ältere Menschen

Beiträge zum Thema ältere Menschen

Soziales

Beratung für Senioren
Sozialarbeiterinnen unterstützen

In dringenden Fällen und nach Anmeldung können sich Senioren wieder persönlich im Bürgerzentrum an der Werbellinstraße 42 beraten lassen. Aber auch telefonisch sind die Mitarbeiterinnen jeden Werktag zu erreichen. Die Seniorenberatung ist Ansprechpartnerin für alle, die 60 Jahre oder älter sind. Sie ist kostenlos, unabhängig und neutral. Sie arbeitet im Auftrag des Bezirksamts, Träger ist der Humanistische Verband. Drei Sozialarbeiterinnen unterstützen Menschen zum Beispiel dabei, Anträge...

  • Neukölln
  • 03.06.20
  • 57× gelesen
Soziales

Rigide Schutzauflagen verfügt
Corona-Infektionen in Neuköllner Pflegeheim

Im Hermann-Radtke-Haus am Buckower Damm 31 haben sich 16 Bewohner mit dem Corona-Virus infiziert, drei von ihnen sind gestorben. Nun gelten in dem Pflegeheim strengste Schutzauflagen. Das teilt der Träger der Einrichtung, das Diakoniewerk Simeon, mit. Auch vier Mitarbeiter seien positiv getestet worden und zurzeit in häuslicher Quarantäne. Weitere Testergebnisse von Bewohnern und Angestellten stünden noch aus. Es wird vermutet, dass der Erreger schon ins Haus getragen wurde, als es noch...

  • Britz
  • 08.04.20
  • 488× gelesen
Soziales
Selma Weigelt, Nina Karbe und Nora Buncsak organisieren die Nachbarschaftshilfe.
  2 Bilder

Mehr als nur Lebensmittel
Das Stadtteilzentrum Mittelhof organisiert Corona-Nachbarschaftshilfe

Wer kann für mich in den Supermarkt gehen oder ein Rezept aus der Apotheke holen? Eine Frage, die sich derzeit viele ältere oder in ihre Mobilität eingeschränkte Menschen stellen. Hilfe kommt vom Stadtteilzentrum Mittelhof. Es hat eine bezirkliche Koordinierungsstelle für die Corona-Nachbarschaftshilfe eingerichtet. Das Zentrum ist damit einem Aufruf des Senats gefolgt. Gemeinsam mit dem Stadtteilzentrum Steglitz und der Freiwilligenagentur Steglitz-Zehlendorf organisiert der Mittelhof ...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 26.03.20
  • 267× gelesen
Blaulicht
Besonders ältere Menschen stehen im Fokus von Trickbetrügern. Häufig geben sie sich als Verwandte oder auch als Polizisten aus.

Die fiesen Tricks der Betrüger
Buckowerin sorgt für Verhaftung eines Kriminellen / Polizei gibt Tipps

Anfang März haben Trickbetrüger versucht, eine Buckowerin um viel Geld zu bringen. Sie scheiterten. Die Polizei nimmt den Fall zum Anlass, um noch einmal vor den Machenschaften zu warnen. So spielte sich das Ganze ab: Eine 69-Jährige, die an der Kestenzeile wohnt, erhielt am frühen Nachmittag einen Anruf von einem Mann, der sich als ihr Sohn ausgab. Er sagte, er habe einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem jemand schwer verletzt worden sei. Dann reichte er an einen anderen Mann weiter,...

  • Buckow
  • 17.03.20
  • 186× gelesen
Soziales

Ehrenamtlich gegen Einsamkeit
Projekt für Lichtenberger Senioren unterstützen

Der Lichtenberger Gesundheitsbeirat sucht für zwei Modellprojekte noch ehrenamtliche Helfer. Es geht darum, ältere Menschen im Hochhaus zu unterstützen und vor Einsamkeit zu schützen. Das erste Projekt „Das Hochkantdorf lebendig machen“ soll den Alltag der Menschen in den Hochhäusern verschönern, und zwar durch Kontakte – ob fürs Kaffeetrinken, Spiele spielen oder für gegenseitige Hilfe im Alltag. Bei den „Fennpfuhl-Spazierern“begleiten Ehrenamtliche die Gruppe einmal monatlich auf ihren...

