Abriss

Beiträge zum Thema Abriss

Umwelt
Die Holzhütte Landschaftsschutzgebiet am Blankenfelder Graben wurde mit Öl und Brandbeschleuniger so verunreinigt, dass sie abgetragen werden musste.
3 Bilder

Es blieb nur noch der Abriss
Unbekannte verunreinigten Schutzhütte mit Öl und Benzin

Eine Schutzhütte zum Rasten und Erholen im Landschaftsschutzgebiet am Blankenfelder Graben musste nach einer Attacke mit Öl und Brandbeschleunigern abgebaut und danach fachgerecht entsorgt werden, informiert das Bezirksamt. Nachdem das Umwelt- und Naturschutzamt Pankow Ende Januar einen entsprechenden Hinweis bekommen hatte, wurde bei einer Kontrolle vor Ort festgestellt, dass bislang Unbekannte die Innenwände der Holzhütte bis in eine Höhe von zwei Meter mit Motoröl begossen und innerhalb des...

  • Blankenfelde
  • 01.03.21
  • 49× gelesen
Bauen

Abriss für Neubau gestartet

Moabit. An der Stromstraße/Ecke Turmstraße haben die Abrissarbeiten für einen Neubau begonnen. Auf dem früheren Parkplatz wird ein sechs- bis neungeschossiges Wohn- und Geschäftshaus gebaut. Büros und Gewerbe ziehen in die unteren Etagen, oben entstehen rund 120 Wohnungen. Der historische kleine Altbau an der Stromstraße soll in den Neubau integriert werden. Vorgestellt wurden die Bebauungspläne bereits im August 2019 mit angekündigtem Baustart in 2021. uk

  • Moabit
  • 26.02.21
  • 75× gelesen
  • 1
  • 1
Verkehr
Der Autobahnzubringer Schildhornstraße soll weg. Das Brückenbauwerk durchtrennt den Kiez am Breitenbachplatz.
2 Bilder

Bürgerbeteiligung gestartet
Breitenbachplatz: Was passiert nach dem Abriss der Brücke?

Der Abriss der Autobahnbrücke am Breitenbachplatz ist beschlossene Sache. Wann der Autobahnzubringer verschwindet, ist nur noch eine Frage der Zeit. Doch was passiert nach dem Abriss? Wie soll der Breitenbachplatz gestaltet werden? Die Beteiligungsplattform meinBerlin.de sammelt Vorschläge von Bürgern. Damit ist auch die Öffentlichkeitsbeteiligung zur Umgestaltung des Breitenbachplatzes im Internet gestartet. Auf der digitalen Plattform meinBerlin.de werden darüber hinaus erste...

  • Wilmersdorf
  • 28.01.21
  • 279× gelesen
Bauen
Mehr als 54 Jahre stand die Zuversichtskirche am Brunsbütteler Damm 312.
2 Bilder

Das letzte Geläut
Die Zuversichtskirche in Staaken wird abgerissen

Kreuz, Taufschale, Bibel und die Beigaben für das Abendmahl werden herausgetragen. Gleichzeitig verabschiedet sich die Gemeinde beim letzten Gottesdienst am 31. Januar von der Zuversichtskirche am Brunsbütteler Damm 312. Vermutlich im Sommer wird der Abriss des evangelischen Gotteshauses beginnen. An seiner Stelle soll das "Begegnungszentrum Zuversicht" entstehen, dessen erster Spatenstich im Frühjahr 2022 vorgesehen ist. Die Zuversichtskirche wurde 1966 eingeweiht. Inzwischen hätte sie...

  • Staaken
  • 23.01.21
  • 646× gelesen
  • 1
Bauen
Das Dach des Hauses ist abgedeckt, die Schutzplane zerfetzt. Die Chancen, das Haus Poelzig als Denkmal zu erhalten, sind sehr gering.
2 Bilder

Geschichte des Hauses in den Fokus rücken
Besteht noch Hoffnung fürs Poelzig-Haus?

