkauft werden kann. Sie lernen, wie Pilze in den Wald kommen und warum sie wichtig für das Ökosystem sind. „Woraus besteht Honig?" und „Was machen eigentlich Unternehmerinnen?" sind weitere Fragen, denen nachgegangen wird.

Zahlreiche Einrichtungen der FU beteiligen sich an den Workshops, unter anderem in Chemie, Biologie, Physik, Informatik, Mathematik, Geowissenschaften, Meteorologie, Geschlechterforschung und Philosophie.

Ziel des Mädchen-Zukunftstages ist es, das Spektrum an Berufswünschen von Mädchen und jungen Frauen zu erweitern. Noch immer sind Studentinnen in den so genannten MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik unterrepräsentiert.

Mädchen, die am Girl‘s Day an der FU Berlin teilnehmen wollen, können sich jetzt unter https://girlsday.fu-berlin.de registrieren und anmelden. Unter dieser Adresse finden sie alle Infos zu den benötigten Unterlagen, zu den Inhalten der Workshops und den Orten, an denen sie stattfinden.

Autor:

Ulrike Martin aus Zehlendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.