Gesuchter Mann identifiziert

Steglitz. Der mit einem neuen Phantombild gesuchte Mann, der verdächtigt wird, mit dem Steglitzer Tunneleinbruch von 2013 in Verbindung zu stehen, konnte identifiziert werden. Es handelt sich um einen 2015 in Thailand verstorbenen 75-jährigen Rentner aus Steglitz. Ob der Verstorbene tatsächlich etwas mit dem Einbruch in die Berliner Volksbank an der Schloßstraße zu tun hatte, wird derzeit ermittelt. Die Suche nach dem zweiten Unbekannten, der seit 2013 mit einem Phantombild gesucht wird, dauert an. KaR

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen