Ämter

Beiträge zum Thema Ämter

Politik

Kontakte bleiben reduziert
Erreichbarkeit der Lichtenberger Ämter weiter eingeschränkt

Trotz deutlicher Lockerungen der Corona-Auflagen bleiben in den Lichtenberger Ämtern persönliche Kontakte auf ein Minimum reduziert. Nach wie vor sollten Anliegen besser telefonisch oder per E-Mail geklärt werden. Das Gesundheitsamt Lichtenberg nimmt noch immer hauptsächlich Aufgaben zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie wahr. Andere Sprechstunden finden kaum statt. Einschulungsuntersuchungen im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst und Untersuchungen im Zahnärztlichen Dienst gibt es bis zum...

  • Lichtenberg
  • 18.05.20
  • 39× gelesen
Soziales

Bürgerbüros und viele Kultureinrichtungen bleiben dicht

Spandau. Trotz erster Lockerungen bleiben im Bezirk viele Ämter und Kultureinrichtungen für den Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen. Das gilt beispielsweise für die Jugendkunstschule, die Musikschule, die ihre Kurse überwiegend online unter www.musikschule-spandau-berlin.de anbietet sowie für die Volkshochschule. Letztere stellt ihre digitalen Angebote unter www.berlin.de/vhs/volkshochschulen/spandau/ zur Verfügung. Auf der Zitadelle sagt das Bezirksamt alle öffentlichen...

  • Bezirk Spandau
  • 06.05.20
  • 129× gelesen
Politik

Öffnungszeiten des Bezirksamtes

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt hat auf seiner Internetseite unter www.berlin.de/ba-marzahn-hellersdorf einen Informationsblock zu den Öffnungszeiten von Ämtern und Einrichtungen im Bezirk veröffentlicht. Die Angaben reichen vom Amt für Soziales bis zu den Standorten der Wuhletal- Psychosoziales Zentrum gGmH. Hier finden sich jeweils die aktuellen Öffnungszeiten und Kontaktdaten. Die Informationen werden entsprechend der sich verändernden Lage aktualisiert. hari

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 01.04.20
  • 54× gelesen
Politik
Das Sozialamt an der Riesaer Straße ist wegen des Coronavirus für den Publikumsverkehr komplett geschlossen.

Zahlreiche Einschränkungen
Das Bezirksamt im Corona-Modus

Der Coronavirus sorgt auch im Bezirksamt für zahlreiche Einschränkungen. Diese zielen vor allem auf die Begrenzung der Kontakte zwischen Behörde und Besuchern ab. Auch die Gefahr der gegenseitigen Ansteckung von Besuchern, etwa in Warteräumen, soll damit ausgeschlossen werden. Von den Bürgerämtern bleibt allein das Bürgeramt Marzahner Promenade geöffnet, um eine Notfallsprechstunde zu gewährleisten. Bereits vereinbarte Termine werden storniert. Das Bürgeramt Helle-Mitte, Alice-Salomon-Platz...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 17.03.20
  • 2.179× gelesen
Soziales

Der Pandemiestab des Bezirksamtes Lichtenberg hat in seiner heutigen Sitzung weitere Festlegungen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen.
Bezirksamt Lichtenberg: Notsprechzeiten, Sprechstundenausfall, veränderte Erreichbarkeit der Ämter

Weitere Maßnahmen zur Eindämmung des COVID-19 (Coronavirus): Erreichbarkeit der Ämter Pressemitteilung vom 16.03.2020 Der Pandemiestab des Bezirksamtes Lichtenberg hat in seiner heutigen Sitzung weitere Festlegungen zur Eindämmung des COVID-19 (Coronavirus) getroffen. Die Regelungen gelten vorerst von Dienstag, 17. März, bis zum 19. April 2020. Das Amt für Soziales Lichtenberg bleibt aufgrund der aktuellen Gesundheitssituation für den Besucherverkehr von Dienstag, 17. März 2020, bis zum...

  • Karlshorst
  • 16.03.20
  • 365× gelesen
Soziales

Bürgeramt bedienen nur noch Notfälle
Corona: Publikumsverkehr auf absolutes Minimum beschränkt

Alle zwingend notwendigen Dienstleitungen bietet das Bezirksamt grundsätzlich weiterhin an. Doch wegen des Corona-Virus soll der Publikumsverkehr auf ein absolutes Minimum beschränkt werden. Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick (Stand: 19. März): Alle Termine in den Bürgerämtern wurden bis auf weiteres storniert und die Terminvergabe für die nächsten Wochen ausgesetzt. Wenn eine persönliche Vorsprache zwingend notwendig ist, informiert das Amt per Telefon oder E-Mail. Niemand sollte...

  • Neukölln
  • 15.03.20
  • 8.395× gelesen
Soziales

Kummer-Nummer besser erreichbar

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus hat ihre Sprechzeiten erweitert. Unter Telefon 23 25 28 37 ist sie sich jetzt auch freitags von 10-12 Uhr zu erreichen und nimmt sich der Probleme von Bürgern mit Ämtern und Behörden an. In loser Folge veröffentlicht die Berliner Woche erfolgreich gelöste Fälle. Die weiteren Sprechzeiten der Kummer-Nummer sind wie gehabt montags von 15-17 und donnerstags von 9-11 Uhr. Rund um die Uhr ist sie per E-Mail an kontakt@kummer-nummer.de...