Das Haus Poelzig in der Tannenbergallee 28 soll einem Mehrfamilienhaus weichen. So sehen das die Pläne des Eigentümers der Villa vor. Nachdem eine Initiative eine Petition zum Erhalt des Hauses startete, scheint sich auf dem Grundstück gar nichts mehr zu bewegen. Gibt es noch eine Chance für das Gebäude? Die wechselvolle Geschichte des Hauses sei es auf jeden Fall wert, in einer Ausstellung dargestellt zu werden. Wenn der Investor seine Abrisspläne durchzieht, wird ein interessantes Stück...

  • Westend
  • 08.01.21
  • 346× gelesen
  • 1
Umwelt
Der Spielplatz in der Schönholzer Heide ist derzeit abgesperrt. Die Holzspielgeräte sollen abgebaut werden.
4 Bilder

Spielplatz wird abgerissen
Noch keine Ersatzfläche gefunden

Der beliebte Spielplatz in der Schönholzer Heide wird abgerissen. Aber das Bezirksamt sucht nach einer Ersatzfläche, damit ein neuer Spielplatz als Alternative aufgebaut werden kann. Das erfuhr Abgeordnetenhausmitglied Torsten Hofer (SPD) auf Anfrage vom Bezirksamt. Der Grund für den Abriss ist, dass der komplette Spielplatz von Baumwurzeln durchzogen ist. Wegen der Durchwurzelung ist der Fallschutz für die Kinder nicht mehr gewährleistet. Das heißt, der Boden federt nicht mehr genug nach....

  • Wilhelmsruh
  • 07.01.21
  • 163× gelesen
Bauen
Das frühere Stadtambulatorium an der Ecke Berliner und Maximilianstraße wird derzeit abgerissen.
3 Bilder

Ambulatorium weicht Neubau
Albert-Schweizer-Stiftung baut an der Berliner Straße

Warum wird das frühere Stadtambulatorium an der Berliner Straße 42/43 jetzt abgerissen? Entstehen dort etwa neue Eigentumswohnungen, die zu einer weiteren Gentrifizierung Pankows führen? Aufgeregt wandten sich mit diesen und ähnlichen Fragen Pankower an die Redaktion der Berliner Woche. Bereits vor vier Jahren berichteten wir darüber, dass die Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen (ASS) dieses Grundstück für ein neues Wohnprojekt nutzen wird. Doch weil sich so lange Zeit nichts tat,...

  • Pankow
  • 17.12.20
  • 734× gelesen
Politik
Um Abriss oder Erhalt des Mäusebunkers in Lichterfelde ist ein Streit ausgebrochen. Ein Merkmal des Gebäudes sind die blau lackierten Belüftungsrohre, die an vielen Stellen weit aus den Längsfassaden herausragen.

Charité und Landesdenkmalamt lassen Aktivitäten ruhen
Gnadenfrist für den Mäusebunker bis Herbst 2021

In die Diskussion um die Zukunft des Mäusebunkers ist erst einmal Ruhe eingekehrt: Der Betonklotz erhält eine Gnadenfrist bis mindestens Herbst 2021. Das teilt Steffen Krach (SPD), Staatssekretär für Wissenschaft, auf eine Anfrage der Linke-Abgeordneten Katalin Gennburg mit. Der Antrag auf Abbruch sei in gemeinsamer Abstimmung zwischen der Charité als Eigentümerin und dem Landesdenkmalamt vorerst ausgesetzt, erklärte Krach. Man habe sich einvernehmlich verständigt, dass seitens der Charité...

  • Lichterfelde
  • 11.12.20
  • 343× gelesen
Bauen
Manche Anwohner schauten sich die Arbeiten vom Ufer aus an.

Abriss der alten Allende-Brücke

Köpenick. Anfang Dezember ist das zweite Segment der alten Salvador-Allende-Brücke abgerissen worden. Das etwa 600 Tonnen schwere Brückenteil aus Spannbeton wurde mit Seilsägen abgetrennt, auf die bereitstehenden Pontons abgelassen und mit Abbruchbaggern zerkleinert. Anschließend wurde damit begonnen, die in die Wasserstraße hineinragenden Segmente sowie das Restbauwerk auf dem Mittelpfeiler zurückzubauen. Aufgrund der Komplexität der Abbrucharbeiten musste die Wasserstraße im Bereich der...

  • Köpenick
  • 10.12.20
  • 322× gelesen
Umwelt

Eine neue Toilette wird aufgebaut

Lichtenberg. Wer im Landschaftspark Herzberge unterwegs ist, wird sie vielleicht vermissen, wenn ihn ein dringendes Bedürfnis überkommt. Die dortige Trockentoilette wurde abgebaut. Nach einer Brandstiftung ging sie im Sommer in Flammen auf. Die Reste mussten entfernt werden, informiert Umweltstadtrat Martin Schaefer (CDU) auf Anfrage in der BVV. Doch der Aufbau einer neuen Toilette ist bereits in Vorbereitung, so der Stadtrat weiter. Geplant ist, dass sie noch im Dezember von einer bereits...

  • Lichtenberg
  • 03.12.20
  • 32× gelesen
Bauen
Im neuen himmelblauen Container der Giesensdorfer Grundschule können acht Klassen unterrichtet werden.

Raumnot mit Container entschärft
Vier Grundschulen haben 2020 Erweiterungsbauten erhalten

Der neue zweigeschossige Schulcontainer der Giesensdorfer Grundschule wurde kürzlich eingeweiht. Beinahe ein Jahr hat es gedauert - vom Gießen des Fundamentes bis zur Inbetriebnahme der Unterrichtsräume. Die letzten Gerüste sind abgebaut, die Anschlüsse für Wasser, Abwasser und Heizung installiert, alles ist blitzblank gereinigt und das Mobiliar eingeräumt. Endlich können die Grundschüler ihre neuen Räume in Besitz nehmen. „Das Warten hat sich gelohnt“, sagt CDU-Bildungsstadtrat Frank Mückisch....

  • Lichterfelde
  • 27.11.20
  • 155× gelesen
Bauen
Das markant-wuchtige Huthmacher-Haus wird doch nicht abgerissen. Das war lange in der Schwebe.

Mietverträge laufen aus
Huthmacher-Haus am Zoo bleibt stehen / Eigentümer will nicht abreißen

Abriss oder Umbau? Die Frage stand lange im Raum. Jetzt steht fest, das Huthmacher-Haus bleibt stehen. Die Abrisspläne für das Huthmacher-Haus am Hardenbergplatz sind offenbar vom Tisch. Das weiße Hochhaus gegenüber des Bahnhofs Zoo soll „revitalisiert“ werden. Das teilte die Immobiliengesellschaft Bayerische Hausbau mit. Die Bauarbeiten sollen im kommenden Frühjahr nach dem „planmäßigen Auslaufen aller Mietverträge“ beginnen und 2023 abgeschlossen sein.  Laut dem Investor braucht das 15...

  • Charlottenburg
  • 23.11.20
  • 351× gelesen
  • 1
Bauen
Das neue Abwasserpumpwerk befindet sich versteckt unter dem Bürgersteig an der Fischerhüttenstraße.

Außer Betrieb
Abwasserpumpwerk an der Krummen Lanke verschwindet

Nach 40 Betriebsjahren haben die Berliner Wasserbetriebe das alte Abwasserpumpwerk an der Krummen Lanke außer Betrieb genommen. Der bungalowartige Bau mitten im heutigen Landschaftsschutzgebiet soll Anfang 2021 abgerissen werden. Das mitten im Wald liegende Altwerk hätte aufwendig modernisiert werden müssen, um weiterbetrieben werden zu können. Die Kosten wären allerdings laut den Berliner Wasserbetriebe (BWB) so hoch wie ein kompletter Neubau gewesen. Deshalb und weil das Gebäude im Wald ein...

  • Nikolassee
  • 13.11.20
  • 185× gelesen
Bildung
Das Schulgebäude an der Karower Chaussee 97 wird in den nächsten Monaten abgerissen.

Altes Schulgebäude wird ersetzt
Neue Grundschule für knapp 600 Schüler entsteht an der Karower Chaussee

Der frühere Standort der Hufeland-Oberschule an der Karower Chaussee 97 wird reaktiviert. Dafür begannen jetzt die Bauarbeiten. Umgesetzt wird das Vorhaben im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive (BSO) von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen. In den kommenden zwei Jahren entsteht ein Schulgebäude in Typenbauweise mit Sporthalle und Außenanlagen. Im ersten Bauabschnitt erfolgt bis März 2021 die Baufeldfreimachung. Das alte Schulgebäude und die Sporthalle, beide im Jahr 1974...

  • Buch
  • 12.11.20
  • 189× gelesen
Bauen

Wohnungen auf dem Blub-Areal

Britz. Der Abriss der Spaßbad-Ruine an der Buschkrugallee 64 geht endlich voran. Im kommenden Jahr will die Münchner Höcherl-Group dort mit dem Bau von gut 600 Wohnungen beginnen. Vorgesehen sind vier- bis fünfgeschossige Gebäude, einige Stadtvillen am Kanal, eine Kita und eine Tiefgarage. sus

  • Britz
  • 04.11.20
  • 76× gelesen
Bildung
Das alte Schulgebäude an der Galenusstraße 64 wird zurückgebaut. Stattdessen wird ein dreigeschossiger Neubau errichtet.
5 Bilder

Altes Schulhaus weicht Neubau
Die bisherge Panke-Schule wird abgerissen

Das Schulhaus an der Galenusstraße 64 wird abgerissen. Es soll durch einen Neubau ersetzt werden. Seit etwa zehn Jahren steigen die Schülerzahlen im Bezirk stetig an. Es besteht ein dringender Bedarf an Schulplätzen. Um diesen zu decken, ist unter anderem die beschleunigte Errichtung von Schulneubauten an verschiedenen Standorten erforderlich, heißt es aus dem Bezirksamt. Im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive (BSO) planen der Bezirk und Senat deshalb gemeinsam die zügige Schaffung neuer...

  • Pankow
  • 08.10.20
  • 351× gelesen
Kultur
Abriss oder Erhalt? Der Mäusebunker sorgt weiter für Diskussionsstoff.

Online-Petition gegen Abriss gestartet
Initiative will Mäusebunker als Kulturzentrum erhalten

Die einen wollen den „Mäusebunker“ so schnell wie möglich abreißen. Er sei hässlich und auch wirtschaftlich nicht mehr zu sanieren. Aber das Betonkoloss hat auch Befürworter, die mit einer Online-Petition seinen Erhalt fordern. 7100 Unterschriften hat die Initiativgruppe „Mäusebunker“ um den Kunsthistoriker Felix Torkar und den Architekten Gunnar Klack schon gesammelt. Als nächste Etappe soll die Zahl 7500 erreicht werden. In der Petition wird gefordert, die ehemaligen Tierlaboratorien der FU...

  • Steglitz
  • 08.09.20
  • 789× gelesen
Bauen
So könnte die neue Grundschule am Naumburger Ring 2022 aussehen.

Knapp 600 Schulplätze entstehen
Bau einer neuen Grundschule am Naumburger Ring soll im März starten

Hellersdorf-Nord ist bereits jetzt mit Schulplätzen unterversorgt. Durch Zuzug und Wohnungsbau wird die Region in den kommenden Jahren sogar noch weiter belastet. Umso wichtiger ist für den Bezirk der Bau einer neuen Grundschule inklusive Turnhalle am Naumburger Ring in der Nähe des U-Bahnhof Louis-Lewin-Straße. Zum Schuljahr 2022/2023 soll die Schule, so hofft Gordon Lemm (SPD), genutzt werden können. „Bis ins Jahr 2030 prognostiziert die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie einen...

  • Hellersdorf
  • 12.08.20
  • 1.115× gelesen
Bauen

Nach dem Abriss wird neu gebaut

Alt-Hohenschönhausen. Auf dem Grundstück an der Wollenberger Straße 2 ist der Neubau eines Unternehmensparks geplant. Dafür hat die Firma aurelis eine Baugenehmigung erhalten, informiert das Bezirksamt auf Anfrage. Leser der Berliner Woche hatten berichtet, dass dort Abrissarbeiten stattfinden. Sie wollten wissen, was geplant ist. Vorgesehen seien Logistik- und Produktionshallen sowie Büros und Sozialräume für Mitarbeiter, informiert das Bezirksamt. Sobald nach dem Abriss die Bauarbeiten...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 21.07.20
  • 356× gelesen
Bauen
Die marode Skateanlage im Bürgerpark soll im kommenden Jahr abgerissen und durch eine neue ersetzt werden. Daneben soll ein Jugendstützpunkt entstehen.
2 Bilder

Skateanlage ist auf gutem Weg
Finanzierungsansatz für den Jugendtreff unklar

In diesem Jahr wird es nichts mehr, aber im kommenden Jahr soll die Skateanlage im Bürgerpark abgerissen und neu gebaut werden. Dafür stellt der Senat 250 000 Euro zur Verfügung. Der Neubau dieser Skateanlage ist bereits seit Jahren im Gespräch. Auf Initiative des Pankower Outreach-Teams, das mit Jugendlichen im Bezirk arbeitet, ist vor einigen Jahren ein Entwurf von jungen Sportlern erarbeitet worden. Inzwischen ist von Landschaftsplanern im Auftrage des Bezirksamts ein neuer Entwurf...

  • Pankow
  • 30.06.20
  • 180× gelesen
Bauen

Abriss im Vorfeld eines Neubaus

Weißensee. An der Liebermann-/Ecke Piesporter Straße werden frühere Industriebauten abgerissen, berichtet Berliner-Woche-Leser Joachim Rübner. Aus welchem Grund? Ist ein Neubau geplant? Auf Anfrage teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) mit, dass die Bebauung offenbar in Vorbereitung auf einen Neubau abgerissen werde. Dieses neue Gebäude sei bereits beantragt, aber vom Stadtentwicklungsamt bislang noch nicht genehmigt. Laut Bauantrag soll ein Gebäude mit Büros...

  • Weißensee
  • 30.06.20
  • 330× gelesen
Sport
Der Senat plant einen Abriss und Neubau des Großen Stadions im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Die Bürgerinitiative und der Bund der Architekten schlagen eine Sanierung und einen Umbau vor.

Senat will abreißen, die Bürgerinitiative sanieren
Über die Zukunft des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks wird gestritten

Um die Zukunft des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks wird weiter gestritten. Dabei kristallisieren sich derzeit das Thema Stadion-Neubau als Schwerpunkt heraus. Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport möchte das bisherige Stadion im Sportpark abreißen lassen. Dessen Betriebserlaubnis lief bereits aus, wurde aber bis in diesen Sommer hinein verlängert. Nach Auffassung der Senatsverwaltung ist das bisherige Stadion nicht mehr zu retten. Seine Bausubstanz sei zu marode und entspreche auch nicht...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.06.20
  • 494× gelesen
Umwelt

Bezirksamt verhängt Baustopps
Mangelhafter Vogelschutz

Bei Sanierungen oder Abrissarbeiten werden immer wieder Brutstätten zerstört. Das Bezirksamt hat darum jetzt mehrere Baustopps verhängt – zum Schutz der Vögel. Die Zahl der Vögel, die an Gebäuden brüten, ist stark rückläufig. Selbst der berühmte Berliner Spatz zeigt sich seltener. Mehlschwalbe, Dohle und Rauchschwalbe gehören mittlerweile zu den bedrohten Vogelarten. Ein Grund ist der schwindende Lebensraum der Vögel in der Stadt. Fassadenarbeiten, Gebäudeabrisse und Neubauten machen es den...

  • Bezirk Spandau
  • 14.06.20
  • 63× gelesen
Sport
Der Senat plant einen Abriss und Neubau des großen Stadions im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark.
3 Bilder

Sanierung statt Abriss und Neubau?
Bürgerinitiative Jahnsportpark fordert ein Umdenken bei den Planungen fürs Cantian-Stadion

Der Senat plant den Umbau des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks zu einer inklusiven Anlage. Größtes Bauvorhaben in diesem Zusammenhang soll der Abriss und Neubau des bisherigen Cantian-Stadions sein. Die Betriebserlaubnis für das alte Stadion lief im Sommer 2019 aus. Der Senat plant deshalb einen Neubau für bis zu 20 000 Zuschauer. Ab Oktober, so der derzeitige Stand der Planung, soll mit bauvorbereitenden Maßnahmen für den Neubau begonnen werden. Der Abriss des alten Stadions startet dann...

  • Pankow
  • 01.06.20
  • 493× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.