Anzeige

Alles zum Thema 1. Mai

Beiträge zum Thema 1. Mai

Kultur
Berlin Steelers
4 Bilder

Der Mai ist gekommen!

Und freundlicherweise hatte er sogar ausreichend Sonne im Gepäck, wie kaum einmal in den letzten Jahren. Was machen die Berliner am „Tag der Arbeit“? Arbeiten oder die Freizeit genießen? Ganz unterschiedlich! Gemütlich schlendern oder stöbernd die einen und aktiv oder emsig die anderen. Die Aktiveren begannen schon mit dem Tanz in den Mai, zum Beispiel am 28.April in Berlin-Hellersdorf. Bei wunderbarem Frühlingswetter trafen sich dort viele Line Dancer und Fans der Band „Berlin...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 01.05.18
  • 101× gelesen
Politik

Gedenken oder erholen? Die Linke denkt über zusätzlichen Feiertag in Berlin nach

Am 8. Mai jähren sich zum 73. Mal das Ende des Zweiten Weltkriegs und die Befreiung Europas vom Nationalsozialismus.  Es wird Kranzniederlegungen und Gedenkveranstaltungen geben. Ansonsten ist das ein ganz normaler Arbeitstag. In zwei Jahren soll das in Berlin anders sein. Am 75. Jahrestag will der rot-rot-grüne Senat den 8. Mai zum einmaligen Feiertag machen. Vor allem bei der Linkspartei wird darüber nachgedacht, das auch nach 2020 beizubehalten. Die Begründung dafür ist aber eher...

  • Friedrichshain
  • 24.04.18
  • 1023× gelesen
  • 6
Wirtschaft

Markttage fallen aus

Schöneberg. Aufgrund der Feiertage entfallen am 1. Mai die städtischen Wochenmärkte auf dem Wittenbergplatz und auf dem John-F.-Kennedy-Platz vor dem Rathaus Schöneberg. Am 10. Mai, Christi Himmelfahrt, entfällt der Markt auf dem Breslauer Platz in Friedenau. KEN

  • Schöneberg
  • 20.04.18
  • 5× gelesen
Anzeige
Soziales

Kein Betrieb an Brückentagen

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Jugendamt des Bezirks bleibt am Montag, 30. April, und Freitag, 11. Mai, geschlossen. Auch im FamilienServiceBüro gibt es keine Sprechzeiten. Es handelt sich dabei um die beiden Brückentage vor dem 1. Mai sowie nach Himmelfahrt. In dringenden Kinderschutzangelegenheiten kann von 8 bis 18 Uhr das Krisenteam in der Adalbertstraße 23 benachrichtigt werden, 902 98 55 55, E-Mail: K-team@ba-fk.berlin.de. Rund um die Uhr besetzt ist außerdem die Hotline Kinderschutz,...

  • Friedrichshain
  • 16.04.18
  • 12× gelesen
Soziales

Friedliche Feiern zum 1. Mai

Lichtenberg. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) bedankte sich bei allen Organisatoren, die dazu beigetragen haben, "dass wir friedlich in den 1. Mai feiern konnten". Tausende Lichtenberger feierten in Hohenschönhausen auf dem Fest „Bunte Platte“ mit Musik und politischen Gesprächen, beim Mittelalter-Fest "Spectaculum" rund um das Rathaus Lichtenberg und bei einem Feuerwerk, zu dem das Jugendfunkhaus in der Sewanstraße 43 a eingeladen hatte. KW

  • Lichtenberg
  • 04.05.17
  • 7× gelesen
Politik

"Weitgehend friedlich": Bilanz des 1. Mai

Kreuzberg. 72 Festnahmen und 32 verletzte Polizisten hat es am 1. Mai gegeben. Der Tag der Arbeit kommt noch immer nicht ohne solche Zahlen aus, auch wenn sie im Vergleich zur Vergangenheit deutlich gesunken sind. Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Polizeipräsident Klaus Kandt sprachen von einem weitgehend friedlichen Maibeginn. Sie verteidigten die Entscheidung, die in diesem Jahr nicht angemeldete sogenannte "Revolutionäre 1. Mai Demo" um 18 Uhr durch das Myfest ziehen zu lassen. Sie zu...

  • Kreuzberg
  • 03.05.17
  • 14× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Friedlich ist anders: Polizeigewerkschaft zieht erstes Fazit vom 1. Mai-Wochenende

Kreuzberg. Bei den Geschehnissen rund um den 1. Mai wurden wesentlich mehr Polizisten verletzt als noch im Vorjahr. Trotz guter Einsatztaktik kam es bereits während der traditionellen „1. Mai-Demonstration“ zu vereinzelten Angriffen auf die Polizei. Am Endpunkt, dem Lausitzer Platz, wurden dann erneut Beamte von Gewaltbereiten attackiert. „Wir können nicht mal annähernd von einem friedlichen 1. Mai sprechen, wenn 59 Kollegen an nur einem Tag verletzt werden“, sagt Detlef Herrmann,...

  • Kreuzberg
  • 02.05.16
  • 19× gelesen
Politik
Besuchermassen beim Myfest, hier am Feuerwehrbrunnen. Der große Ansturm sorgte im vergangenen Jahr für einige Probleme. Auch deshalb steht das Myfest 2016 auf der Kippe.

