Anzeige

Alles zum Thema ältere Menschen

Beiträge zum Thema ältere Menschen

Soziales
Elif Yesilgöz koordiniert die alten und neuen Angebote.
2 Bilder

Kieztreff ist nun Mehrgenerationenhaus: Mehr Angebote für ältere Menschen

Seit vier Jahren gibt es den Nachbarschaftstreff Schillerkiez an der Mahlower Straße 27. Und auch wenn es viele gar nicht merken: Ein Wandel ist im Gange. Denn die Einrichtung firmiert nun als „Mehrgenerationenhaus“. In den beiden hellen Erdgeschossräumen ist fast immer etwas los. Eine Frauengruppe macht Yoga, es gibt einen philosophischen und einen literarischen Zirkel, auch die Mitstreiter vom Allmende-Kontor, die einen Gemeinschaftsgarten auf dem Tempelhofer Flugfeld betreiben, treffen...

  • Neukölln
  • 22.04.18
  • 38× gelesen
Soziales

Aktiv in jedem Alter

Lichterfelde. Das neue Jahresprogramm des evangelischen Kirchenkreises Steglitz für Menschen ab 50 Jahren ist erschienen. Unter dem Titel „Aktiv in jedem Alter“ finden sich jede Menge Angebote. Wer an der Begegnung mit Gleichgesinnten in seinem Wohnumfeld interessiert ist, gern Kultur erlebt oder Ausflüge macht, wird hier fündig. Museumsbesuche, Radtouren, Unternehmungen nur für Großeltern und Enkel, aber auch Fortbildungen für Menschen, die ein Ehrenamt suchen, sind in der Broschüre...

  • Steglitz
  • 31.12.17
  • 18× gelesen
Soziales

Erzählcafé für Ältere

Schöneberg. Das Literatur-, Kultur- und Erzählcafé für Ältere findet ab sofort jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat von 17 bis 20 Uhr im Nachbarschaftstreffpunkt Huzur, Bülowstraße 94, statt. Moderator Dieter Telge sorgt für drei kostenfreie und angeregte Stunden zum persönlichen Austausch. Näheres ist bei ihm unter 0170/233 32 93 oder g55plus@gmx.de zu erfahren. KEN

  • Schöneberg
  • 09.02.17
  • 4× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Trickbetrüger rufen Senioren an

Neukölln. An den Weihnachtsfeiertagen haben Trickbetrüger mehrere ältere Menschen im Süden Neuköllns angerufen. Sie gaben sich als Polizisten aus und erzählten den Opfern, ein Einbruch in ihre Wohnung stünde bevor. Deshalb sollten sie Schmuck, Geld und EC-Karten bereithalten – die Wertsachen würden dann von der Polizei abgeholt. Neun der Angerufenen fielen auf diese Masche nicht herein. Einer Seniorin entlockten die Täter jedoch sämtliche Habseligkeiten. Wer sich schützen will: Unter der...

  • Neukölln
  • 30.12.16
  • 77× gelesen