Alles zum Thema Abitur

Beiträge zum Thema Abitur

Wirtschaft
Katharina Geburtig und Norman Fröde lernen mit ihrer Schülerfirma Infoflect, was es heißt, einmal Führungskraft zu sein.

Für Leute mit Hang zum Luxus
Neue Schülerfirma produziert Spiegel mit Display

Seit September können Schüler der elften Klassen am Archenhold-Gymnasium an der Rudower Straße ein Jahr lang ein echtes Unternehmen gründen, Produkte entwickeln und auf den Markt bringen. Nachdem das Okay von der Schulleitung kam und organisatorische Fragen geklärt waren, wollte Lehrerin Francesca Lüdecke es eigentlich ruhig angehen lassen mit dem neuen handlungsorientierten Fach, das sie nun selbst zum ersten Mal unterrichtet. Dazu hatte sie mit erfahreneren Kollegen anderer Schulen...

  • Niederschöneweide
  • 02.12.18
  • 204× gelesen
Bildung

Oberschule stellt sich vor

Alt-Hohenschönhausen. Mit zwei Tagen der offenen Tür will sich die Gutenberg-Schule, Sandinostraße 10, Jugendlichen und Eltern vorstellen. Dazu lädt die Integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe am 4. Dezember und dann noch einmal am 16. Januar ein. Jeweils um 16, 17 und 18 Uhr gibt es halbstündige Führungen mit Pädagogen und Schülervertretern. Um 17.30 Uhr beginnt eine Informationsveranstaltung für künftige Abiturienten, die derzeit noch eine andere Oberschule besuchen und einen...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 21.11.18
  • 21× gelesen
Bildung

Blick hinter die Schulkulissen

Köpenick. Die Evangelische Schule Köpenick (Gymnasium) lädt am 9. November zum Tag der offenen Tür ein. Von 15 bis 18 Uhr können sich Schüler der künftigen 5. und 7. Klassen und ihre Eltern in der Grünen Trift 169 mit den Bildungsangeboten der Schule vertraut machen. Die Schule hat einen musisch-künstlerischen Schwerpunkt. Auskünfte unter der 32 53 24 01. RD

  • Köpenick
  • 03.11.18
  • 15× gelesen
Bildung

Gymnasium stellt sich vor

Köpenick. Am 10. November bietet das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Oberspreestraße 173, einen Blick hinter seine Kulissen. Im Rahmen des Tags der offenen Tür können sich Schüler der 5. und 6. Klassen mit den Bildungsangeboten vertraut machen, die einzelnen Fachbereiche kennenlernen oder sich auf Mitmachangebote in den Experimentierkabinetten für Physik und Chemie freuen. In der Aula sind Ausschnitte aus dem neuen Schulmusical „Titanic“ zu sehen. Der Besuch ist von 10 bis 13 Uhr möglich....

  • Köpenick
  • 29.10.18
  • 42× gelesen
Wirtschaft

Messe: Wie weiter nach dem Abi?

Westend. Auf der Messe "ABI Zukunft" stellen zahlreiche Universitäten, Fachhochschulen und Arbeitgeber, die ein duales Studium anbieten, ihre Ausbildungsplätze und Studiengänge mit all ihren Fächergruppen vor. Schüler, die ihr Studium im nächsten Jahr oder in naher Zukunft beginnen, haben so die Möglichkeit, sich direkt bei den teilnehmenden Ausstellern zu informieren. Die Messe "ABI Zukunft Berlin" findet am Sonnabend, 29. September, von 10 bis 16 Uhr im Palais am Funkturm, Eingang...

  • Westend
  • 23.09.18
  • 82× gelesen
Bildung

Messe für Schulabgänger

Westend. Wie weiter nach dem Schulabschluss? Diese Frage soll Schulabgängern bei der Messe „ABI Zukunft“ am Sonnabend, 29. September, von 10 bis 16 Uhr im Palais am Funkturm, Hammarskjöldplatz, beantwortet werden. Vertreter von Arbeitgebern unter anderem Lidl oder das Bundesamt für Verfassungsschutz beraten und informieren Jugendliche über ihren Wunschberuf. Eltern können im Rahmen der Messe um 12.35 Uhr an einem Vortrag zum Thema „Nach der Schule ins Ausland. Was sollten Eltern wissen und...

  • 20.09.18
  • 26× gelesen
Bildung

Was kommt nach dem Abi?

Berlin. Zum ersten Mal findet am 29. September im Palais am Funkturm, Hammarskjöldplatz, von 10 bis 16 Uhr die ABI Zukunft statt. Bei der Messe stellen Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Behörden ihr Angebot denen  vor, die noch nicht wissen, wo es hingehen soll nach dem Abi. Alle infos auf https://abi-zukunft.de. JoM

  • Charlottenburg
  • 05.09.18
  • 42× gelesen
Bildung

Ehemalige Mitschüler gesucht

Pankow. Schüler des Abiturjahrgangs 1977, die seinerzeit die Volksschule in der Görschstraße besuchten, wollen ein Klassentreffen organisieren. Weil sich viele von ihnen aus den Augen verloren haben, bitten die Organisatoren, dass sich Ehemalige bei Bernd Winkelmann unter Tel. 476 58 58 oder per E-Mail bwinkelmann@freenet.de melden. „Unser Klassen- und Mathematiklehrer war Herr Krtschil“, so Winkelmann. BW

  • Pankow
  • 04.09.18
  • 44× gelesen
Bildung

Die besten Abiturienten

Friedrichshain. Die Schülerinnen und Schüler des Heinrich-Hertz-Gymnasiums an der Rigaer Straße haben ihre Abiturprüfungen mit einer Gesamtdurchschnittsnote von 1,83 abgeschlossen. Das bedeutet Platz zwei unter allen öffentlichen Gymnasien in Berlin. Rang drei ging an das Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium an der Frankfurter Allee. Dort betrug der Notenschnitt 1,89. Besser als die beiden Friedrichshainer Oberschulen war nur das Französische Gymnasium in Tiergarten mit 1,67. tf

  • Friedrichshain
  • 12.07.18
  • 116× gelesen
Bildung

Mit 1,0 und 1,1 zum Abitur

Treptow-Köpenick. 19 Gymnasiasten haben im Bezirk Treptow-Köpenick ganz besonders Erfolg gehabt und ihr Abitur mit ausgezeichneten Ergebnissen beendet. Zehn von ihnen haben die Traumnote 1,0 bekommen, weitere neun mit einem Notendurchschnitt von 1,1 abgeschlossen. Bürgermeister Oliver Igel (SPD) würdigte die „Einserabiturienten“ mit einer kleinen Feierstunde im Köpenicker Rathaus. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 11.07.18
  • 125× gelesen
Bildung
Ein großer Moment auch für die Eltern: Einserabiturientinnen Latoya Bach (zweite v. r.), Victoria Krämer (vierte v. r.) und Jael Löwe (fünfte v. r.) mit Bürgermeister und Bildungsstadträtin.
3 Bilder

Zwölf Bestnoten im Bezirk
Einser-Abiturientinnen zieht es in die Welt

Für zwölf Neuköllner Abiturienten war der Schulabschluss dieses Jahr äußerst erfolgreich: Sie erreichten einen Notenschnitt von 1 und 1,1. Dabei lag das Hanna-Ahrendt-Gymnasium mit jeweils zwei glatten Einsern und zweimal einer 1,1 an der Spitze. Dicht dahinter folgte das Albert-Einstein-Gymnasium, an dem zwei Schülerinnen eine Eins und eine weitere eine 1,1 erzielten. Wie mittlerweile üblich wurden die Besten des Bezirks am 5. Juli im Rathaus geehrt. Bürgermeister Martin Hikel und...

  • Neukölln
  • 06.07.18
  • 203× gelesen
Leute
Alica Grindel vor dem Schloss Charlottenburg. Dort wurde im Rahmen des Abiballs kräftig bis in die Morgenstunden das Bestehen des Abiturs gefeiert.

Jahrgangsbeste mit Steckenpferd Chemie
Mit dem Notenschnitt von 0,9 im Abitur gehört die 18-Jährige Alica Grindel zu Berlins Besten

Die Zeugnisse an Berlins Schulen werden dieser Tage vergeben. Im Hause Grindel in Spandau freut man sich besonders, denn die 18-Jährige Alica vom Freiherr-vom-Stein-Gymnasium hat die Traumnote 0,9 erzielt und wurde somit Jahrgangsbeste. In der Grundschule möchte Alica Grindel eigentlich noch Journalistin werden. Vor wenigen Jahren zeichnet sie zur Sammlung von praktischer Erfahrung sogar als Jugendreporterin der Berliner Morgenpost verantwortlich und absolviert ihr Schülerpraktikum beim...

  • Spandau
  • 06.07.18
  • 5.871× gelesen
Bildung
Im Dezember und Januar haben sich die meisten Oberschulen im Bezirk bei Tagen der offenen Tür vorgestellt. Mit diesem Plakat begrüßte die Ellen-Key-Schule in der Rüdersdorfer Straße ihre Gäste.
2 Bilder

Oberschullotterie startet in Friedrichshain-Kreuzberg: Ab 13. Februar läuft die Anmeldung

Welche weiterführende Schule ist die richtige für mein Kind? Mit dieser Frage haben sich viele betroffene Eltern wahrscheinlich in den vergangenen Wochen beschäftigt. Vom 13. bis 21. Februar findet auch in Friedrichshain-Kreuzberg die Anmeldung für die künftigen Siebtklässler statt. Kinder, die bereits ab Klasse 5 ein Gymnasium besuchen wollen, müssen zwischen 27. Februar und 6. März angemeldet werden. Ob sie wirklich an der gewünschten Schule angenommen werden, ist aber in vielen Fällen...

  • Friedrichshain
  • 10.02.18
  • 294× gelesen
Bildung

Berufsinfo für Abiturienten

Wilmersdorf. Die Kläre-Bloch-Schule, Prinzregentenstraße 60, lädt am Mittwoch, 24. Januar, ab 18 Uhr zu einem Studien- und Berufsinformationsabend für Schüler ein, die 2018 die Fachhochschulreifeprüfung ablegen. Studienberater der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, der Beuth-Hochschule, der Hochschule für Technik und Wirtschaft, der Alice-Salomon Fachhochschule, der Evangelischen Hochschule, der Katholischen Hochschule, der Technischen Hochschule Wildau sowie der Technischen Hochschule...

  • Wilmersdorf
  • 13.01.18
  • 11× gelesen
Bildung
Der Schwerpunkt in der Albrecht-von-Graefe-Schule liegt in einer praxinahen handwerklichen Ausbildung. Etwa bei diesen Mitgliedern der Schulfirma, die Marmeladenkreationen herstellen. Aber auch der Weg zum Abitur soll den Schülern dort leichter gemacht werden.
2 Bilder

Schulen im Verbund: Kreuzberg: Mehrere Standorte werden kooperieren

Es geht um optimale Auslastung. Und gleichzeitig um mehr Bildungsangebote. Das steht hinter dem Schulverbund, der bereits ab kommendem Sommer im Graefekiez wirksam werden soll. Ähnliches ist, wenn auch frühestens zum Schuljahresbeginn 2019/20, im Bergmannkiez geplant. Im ersten Fall werden laut Schulstadtrat Andy Hehmke (SPD) die Lemgo-Grundschule, die Albrecht-von-Graefe-Sekundarschule sowie das Robert-Koch-Gymnasium eine Kooperation eingehen. Alle drei befinden sich in fußläufiger...

  • Kreuzberg
  • 07.01.18
  • 220× gelesen
Bildung

Geld aus dem Bonusprogramm

Marzahn. Das Victor-Klemperer Kolleg, Martha-Ahrendsee-Straße 15, erhält in den kommenden beiden Jahren aus dem Bonusprogramm des Senats zusätzlich 100 000 Euro. Das beschloss das Abgeordnetenhaus im Rahmen des Landeshaushaltes 2018/19. Mit dem Bonusprogramm unterstützt der Senat Schulen mit schwierigem sozialen Umfeld. Diese können mit den Zuschüssen ihr Angebot individuell erweitern. Das Klemperer-Kolleg ist die einzige Bildungseinrichtung im Bezirk, in der Erwachsene auf dem zweiten...

  • Marzahn
  • 02.01.18
  • 14× gelesen
Bildung

Der Weg zum Abitur: Blick hinter die Schulkulissen

Köpenick. Gleich zwei Gymnasien laden in den nächsten Tagen zum „Tag der offenen Tür“ ein. Das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Oberspreestraße 173, öffnet am 11. November von 10 bis 13 Uhr seine Türen für Besucher. Schüler der jetzigen 6. Klassen können sich mit ihren Eltern ein Bild von der Bildungseinrichtung machen, bei Experimenten im Chemie- und Physikkabinett selbst zu den Geräten greifen oder beim Wettkampf der Roboter-Fußballer dabei sein. Zu sehen ist auch erstmals das neue...

  • Köpenick
  • 04.11.17
  • 112× gelesen
Bildung

Eine Woche studieren : Startup vermittelt Schnuppertage

Berlin. Die Wahl eines Studienfaches ist eine der langfristigsten Entscheidungen des Lebens. Viele wichtige Weichen stellen junge Erwachsene bereits mit Anfang 20. Immer mehr wollen studieren, nicht selten, ohne genau zu wissen, was eigentlich auf sie zukommt. Der hohe Leistungsdruck, das hat eine Erhebung des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung ergeben, wird oft unterschätzt. So brechen aus diesem Grund 30 Prozent der Studienanfänger frühzeitig ab. Mangelnde...

  • Wedding
  • 26.09.17
  • 83× gelesen
Bildung
In Berliner Universitäten ist die Konkurrenz um beliebte Fächer groß.