Suche nach Veranstalter für Myfest

Kreuzberg. Bis zum 1. Mai sind es nur noch gut zweieinhalb Monate. Also wenig Zeit, um das traditionelle Myfest doch noch auf die Beine zu stellen. Wie mehrfach berichtet, droht der Veranstaltung das Aus, seit sie im vergangenen Jahr von der Polizei nicht mehr als politisches Event, sondern als normales Straßenfest eingestuft wurde. Unter dieser Vorgabe weigert sich der Bezirk die Fete im SO36 zu verantworten. Er könne dann weder für die Sicherheit sorgen, noch werde ein mögliches...

  • Kreuzberg
  • 09.02.16
  • 201× gelesen
Blaulicht

Möglicher Täter festgenommen

Kladow. Zielfahnder des Landeskriminalamtes nahmen am 4. Mai gegen 17.30 Uhr in Kladow einen 37-jährigen Mann. Er steht unter dem Verdacht, bei einem Streit in einem Lokal an der Weißenburger Straße am 1. Mai ein 28-jähriger Gast durch einen Messerstich lebensgefährlich verletzt zu haben (wir berichteten). Das Opfer ist nach einer Notoperation außer Lebensgefahr. Ermittlungen der Polizei führten auf die Spur des bereits mit Haftbefehl gesuchten Berliners. Er hatte bei einem Bekannten im...

  • Kladow
  • 06.05.15
  • 99× gelesen
Blaulicht

Streit endet im Krankenhaus

Steglitz. Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger ist es am 1. Mai gekommen. Nach ersten Ermittlungen befuhr ein 32-jähriger Radfahrer gegen 14.15 Uhr mit seiner 28-jährigen Lebensgefährtin und der zweieinhalbjährigen Tochter den Bürgersteig der Bismarckstraße. Hier kam ihm ein 68-jähriger Fußgänger mit seiner 59-jährigen Frau entgegen. Zunächst kam es zu einem verbalen Streit zwischen den beiden Männern. Plötzlich zog der Fußgänger den Radfahrer vom Fahrrad....

  • Steglitz
  • 04.05.15
  • 92× gelesen
Kultur
Mehr als 40.000 Menschen kamen in diesem Jahr zum Myfest. Für Bürgermeisterin Monika Herrmann ist damit die Kapazitätsgrenze überschritten.
3 Bilder

Gedränge statt Randale am 1. Mai: Diskussion über das Myfest

Kreuzberg. In Sachen Krawall ist der 1. Mai in Kreuzberg so entspannt verlaufen wie seit Beginn der Gewaltexzesse im Jahr 1987 nicht mehr. Der Erfolg hat allerdings eine Schattenseite.Sie betrifft das Myfest, das in diesem Jahr so viel Publikum anlockte wie noch nie. Mehr als 40 000 Menschen haben sich zeitweise auf der Feiermeile zwischen Kottbusser Tor und Mariannenplatz aufgehalten. Das seien zu viele und so könne es nicht weitergehen, schlug Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis...

  • Kreuzberg
  • 04.05.15
  • 131× gelesen
Blaulicht
Entspannte Stimmung beim MyFest.

Vorbereitet auf den 1. Mai: Bis zu 7000 Polizisten sollen Krawalle verhindern

Kreuzberg. Der 1. Mai ist für die Sicherheitskräfte schon seit Jahrzehnten ein kritisches Datum. Denn er galt vor allem in Kreuzberg lange als ein Synonym für gewalttätige Exzesse.In den vergangenen Jahren ist die Lage aber weitaus ruhiger geworden. Für den kommenden 1. Mai sieht sich die Polizei entsprechend vorbereitet und erkennt im Vorfeld kein verstärktes Krawallpotenzial. Insgesamt sollen an diesem Tag und in der Walpurgisnacht am 30. April bis zu 7000 Polizisten im Einsatz sein. An der...

  • Kreuzberg
  • 27.04.15
  • 274× gelesen
Soziales

Autonome bereiten "Antikapitalistische Demonstration" am 30. April vor

Wedding. Am 30. April wird es unruhig in Wedding. Tausende linke Aktivisten marschieren zur Walpurgisnacht vom Leopoldplatz zum U-Bahnhof Eberswalder Straße."Organize - gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung" ist das Motto der diesjährigen Demo am Vorabend des 1. Mai, die um 18.30 Uhr am Leopoldplatz startet. Die Polizei rechnet mit 3000 Teilnehmern, die unter strenger Bewachung mehrerer Hundertschaften durch den Kiez ziehen. Die genaue Strecke konnte die Polizei bis Redaktionsschluss nicht...

  • Wedding
  • 27.04.15
  • 452× gelesen
Kultur
Ein buntes Programm zum Mitmachen und Mittanzen erwartet kleine und große Besucher am kommenden Wochenende.
4 Bilder

"Die Helle Mitte tanzt" vom 1. bis 3. Mai auf dem Alice-Salomon-Platz

"Die Helle Mitte tanzt" heißt es vom 1. bis 3. Mai auf dem Alice-Salomon-Platz. Die Besucher erwartet ein Programm zum Mitmachen für alle Altersgruppen.An allen drei Tagen lädt Livemusik, gespielt auf der großen Open-Air-Bühne, die Gäste zum Tanzen auf die Tanzfläche ein. Es werden verschiedene Musikrichtungen, wie Pop/Rock, Western, Oldie, Dancefloor, Partymusik, Tanzmusik und vieles mehr vorgetragen. Eine vielseitige Gastronomie mit ausreichenden Sitzplätzen, Sonnenschirmen und vielseitigen...

  • Hellersdorf
  • 23.04.15
  • 133× gelesen