Abriss

Beiträge zum Thema Abriss

Bauen

Abriss für Neubau gestartet

Moabit. An der Stromstraße/Ecke Turmstraße haben die Abrissarbeiten für einen Neubau begonnen. Auf dem früheren Parkplatz wird ein sechs- bis neungeschossiges Wohn- und Geschäftshaus gebaut. Büros und Gewerbe ziehen in die unteren Etagen, oben entstehen rund 120 Wohnungen. Der historische kleine Altbau an der Stromstraße soll in den Neubau integriert werden. Vorgestellt wurden die Bebauungspläne bereits im August 2019 mit angekündigtem Baustart in 2021. uk

  • Moabit
  • 26.02.21
  • 100× gelesen
  • 1
  • 1
Bauen

Theatersaal abgerissen

Moabit. Im Oktober 2017 hatte der Bezirk Mitte den Abriss bewilligt. Auch das Landesdenkmalamt hatte keine Einwände, dass der einzige verbliebene historische Saal in Moabit verschwindet. Nun ist der 1888 erbaute Saal des Hansa Theaters, Alt-Moabit 48, nicht mehr. An der Stelle, wo einst Schauspielgrößen wie Brigitte Mira, Edith Hancke und Harald Juhnke auftraten, plant ein Investor den Bau von Mikro-Apartments. KEN

  • Moabit
  • 18.05.20
  • 78× gelesen
  • 1
Bauen
Brutal schön: der diskutierte Komplex an der Rathenower Straße.

Als würde man eine Kirche abreißen
Offener Brief zum geplanten Teilabriss des Jugendzentrums Rathenower Straße

Ein neues Jahr – eine neue Dekade, doch die Probleme sind die alten – zumindest für die Initiative „Wem gehört Berlin“. Die kämpft weiter um den Erhalt des Jugendzentrums in der Rathenower Straße 15-18. In einem offenen Brief an das Landesdenkmalamt Berlin sowie an die Senatoren für Kultur und Europa, Stadtentwicklung und Wohnen sowie Integration, Arbeit und Soziales, Klaus Lederer, Katrin Lompscher und Elke Breitenbach (alle Die Linke), wird die Einberufung eines runden Tisches gefordert, „um...

  • Moabit
  • 07.01.20
  • 442× gelesen
Bauen

Endgültiges Aus fürs Hansa-Theater

Moabit. Wie die Berliner Morgenpost berichtet, ist der Abriss der ehemaligen Volksbühne Hansa-Theater, Alt-Moabit 47, nicht mehr zu verhindern. Auf eine Anfrage der Grünen im Kulturausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses teilte Kultursenator Klaus Lederer (Linke) mit, die Immobilie sei in Privatbesitz. Des Weiteren habe der Bezirk Mitte bereits im Oktober vergangenen Jahres den Abriss des Hauses und den Neubau von Wohnungen gestattet. „Damit ist der Zug endgültig abgefahren“, zitiert die...

  • Moabit
  • 17.03.18
  • 376× gelesen
Bauen

Hansa-Theater vor dem Abriss? Im Hof Alt-Moabit 47-49 sollen Mikro-Apartments entstehen

Im Jahre 2014 teilte der damalige Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) zum „Hansa-Theater“ mit, dass es mit dem neuen Eigentümer „Vorgespräche über den Umbau zu Studentenwohnungen“ gebe. Drei Jahre später ist ein Bauantrag gestellt worden. Aus den Studentenwohnungen sind 112 Mikro-Apartments geworden, 25 bis 35 Quadratmeter groß. 2011 hat der jetzige Eigentümer die Wohnhäuser in der Straße Alt-Moabit 47-49 samt dem 1888 ursprünglich als Veranstaltungssaal von der Berliner Kronenbrauerei...

  • Moabit
  • 20.12.17
  • 1.180× gelesen
Bauen
Die Bruno-Lösche-Bibliothek ist ein kulturelles, soziales und Bildungszentrum in Moabit, aber in die Jahre gekommen.

Abriss, Neubau, Ankauf: Stadträtin Weißler legt Machbarkeitsstudie zur Bruno-Lösche-Bücherei vor

Moabit. „Ich habe hier die Hälfte meiner Kindheit verbracht“, schwärmt ein Moabiter, der immer noch gerne herkommt. „Sehr freundliche Mitarbeiter und ein toller Ort zum Lernen“, lobt eine regelmäßige Besucherin die Bruno-Lösche-Bibliothek. Die Bildungsstätte an der Perleberger Straße soll erweitert werden. Bezirksstadträtin Sabine Weißler (Grüne) hat dazu eine Machbarkeitsstudie vorgelegt. Im November 2014 hatte die Bezirksverordnetenversammlung von Mitte die Studie per Beschluss angeregt. In...

  • Moabit
  • 24.08.17
  • 497× gelesen
Kultur
Vergessen und vorbei: Hinter dieser bescheidenen Fassade in Alt-Moabit 48 wurde einst Theatergeschichte geschrieben.

Die Tage des Hansa-Theaters scheinen besiegelt

Moabit. Der letzte Vorhang im traditionsreichen Hansa-Theater ist schon vor langer zeit gefallen. Hinter der unscheinbaren und etwas heruntergekommenen Fassade in der Straße Alt-Moabit 48 braust kein Applaus mehr auf. Bezirkspolitiker befürchten gar das Anrücken der Abrissbirne.Die Fensterscheiben des Theater-Foyers, in das zuletzt ein Trödelhändler eingezogen war, sind verklebt. Das ganze Vorderhaus scheint leergezogen. Die Bezirksverordneten Thorsten Reschke (CDU) und Sven Diedrich (Die...

  • Moabit
  • 14.04.14
  • 2.028× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.