  • Steglitz
  • 28.05.19
  • 83× gelesen
Soziales

Termine digital vereinbaren

Lichtenberg. Seit dem 1. März können Termine im Standesamt auch digital vereinbart werden. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, stellt das Standesamt Lichtenberg seinen Service komplett auf Terminsprechstunden um. Bereits seit Februar wurde dies für die Bereiche „Sterberegister“ und „Urkundenstelle“ eingeführt. Jetzt gibt es die Terminsprechstunden auch für die Bereiche „Geburts- und Eheregister“. Besucher können über das Bürgertelefon 115 und online über www.service.berlin.de Termine...

  • Lichtenberg
  • 11.03.19
  • 26× gelesen
Soziales
Die neue Broschüre

Echten Überblick gewinnen
Neue Bezirksbroschüre für Neukölln – kostenlos und auch als App verfügbar

Das Bezirksamt hat seine neue Neukölln-Broschüre veröffentlicht. Sie liegt an vielen öffentlichen Stellen aus und ist kostenlos zu haben. Vor allem für Menschen, die gar nicht oder nur ungern im Internet unterwegs sind, ist das quadratische Heft nahezu unverzichtbar – besonders wegen des „Behördenwegweisers“. Ein alphabetisches Stichwörterverzeichnis erleichtert es, sich einen Weg durch den Ämterdschungel zu bahnen und herauszufinden, wer im Bezirksamt für was verantwortlich ist. Die...

  • Neukölln
  • 05.03.19
  • 128× gelesen
Politik

Alle Ämter geschlossen

Spandau. Die Bürgerämter und das Standesamt bleiben am 14. November geschlossen. Grund ist laut Bezirksamt die jährliche Personalversammlung aller Rathausmitarbeiter. Deshalb sind an diesem Vormittag auch das Ordnungsamt und das Jugendamt nur eingeschränkt erreichbar. Die telefonischen Sprechstunden entfallen. Auch das Bürgertelefon des Ordnungsamtes ist nicht besetzt. Für Rückfragen ist das zentrale Bürgertelefon geschaltet: 115. uk

  • Bezirk Spandau
  • 07.11.18
  • 29× gelesen
Bauen

Verkehrsbehörde zieht um

Lichtenberg. Die bezirkliche Straßenverkehrsbehörde zieht bis zum 7. September aus dem bisherigen Dienstgebäude in der Großen-Leege-Straße 103 aus. Aus diesem Grund wird die Erreichbarkeit per E-Mail sowie Telefon stark eingeschränkt und die persönliche Vorsprache nicht möglich sein. Besonders dringende Fälle können entsprechend an das Ordnungsamt, den zuständigen Polizeiabschnitt (61 oder 64) oder den zentralen Dienst des Straßen- und Grünflächenamtes gerichtet werden. Ab dem 10. September ist...

  • Lichtenberg
  • 03.09.18
  • 48× gelesen
Politik

Sprechstunde am Telefon

Spandau. Der Spandauer Bundestagsabgeordnete Swen Schulz (SPD) hat am 23. Mai wieder ein offenes Ohr für Probleme mit Ämtern und Behörden. Das Telefon ist von 15 bis 17.30 Uhr geschaltet. Wer in dieser Zeit von Swen Schulz angerufen werden will, sollte sich bis zum 22. Mai unter  36 75 70 90 bei ihm anmelden. uk

  • Spandau
  • 11.05.17
  • 13× gelesen
Wirtschaft

Bezirksbroschüre neu erschienen

Charlottenburg-Wilmersdorf. In zweiter Auflage ist die Bezirksbroschüre erschienen. Unter dem Titel "Zwischen Metropole und Kiez" sind wichtige Adressen, Ämter, Einrichtungen, Ansprechpartner, Firmen und Geschichten aus dem City-Bezirk zusammengestellt. Die Broschüre liegt an öffentlichen Orten im Bezirk kostenlos aus, steht unter www.verlag-apercu.de und kann gegen Einsendung von 1,45 Euro in Briefmarken bestellt werden bei der apercu Verlagsgesellschaft mbH, Gubener Straße 47, 10243 Berlin,...

  • Charlottenburg
  • 26.01.17
  • 16× gelesen
Soziales

Soziales Schreibbüro hilft Bedürftigen und Migranten

Tempelhof. Ende September ist am Tempelhofer Damm 125 ein soziales Schreibbüro der agens Arbeitsmarktservice gGmbH eröffnet worden. Ein besonderer Service für bedürftige Bürger und migrierte sowie geflüchtete Menschen in Tempelhof-Schöneberg. Das vom Jobcenter und dem Land Berlin geförderte Angebot ist vielfältig: ob Grundsicherung, Wohngeld, Rente, Kindergeld oder Anerkennung von Schwerbehinderung oder Bildungsabschlüssen – das Servicepersonal lotst die Hilfesuchenden kompetent durch das...

  • Tempelhof
  • 05.10.16
  • 1.188× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.