  • Fennpfuhl
  • 01.03.20
  • 60× gelesen
Soziales

Altenplan völlig veraltet
Bezirksamt verfügt nur über Daten aus 2008

Im April vergangenen Jahres forderte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) das Bezirksamt auf, den sogenannten „Altenplan“ weiterzuführen und zu veröffentlichen. Bisher ist das noch nicht passiert. Der letzte Altenplan – oder wie er offiziell heißt „Bericht zur Situation älterer Menschen für Steglitz-Zehlendorf“ – stammt noch aus dem Jahr 2010. Eine Aktualisierung ist nach Ansicht der BVV längst fällig. Daher hatte das Gremium eine Neuauflage beschlossen. In der Januar-Sitzung der BVV...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 15.02.20
  • 67× gelesen
Bildung

Freie Plätze im PC-Kurs für Ältere

Zehlendorf. Im Computerkurs für Ältere in der Villa Mittelhof, Königstraße 42-43, gibt es noch einige freie Plätze. Die Teilnehmer lernen den Umgang mit dem PC, die Funktion von Windows, und sie üben die Texterfassung und das Einfügen von Bildern. Der Kurs findet an zehn Terminen, jeweils 10 bis 11.30 Uhr statt und beginnt am Donnerstag, 24. Oktober. Die Teilnahme kostet 27 Euro. Interessenten können sich unter der Rufnummer 80 19 75 39 und per E-Mail an zey@mittelhof.org melden....

  • Zehlendorf
  • 17.10.19
  • 40× gelesen
Soziales

Gesundheit im Bezirk
Buntes Programm im in Lichtenberg zur „Woche der älteren Menschen“

Anlässlich des Internationalen Tages der älteren Menschen am 1. Oktober wird in Lichtenberg die „Woche der älteren Menschen“ veranstaltet. Dabei soll durch diverse Veranstaltungen auf die Bedürfnisse älterer Menschen aufmerksam gemacht werden. Bereits zum sechsten Mal zeigen verschiedene Institutionen und Begegnungsstätten im Bezirk, welche Angebote sie für ältere Menschen zu bieten haben. Vom 7. bis zum 13. Oktober finden von Hohenschönhausen bis Karlshorst Veranstaltungen zu den Themen...

  • Lichtenberg
  • 26.09.19
  • 91× gelesen
Sport

Mehr Bewegung im Alltag

Buckow. Wer rastet, der rostet – so heißt ein altes Sprichwort. Damit es nicht soweit kommt, bietet der Nachbarschaftstreff im Mollnerweg 35 in Buckow ein Trainingsprogram für den Alltag an. Es ist für Frauen und Männer ab 60 Jahre gedacht. Teilnehmen kann jeder, egal, ob man bereits Sport betreibt oder erst wieder neu einsteigen möchte. Der Kurs beginnt am 10. Oktober und wird immer donnerstags von 16 bis 17 Uhr in den Räumen am Mollnerweg 35 stattfinden. Der Eingang ist direkt neben dem...

  • Buckow
  • 25.09.19
  • 89× gelesen
Soziales

Modellprojekt gegen Vereinsamung älterer Menschen

Fennpfuhl. Der 2017 gegründete Gesundheitsbeirat Lichtenberg startet ein Modellprojekt gegen die Einsamkeit, die von einer psychischen auch zu einer physischen Belastung werden und krank machen kann. Mit „Das Hochkantdorf lebendig machen“ soll das Leben im Hochhaus zu einer Gemeinschaft werden. Dazu finden am 25. und 26. September sowie am 22. November jeweils von 9 bis 13 Uhr Schulungen im Haus der Generationen in der Paul-Junius-Str. 64 A statt. Darin lernen angehende Hausgemeinschaftspaten,...

  • Fennpfuhl
  • 18.09.19
  • 57× gelesen
Soziales

Endlich wieder gärtnern

Gropiusstadt. Speziell für ältere Menschen, die das Gärtnern aus Gesundheits- oder Altersgründen aufgeben mussten, ist der Gärtnernachmittag in der Diakonie Haltestelle Neukölln Süd gedacht. Dort gibt es einen kleinen geschützten Garten am Haus im Martin-Luther-King-Weg 5, direkt hinter den Gropius Passagen. Die Mitarbeiterinnen der Diakonie Haltestelle haben schon alles fürs Säen, Blumen- und Pflanzenpflegen vorbereitet, die ersten Radieschen warten auf die Ernte. Termin ist immer donnerstags...

