Alles zum Thema Abschiebegewahrsam

Beiträge zum Thema Abschiebegewahrsam

Politik

Sicherheitsstandard wurde erhöht
Jugendarrestanstalt am Kirchhainer Damm ist jetzt Abschiebegewahrsam

Am 22. September hat der Mitte März angekündigte Abschiebegewahrsam am Kirchhainer Damm seinen Betrieb aufgenommen. In der bisherigen Jugendarrestanstalt warten ab sofort als besonders gefährlich eingeschätzte Personen auf ihre Abschiebung ins Ausland. „Wir schieben konsequent die Menschen aus Deutschland ab, die unsere Sicherheit bedrohen. Die Sicherheitsbehörden wenden dabei alle Mittel an, die ihnen der Rechtstaat zur Verfügung stellt. Wir lassen nicht zu, dass radikale Kräfte unsere...

  • Lichtenrade
  • 25.09.18
  • 67× gelesen
Politik
Die Jugendarrestanstalt am Kirchhainer Damm wird für drei bis fünf Jahre zum Abschiebeknast.
3 Bilder

Islamistische Gefährder kommen im Herbst

Die Jugendarrestanstalt am Kirchhainer Damm ist ein unscheinbares Gebäude. Von außen sieht sie aus wie eine in die Jahre gekommene Lagerhalle. Bei einem Infoabend am 19. März wurde den Anwohnern mitgeteilt, dass dort ab Herbst Personen untergebracht werden, die als äußerst gefährlich gelten. Islamistische Gefährder werden hier einquartiert, bevor sie ins Ausland abgeschoben werden. Als solche gelten Personen, die laut Prognose kurz vor der Ausführung einer schweren Straftat stehen. „In...

  • Lichtenrade
  • 22.03.18
  • 317× gelesen
Blaulicht
Das Feuerwehrgebäude aus dem Jahr 1952 muss dringend renoviert werden.
6 Bilder

Heimat auf Zeit für die Feuerwehr

Köpenick. Seit 1952 befindet sich die Köpenicker Berufsfeuerwehr am Katzengraben am Rand der Altstadt. Da das Wachgebäude aus der gleichen Zeit stammt, ist jetzt die Renovierung geplant. Im Februar 2017 soll es losgehen. „Unsere Feuerwache ist zuletzt Mitte der 90er-Jahre renoviert worden. Technische Ausstattung wie Elektrik, Wasserleitungen, Rettungswege und arbeitsschutzrelevante Einbauten entsprechen nicht mehr dem heutigen Stand“, erklärt Wachleiter Jörg Nugel. In der Wagenhalle zeigt er...

  • Köpenick
  • 30.10.16
  • 890× gelesen
Blaulicht

Gefängnis wird Flüchtlingsheim

Köpenick. Der Berliner Abschiebegewahrsam wird zum Flüchtlingsheim. Wie die Senatsinnenverwaltung mitteilte, ist das Areal an der Grünauer Straße am 11. November von der Polizei an das Berliner Immobilienmanagement übergeben worden. Jetzt wird das Gebäude für die Unterbringung von Flüchtlingen umgebaut, dafür werden auch alle Gitter entfernt. Ein Teilbereich soll später auch als Ausweichstandort für die Berufsfeuerwehr Köpenick genutzt werden, wenn die 60 Jahre alte Wache in der Altstadt...

  • Köpenick
  • 12.11.15
  • 149× gelesen