48 Stunden Neukölln

Beiträge zum Thema 48 Stunden Neukölln

Leute
Sonja Kramer war über 15 Jahre Geschäftsführerin der Kulturstiftung Schloss Britz. Jetzt verabschiedet sie sich in den Ruhestand
2 Bilder

Abschied von Schloss Britz
Sonja Kramer geht in den Ruhestand/Nachfolger wird Martin Steffens

Die Geschäftsführerin der Kulturstiftung Schloss Britz, Sonja Kramer, verabschiedet sich nach über 15-jähriger Tätigkeit in den Ruhestand. Nachfolger wird Martin Steffens, bisher Leiter des Festivals 48 Stunden Neukölln. Unter der Regie von Sonja Kramer entwickelte sich Schloss Britz, das Gutshaus aus dem 17. Jahrhundert, zu einem abwechslungsreichen Kulturstandort mit rund 100 000 Besuchern pro Jahr. Neben regelmäßigen Konzertreihen wurden mehr als 30 Sonderausstellungen in Kooperation mit...

  • Britz
  • 19.09.20
  • 115× gelesen
Kultur
In diesem Jahr soll das Festival in den eigenen vier Wänden zu erleben sein.
2 Bilder

Die 48 Stunden gehen ins Netz
Berlins größtes Kunstfestival setzt auf die digitale Welt – und auf Werbeflächen

Das Kunstfestival 48 Stunden Neukölln wird auch in diesem Jahr stattfinden – aber anders als je zuvor. Wegen der Corona-Pandemie sollen neue Wege der Präsentation beschritten werden. Das teilt Festivalleiter Martin Steffens mit. Am Termin, 19. bis 21. Juni, wird festgehalten. „Es ist nicht der Moment, unser Festival abzusagen, sondern der aktuellen Entwicklung mit Mitteln der Kunst zu begegnen“, sagt Steffens. Ausstellungen sollen online stattfinden, Atelier-Besuche via Skype möglich...

  • Neukölln
  • 30.03.20
  • 53× gelesen
Kultur

Neukölln trifft Sibirien
48 Stunden in Nowosibirsk

In Sibirien heißt es vom 13. bis 15. September zum ersten Mal „48 Stunden Nowosibirsk“. Die Veranstaltung wurde direkt vom Neuköllner Festival inspiriert. Neun Berliner Künstler sind in Russlands drittgrößte Stadt gereist, 2020 werden sibirische Künstler in Neukölln erwartet. Ziel des Festivals ist es, der zeitgenössischen Kunst in Russland, die zunehmend an den Rand der Gesellschaft gedrängt wird, und der freien Szene in Nowosibirsk eine Plattform zu bieten. Besonders in Sibirien fehle es...

  • Neukölln
  • 05.09.19
  • 224× gelesen
Kultur

Geld für Kunst: Neukölln: Jetzt Fördermittel beantragen

von Susanne Schilp Wer im kommenden Jahr ein Kunstprojekt verwirklichen möchte, kann sich bis zum 16. Januar 2018 um eine Förderung beim Bezirksamt bewerben. Dasselbe gilt für Vorhaben im Bereich kulturelle Bildung. Antragsberechtigt sind Einzelkünstler, Kulturgruppen, Vereine und Initiativen. Voraussetzung ist, dass sie entweder ihren Lebens- oder Arbeitsschwerpunkt in Neukölln haben oder ihre Kunstwerke hier zeigen wollen. Die kulturellen Bildungsprojekte müssen ebenfalls im Bezirk...

  • Neukölln
  • 04.12.17
  • 47× gelesen
Wirtschaft
Marcus Aßmann (r.) und Clemens Mücke von der Neuköllner Wirtschaftsförderung haben das Geschäft von Linn Anne und Conny Kraus als Startpunkt für die neue Aktion der Wirtschaftsförderung ausgewählt.

Wortgewänder und Blütenlampen: Wirtschaftsförderung präsentiert "Shop des Monat"

Neukölln. Neuköllns kreative Szene wächst und wächst. Das Bezirksamt will diese Entwicklung unterstützen und zukünftig einen "Shop des Monats" vorstellen."Vor einigen Monaten wurde die Idee für die Aktion ,Hauptsache kreativ’ geboren", erklärt Clemens Mücke von der Neuköllner Wirtschaftsförderung. Start für die Aktion war vor wenigen Tagen im Neuköllner Norden in der Mahlower Straße 6. Einen Tag lang waren alle Interessierten eingeladen, sich im Laden "Linn Annen & Mohnlicht" umzusehen und...

  • Neukölln
  • 02.03.15
  • 292× gelesen
  • 1
Kultur

48 Stunden: jetzt bewerben

Neukölln. Das Kulturfestival "48 Stunden Neukölln" findet in diesem Jahr vom 26. bis 28. Juni statt. Wer teilnehmen möchte, kann sich bis zum 9. Februar bewerben. Das Festival steht in diesem Jahr unter dem Motto: "S.O.S. - Kunst rettet die Welt". Für das Junge Kunstfestival ist der Bewerbungsschluss der 23. Februar. Galerien und Ateliers können ebenfalls teilnehmen. Sie müssen sich bis zum 13. April anmelden. Informationen und Bewerbungen: www.48-stunden-neukoelln.de oder 68 24 78...

  • Neukölln
  • 26.01.15
  • 49× gelesen
Kultur
Norbert Kleemann am Böhmischen Platz, wo er die "Rixdorf-Saga" als Theaterstück veranstaltete.

Wie der Mauerfall das Leben von Norbert Kleemann veränderte

Neukölln. Nach dem Mauerfall vor 25 Jahren ging Norbert Kleemann nach Frankfurt am Main. Von dort brachte er sechs Jahre später die Idee für das Kunst- und Kulturfestival 48-Stunden-Neukölln mit. Mit zahlreichen weiteren Kulturprojekten schaffte er es, den Bezirk in einem anderen Licht zu präsentieren.Wer in Neukölln mit dem Kultursektor zu tun hat, kommt an Norbert Kleemann kaum vorbei. Denn der 61-Jährige hat viele Ideen, die er mit seinen Mitstreitern seit 1996 in die Tat umsetzt. Dazu...

  • Neukölln
  • 03.11.14
  • 316× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.