Abstandsregel

Beiträge zum Thema Abstandsregel

Kultur

Besinnlichkeit mit Abstand
Christvespern an Heiligabend finden in verschiedenen Kirchen im Bezirk statt

Wer dieses Jahr den Gottesdienst zu Heiligabend miterleben möchte, muss sich aufgrund begrenzter Teilnehmerzahlen frühzeitig Karten sichern. Auch in Zeiten der Pandemie soll die für viele Menschen zum Weihnachtsfest gehörende Tradition fortgeführt werden. Ein paar Beispiele haben wir für Sie zusammengestellt. In der Friedenskirche Niederschöneweide, Britzer Straße 3, findet die Christvesper mit Krippenspiel um 15 Uhr sowie die musikalische Vesper um 16.30 Uhr statt. In der Christuskirche...

  • Köpenick
  • 13.12.20
  • 66× gelesen
Wirtschaft

Wochenmärkte bleiben offen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die zwölf Wochenmärkte im Bezirk bleiben weiterhin uneingeschränkt offen. Die neue SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung beinhaltet kein Verbot von Wochenmärkten. Verlangt wird aber, dass eine Mund-Nasen-Bedeckung auf den Märkten zu tragen ist. „Wochenmärkte dienen wie Supermärkte der wohnortnahen Versorgung und müssen deswegen unbedingt offenbleiben. Sie sind gute Einkaufsmöglichkeiten an der frischen Luft und unterstützen die heimischen Markthändler“, erklärt...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 04.11.20
  • 119× gelesen
Wirtschaft
Sören Engelmann.

Sören Engelmann zu Sperrstunde und Corona-Politik
„Aktionismus auf Kosten der Gastronomie“

Sören Engelmann ist Betreiber von Fisherman’s Restaurant in Tegel. Außerdem ist er Bezirksbeauftragter des Hotel- und Gaststättenverbandes Dehoga. Im Gespräch erklärt er unter anderem, warum er die aktuellen Corona-Einschränkungen für kontraproduktiv hält. Wie ist die Situation bei Ihnen persönlich? Engelmann: Von der Sperrstunde bin ich nicht betroffen. In meinem Restaurant ist ohnehin um 23 Uhr Schluss. In der Regel gibt es nur wenige Gäste, die danach noch bleiben wollen. Statt eigentlich 56...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 15.10.20
  • 242× gelesen
  • 1
Politik
Die Freiluftsaison in den Lokalen geht inzwischen zu Ende. Damit sie wenigstens etwas verlängert werden kann, erlaubt der Bezirk, wo immer möglich, das Aufstellen von Wärmestrahlern.

Hilfen und Kontrollen in Gastronomie und Kultur
Wie viele Pleiten folgen?

Die Pandemie bestimmte über weite Strecken die BVV am 7. Oktober. In Form von Anträgen, Anfragen, Aussagen. Hier das Wichtigste zusammengefasst. Hilfe für Geschäfte und Lokale. Das Einschränken ihres Nachtgeschäfts durch die Sperrstunde soll durch finanzielle Unterstützung zumindest minimiert werden. Das forderte ein Antrag der Linken, den das Bezirksparlament nach kurzer Debatte einstimmig annahm. Das Bezirksamt soll sich dafür beim Senat einsetzen. Eine solche Hilfe ins Spiel gebracht hatte...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 08.10.20
  • 91× gelesen
Kultur
Die Köpenicker Hauptmanngarde bei einer Vorführung im Rathaushof. Diese finden jeden Sonnabend ab 11 Uhr statt.

Wegen der Pandemie nur noch wenige Zuschauer
Keine gute Saison für die Köpenicker Hauptmanngarde

Aufgrund der Pandemie ist der Tourismus in diesem Jahr deutlich zurückgegangen. Viele Einrichtungen und Unternehmen, die auf den Tourismus angewiesen sind, kämpfen daher um ihre Existenz. Für die Köpenicker Hauptmanngarde ist die Situation nicht so dramatisch, weil sie die Einnahmen nicht zwingend braucht. Einen Rückgang der Zuschauerzahlen bemerkt das Ensemble aber doch deutlich. „Reisebusse haben ihre Fahrten eingeschränkt. Wir wollen deshalb die Menschen aus dem Umfeld aufrütteln“, sagt...

