Neuer Vorstand gewählt
Steglitz-Zehlendorf hat wieder einen Beirat für Migration und Integration

Am 1. März hat sich der neu gewählte Beirat für Migration und Integration im Bezirk konstituiert. Zum neuen Vorsitzenden wurde Matthias Dannenberg gewählt. Inna Schulze und Edith Pichler komplettieren als stellvertretende Vorsitzende den Vorstand.

Das im Jahr 2012 durch die Bezirksverordnetenversammlung ins Leben gerufene Gremium soll den Bezirk bei Fragen der Integration und Migration beraten. Es ist an die Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung gebunden. Der Beirat setzt sich aus insgesamt 15 Mitgliedern zusammen.

Seine Aufgabe ist es, sich aktiv für die Partizipation von Menschen mit sogenanntem Migrationshintergrund am bezirklichen Leben einzusetzen. Dazu gehört auch, das gleichberechtigte Zusammenleben aller Menschen im Bezirk unabhängig von deren Herkunft, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, körperlichen Einschränkungen, Alter oder sexueller Orientierung zu unterstützen. Über die enge Zusammenarbeit mit dem Integrationsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung ist der Beirat eingebunden in politische Prozesse auf Bezirksebene.

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Beirat für Migration und Integration. Seine Zusammensetzung aus Menschen mit den verschiedensten Hintergründen und Erfahrungsschätzen in der Integrationsarbeit zeigt die Vielfalt im Bezirk auf und setzt bereits hier Akzente. Ich bin gespannt auf interessante, ergebnisorientierte und bereichernde Diskussions- und Arbeitsprozesse zum Wohle eines friedlichen und sozialen bezirklichen Miteinanders“, erklärte die Integrationsbeauftragte Laura El-Khatib.

Der Beirat wird in Zukunft regelmäßig tagen. Die Sitzungsorte werden auf der Webseite des Bezirksamtes www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf bekannt gegeben. Das Büro der Integrationsbeauftragten fungiert als Geschäftsstelle des Beirates.

Autor:

Karla Rabe aus Steglitz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.