Studium in der Warteschleife : Wenn der Numerus clausus den Start vereitelt

Berlin. Die Stadt ist in und wächst stetig, auch viele Studenten ziehen zu. Bundesweit sind die Berliner Universitäten mit am beliebtesten. Das mag der Außenwirkung zuträglich sein, stadtintern birgt es durchaus Probleme. Viele Berliner Abiturienten fallen mit ihrem Notendurchschnitt durch die Raster der hiesigen Universitäten, denn bei fast 70 Prozent der Studiengänge besteht ein Numerus clausus (NC), das heißt, die Platzzahl ist begrenzt. Bewerber werden vor allem anhand ihren...

  • Wedding
  • 26.09.17
  • 176× gelesen
Bildung
Felix Schoknecht bestand das Abitur mit der Durchschnittsnote 0,7.

Felix Schoknecht aus Mahlsdorf ist Berlins bester Abiturient

Mahlsdorf. Felix Schoknecht legte in diesem Jahr das beste Abitur in ganz Berlin ab. Der Absolvent des Melanchthon-Gymnasiums bleibt dabei mit beiden Füßen auf der Erde und freut sich schon auf das Studium. Besser als Eins geht nicht, müsste man meinen. Aber das Punktesystem des deutschen Schulwesens ermöglicht auch das. Felix Schoknecht erreichte bei seinem Abiturzeugnis satte 894 von 900 möglichen Punkten. Legt man die Punkte auf das Notensystem um, wäre das ein Durchschnitt von 0,7. Felix...

  • Hellersdorf
  • 28.07.17
  • 251× gelesen
Bildung

20 Überflieger beim Abi: Viele Bestnoten an Gymnasien im Süden

Neukölln. Genau 20 Mal wurden in diesem Jahr die Abiturnoten 1,0 und 1,1 vergeben. Dabei haben die Mädchen deutlich die Nase vorn: Nur drei Jungs sind unter den Spitzenschülern. Zwei Gymnasien aus dem Süden haben am besten abgeschnitten: In der Britzer Albert-Einstein- und der Rudower Hannah-Arendt-Oberschule gab es jeweils zwei Mal 1,0 und drei Mal 1,1. Es folgt das Lise-Meitner-Oberstufenzentrum in Gropiusstadt mit einer glatten 1 und zwei 1,1er-Noten. Im Norden des Bezirks kann das...

  • Neukölln
  • 19.07.17
  • 103× gelesen
Bildung

Händel und Hertz an der Spitze

Friedrichshain. Die Schülerinnen und Schüler des Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium an der Frankfurter Allee haben in diesem Jahr das beste Abitur aller staatlichen Berliner Gymnasien geschrieben. Sie kamen auf eine Gesamtdurchschnittsnote von 1,81. Auf Platz zwei und einer Note von 1,85 landete mit dem Heinrich-Hertz-Gymnasium an der Rigaer Straße eine weitere Oberschule aus Friedrichshain. Beide gehören regelmäßig zu den Top Ten beim Abi-Ranking. Ebenfalls einen zweiten Platz gab es für das...

  • Friedrichshain
  • 18.07.17
  • 162× gelesen
Bildung

Spitzenabitur an acht Schulen

Treptow-Köpenick. 23 Abiturienten an acht Oberschulen des Bezirks haben ein Spitzenabitur hingelegt und die Traumnoten 1,0 und 1,1 geschafft. Erfolgreichstes Gymnasium war das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium. Hier haben sechs Schüler ein Einserabi abgelegt. Gefolgt vom Archenhold-Gymnasium (fünf), dem Gerhart-Hauptmann-Gymnasium, dem Montgolfier-Gymnasium sowie dem Emmy-Noether-Gymnasium (je drei), der Evangelischen Schule Köpenick, der BEST-Sabel-Schule und dem Treptow-Kolleg (je einer)....

  • Köpenick
  • 17.07.17
  • 209× gelesen
Leute
Fast wie vor 25 Jahren in Hakenfelde: Manfred Heun hält in Kladow eine Unterrichtsstunde vor Schülern ab, die längst selbst Kinder haben.
2 Bilder

Unterricht wie vor 25 Jahren: Wiedersehen von Hans-Carossa-Abiturienten

Kladow. Vor 17 Jahren zog das Hans-Carossa-Gymnasium nach Kladow – jetzt trafen sich dort ehemalige Schüler, die vor 25 Jahren ihr Abitur gemacht haben. Manfred Heun hat seine Rituale. Wenn er die Klasse betritt, hat er geradezu künstlerisch einen Schal um den Hals geworfen. Das muss so sein, auch wenn er eigentlich Pensionär im Unruhestand ist. Heun hat lange am Hans-Carossa-Gymnasium unterrichtet, unter anderem Deutsch. Noch immer ist er für die Schule aktiv, jetzt betreut er deren...

  • Kladow
  • 10.07.17
  • 363× gelesen