  • Köpenick
  • 12.09.20
  • 233× gelesen
Sport

Hallenbad Spandau-Süd ab 8. September geöffnet
Schwimmen wieder drinnen

Die Freibadsaison im Kombibad Spandau-Süd endet am 6. September. Zwei Tage später beginnt der Betrieb in der Schwimmhalle. Auch dieser Indoor-Standort kann jetzt wieder genutzt werden. Was allerdings, wie schon während der Sommersaion, zahlreiche Corona-Vorgaben einschließt. Für den Besuch gelten weiter vorgegebene Zeitfenster. Sie sind auch an der Gatower Straße nicht an jedem Tag identisch. Denn manche Termine sind für das Schul- oder Vereinsschwimmen reserviert. Meist kann dort aber bereits...

  • Wilhelmstadt
  • 05.09.20
  • 212× gelesen
Sport

Stadtbad Märkisches Viertel ist geöffnet
Wieder Indoor-Schwimmen

Mit dem Ende der Freibadsaison können jetzt viele Hallenbäder wieder genutzt werden. Natürlich wie schon während des Sommers, unter zahlreichen Corona-Vorgaben. Das gilt auch für das Stadtbad Märkisches Viertel, Wilhelmsruher Damm 142D, wo der Betrieb am 31. August aufgenommen wurde. Wie überall ist der Besuch nur während vorgegebener Zeitfenster möglich. Sie variieren auch im Stadtbad teilweise von Tag zu Tag. Denn für das Schul- und Vereinsschwimmen sind ebenfalls Zeiten reserviert. Manchmal...

  • Märkisches Viertel
  • 03.09.20
  • 279× gelesen
Wirtschaft
Der Pop-up-Biergarten auf dem ehemaligen Postgelände gilt als Beispiel, wie auch mit Hilfe des Bezirksamtes solche Angebote in Corona-Zeiten möglich wurden. Ähnlich soll das jetzt auch bei Club- und Eventveranstaltungen im Freien laufen.

Bezirksamt soll Freiflächen für Veranstaltungen identifizieren
Feiern in Corona-Zeiten

Trotz Gegenwehr war der Antrag in der BVV am 26. August erfolgreich. Er wurde mit den Stimmen von SPD, Grünen, FDP und Linken angenommen. Auch eine vorherige Ausschussberatung dazu lehnte dieses Parteienquartett ab. Es ging um das Anliegen der Grünen „Feiern und Kultur an der frischen Luft“ zu ermöglichen. Und damit einen zumindest eingeschränkten Betrieb dieses durch Corona gebeutelten Wirtschaftszweigs. Das Bezirksamt soll dafür geeignete Flächen „identifizieren“. Und eine zentrale...

  • Bezirk Spandau
  • 27.08.20
  • 129× gelesen
Kultur
Ralf Keber vor Mary’s Saloon, dem Herzstück der Westernstadt.
6 Bilder

Corona macht die Westernstadt zur Geisterstadt
Ruhe im Saloon

Das Eingangstor ist verrammelt. Nach dem Klingeln wird es aber geöffnet. „Bürgermeister“ Ralf Keber, in diesem Revier „Jack Hunter“ genannt, gibt Einlass in seine Gemeinde. Die ist menschenleer. Seit Mitte März ruht auch der Betrieb in „Old Texas Town“, der Westerstadt an der Paulsternstraße. Unfreiwillig wirkt die Szenerie deshalb wie in einem Western-Drama. Kein Gewusel vor der Bank, der Kirche, nicht einmal im Gefängnis sitzt noch jemand. Die Museen sind dicht und das Barbecue bleibt kalt....

  • Siemensstadt
  • 22.08.20
  • 716× gelesen
Bildung

Bezirkselternausschuss fordert regelmäßige Tests für Schüler auf Covid-19

Reinickendorf. Lehrer und Schüler an den Schulen im Bezirk sollen möglichst einmal die Woche kostenlos und freiwillig auf Corona getestet werden. Diesen Beschluss fasste der Reinickendorfer Bezirkselternausschuss auf seiner Sitzung am 17. August. Das Aufheben der Abstandsregeln im regulären Unterricht stelle ein Problem dar, heißt es zur Begründung. Rechtfertigen lasse sich das Risiko nur, wenn schnell auf mögliche Infektionsfälle reagiert werden könne. Die Tests sollten unbedingt in der Schule...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 20.08.20
  • 57× gelesen
Kultur
Die winterliche Zitadelle wird Kulisse für den Weihnachtsmarkt.

Partner für Spandau will Corona trotzten
Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle

Gibt es auch in diesem Jahr einen Spndauer Weihnachtsmarkt? Und wenn ja, in welcher Form? Die Antworten liegen jetzt vor. Die Traditionsveranstaltung findet statt. Und zwar auf der Zitadelle. Das ist das Ergebnis zahlreicher Gespräche vieler Abteilungen, Akteure mit dem Veranstalter „Partner für Spandau“ in den vergangenen Wochen. Auch das Gesundheitsamt war beteiligt. Es erteilte dem bisherigen Veranstaltungsort in der Altstadt am 4. August eine endgültige Absage. Anfreunden kann es sich aber...

  • Haselhorst
  • 20.08.20
  • 669× gelesen
Umwelt
Wildes Parken im Wald. Solche Bilder soll es künftig nicht mehr geben.
2 Bilder

Flughafensee im Sommer besonders belastet
Jenseits von Badevergnügen

Am Flughafensee ist dezeit einiges los. Am Wochenende 15. und 16. August war die Polizei sogar mit Hubschraubern vor Ort, meldete die Nachrichtenagentur dpa. Am Wochenende zuvor soll es, laut BZ zur Vergewaltigung einer 15-Jährigen gekommen sein. Weitere Frauen seien zudem sexuell genötigt worden. Die Polizei bestätigte später einen sexuellen Übergriff. Polizeikräfte mit Steinen beworfenEin weiterer Grund für den Helikoptereinsatz kann sein, dass Einsatzkräfte der Polizei am 8. August dort...

  • Tegel
  • 18.08.20
  • 268× gelesen
Bildung
Diszipliniertes Wiedersehen auf dem Schulhof.
5 Bilder

Wie startete die Amalienhof-Grundschule in den Regelbetrieb?
Getan, was getan werden konnte

Die Schülerinnen und Schüler trafen sich zunächst auf dem Schulhof. Bis auf wenige Ausnahmen trugen alle ihre Maske. Die wenigen, die keine hatten, bekamen eine gestellt. Aufgestellt nach Klassen wanderten 400 Kinder nach den ersten Instruktionen in das Gebäude. So begann am 10. August das Schuljahr in der Grundschule am Amalienhof. Dort, wie überall, war es ein Start mit Unwägbarkeiten. Niemand weiß, ob der Präsenzbetrieb in Corona-Zeiten funktioniert und wie lange. Was an Vorbereitungen und...

  • Staaken
  • 10.08.20
  • 540× gelesen
Bildung

Zurück zu vorsichtiger Normalität
Schulen sind für das Lernen unter Corona-Bedingungen gewappnet

Keine Abstandsregeln mehr, dafür Maskenpflicht im Schulgebäude und auf dem Pausenhof – ansonsten durchgehender Unterricht und Hortbetrieb in vollem Umfang für alle. So ist der Schulstart nach den Sommerferien in Berlin geplant. Eine Rückkehr zur vorsichtigen Normalität, wie es Bildungssenatorin Sandra Scheeres ausdrückt. Für die Lehrer eine echte Herausforderung, den Unterricht so zu planen, dass die Schüler unter Einhaltung der Regeln wieder in den Schulalltag finden und das Infektionsrisiko...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 10.08.20
  • 87× gelesen
Politik

Ein neuer Hotspot und die Vorgaben zum Schulbeginn
Zur Corona-Lage im Bezirk

Ein Ehepaar war auf Besuch in Manchester und hat sich dort offenbar mit dem Coronavirus infiziert. Die beiden Spandauer sind nach ihrer Rückkehr positiv getestet worden. Danach ihre vier Kinder und deren Großmutter. Außerdem, nach bisher letztem Stand, weitere 14 Menschen, zu denen eine Verbindung bestand. 50 Kontaktpersonen wurden bisher ermitteltSie gehörten wiederum zu mehr als 50 Kontaktpersonen, die vom Gesundheitsamt ermittelt wurden. Der neue Corona-Hotspot hat dort für weitere...