  • Gropiusstadt
  • 13.06.19
  • 39× gelesen
  •  1
Soziales

Das Smartphone effektiver nutzen

Weißensee. „Smartphone- und Handy-Schulungen“ für ältere Menschen bietet das Frei-Zeit-Haus in der Pistoriusstraße an. Teilnehmen kann, wer mit seinem Handy auch Nachrichten lesen und schreiben, nach Telefonnummern suchen oder Fotos machen und verschicken möchte. Die Hilfe erfolgt in Einzelberatung und ganz individuell. Wer an einer Schulung interessiert ist, der meldet sich bei Juliane Erler unter Telefon 25 09 10 01 oder info@ehrenamt-pankow.berlin. BW

  • Weißensee
  • 04.06.19
  • 37× gelesen
Soziales

Autogenes Training für Ältere

Zehlendorf. Entspannungsübungen mit autogenem Training bietet das Hertha-Müller-Haus, Argentinische Allee 89, an. Es findet freitags von 15.45 bis 16.45 Uhr statt und beginnt am 1. März. Autogenes Training hilft beim Stressausgleich und kann Krankheiten vorbeugen. Das Angebot richtet sich an ältere Mitbürger. Enkel ab fünf Jahren dürfen mitkommen. Wer mitmachen will, wird gebeten, eine Decke, warme Socken und ein kleines Kissen mitzubringen. Interessenten können sich unter Telefon 81 49 99 53...

  • Zehlendorf
  • 22.02.19
  • 65× gelesen
Soziales

Kultur, Gespräche und Sport
Woche der älteren Menschen

Kräuterwanderung, Modenschau, Gesprächsrunde für Literaturliebhaber oder Tanzveranstaltung – mit einem vielfältigen Programm lädt die Lichtenberger Woche der älteren Menschen zum Erleben ein. Unter der Beteiligung einer Vielzahl von Vereinen und Trägern stellt der Bezirk vom 24. bis 30. September eine Woche lang die besonderen Belange und Bedürfnisse von Senioren in den Mittelpunkt. Insgesamt gibt es 45 Veranstaltungen. „Anlass ist der Internationale Tag der älteren Menschen, der...

  • Lichtenberg
  • 21.09.18
  • 75× gelesen
Soziales
Elif Yesilgöz koordiniert die alten und neuen Angebote.
  2 Bilder

Kieztreff ist nun Mehrgenerationenhaus: Mehr Angebote für ältere Menschen

Seit vier Jahren gibt es den Nachbarschaftstreff Schillerkiez an der Mahlower Straße 27. Und auch wenn es viele gar nicht merken: Ein Wandel ist im Gange. Denn die Einrichtung firmiert nun als „Mehrgenerationenhaus“. In den beiden hellen Erdgeschossräumen ist fast immer etwas los. Eine Frauengruppe macht Yoga, es gibt einen philosophischen und einen literarischen Zirkel, auch die Mitstreiter vom Allmende-Kontor, die einen Gemeinschaftsgarten auf dem Tempelhofer Flugfeld betreiben, treffen...

  • Neukölln
  • 22.04.18
  • 343× gelesen
Soziales

Aktiv in jedem Alter

Lichterfelde. Das neue Jahresprogramm des evangelischen Kirchenkreises Steglitz für Menschen ab 50 Jahren ist erschienen. Unter dem Titel „Aktiv in jedem Alter“ finden sich jede Menge Angebote. Wer an der Begegnung mit Gleichgesinnten in seinem Wohnumfeld interessiert ist, gern Kultur erlebt oder Ausflüge macht, wird hier fündig. Museumsbesuche, Radtouren, Unternehmungen nur für Großeltern und Enkel, aber auch Fortbildungen für Menschen, die ein Ehrenamt suchen, sind in der Broschüre...

  • Steglitz
  • 31.12.17
  • 36× gelesen
Soziales

Erzählcafé für Ältere

Schöneberg. Das Literatur-, Kultur- und Erzählcafé für Ältere findet ab sofort jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat von 17 bis 20 Uhr im Nachbarschaftstreffpunkt Huzur, Bülowstraße 94, statt. Moderator Dieter Telge sorgt für drei kostenfreie und angeregte Stunden zum persönlichen Austausch. Näheres ist bei ihm unter 0170/233 32 93 oder g55plus@gmx.de zu erfahren. KEN

  • Schöneberg
  • 09.02.17
  • 15× gelesen
Blaulicht

Trickbetrüger rufen Senioren an

Neukölln. An den Weihnachtsfeiertagen haben Trickbetrüger mehrere ältere Menschen im Süden Neuköllns angerufen. Sie gaben sich als Polizisten aus und erzählten den Opfern, ein Einbruch in ihre Wohnung stünde bevor. Deshalb sollten sie Schmuck, Geld und EC-Karten bereithalten – die Wertsachen würden dann von der Polizei abgeholt. Neun der Angerufenen fielen auf diese Masche nicht herein. Einer Seniorin entlockten die Täter jedoch sämtliche Habseligkeiten. Wer sich schützen will: Unter der...

  • Neukölln
  • 30.12.16
  • 92× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.