  • Bezirk Spandau
  • 03.08.20
  • 168× gelesen
Kultur
Ein Gemälde aus flüssigem Wachs.
2 Bilder

Angebote bei resiArt für Jung und Alt
Malen, wischen, drucken

Der Kunst- und Projektraum resiArt in der Residenzstraße 132 weitet schrittweise sein Programm wieder aus. Eingeladen sind Menschen mit Fluchthintergrund, ebenso alle Kunstinteressierten. Am 6. August von 12 bis 14 Uhr gibt es den Kurs „Malen mit flüssigem Wachs“ für Kinder und Jugendliche. „Freies Zeichnen“ findet am 7., 14. und 21. August, immer zwischen 17.30 und 20.30 Uhr statt. „Ritzen, Wischen, Drucken“ wird an vier Terminen, jeweils von 16 bis 19 Uhr und zwar am 13., 17., 20. und 24....

  • Reinickendorf
  • 31.07.20
  • 109× gelesen
Soziales
Das irreführende Schild am Südpark-Eingang.

Zugang zum Südpark nur vermummt möglich?
Verwirrung um Maskenpflicht

„Ich trage doch auf der Wiese keine Maske“, verkündete eine Frau. „Musst du auch nicht“, wurde ihr entgegnet. „Niemand hat eine auf.“ Dieser Dialog entsponn sich vor Betreten der Freizeitsportanlage Südpark. Wie berichtet ist die seit 18. Juli wieder geöffnet. Für einigermaßen Wirrwarr sorgte allerdings ein Hinweis am Eingang. Er verlangt beim Zutritt einen Mund-Nasen-Schutz. Dem Spandauer Volksblatt hatte zunächst eine Leserin darüber berichtet. Das wäre doch nicht nachzuvollziehen, meinte...

  • Wilhelmstadt
  • 28.07.20
  • 447× gelesen
Kultur

Keine Events in der Waldkapelle

Rahnsdorf. In der Waldkapelle Hessenwinkel in der Waldstraße wird in diesem Jahr keine der bereits für den Zeitraum Juli bis Oktober geplanten Veranstaltungen stattfinden können. Wie der Freundeskreis Waldkapelle mitteilte, lassen sich dort die Abstandsregeln nicht einhalten. PH

  • Rahnsdorf
  • 18.07.20
  • 25× gelesen
Sport

Eissporthalle PO9 und Horst-Dohm-Eisstadion wieder offen
Bewegung auf Rollen

Bis zum 25. September können Inline- und Rollschuhsportler im Horst-Dohm-Eisstadion, Fritz-Wildung-Straße, ihre Runden drehen. Geöffnet ist die Anlage montags bis freitags von 8 bis 14 Uhr. An Feiertagen bleibt sie geschlossen. Damit das Angebot aufrechterhalten werden kann, müssen bei der Nutzung der Sportfläche die geforderten Regeln der geltenden Covid-19-Maßnahmen eingehalten werden. Demnach dürfen zurzeit Umkleiden, Duschen und mit diesen verbundene WCs sowie sonstige Räumlichkeiten nicht...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 16.07.20
  • 632× gelesen
Sport
So leer wird es im Südpark in  den kommenden Wochen nicht mehr aussehen.

Anlage kann ab 18. Juli genutzt werden
Südpark endlich offen

Die Freizeit- und Sportanlage Südpark ist wieder für Besucher geöffnet. Ab 18. Juli, täglich zwischen 10 und 19 Uhr. Wegen der bisher geschlossenen Anlage hatte es zuletzt einige Diskussionen gegeben. CDU und die Wählerinitiative soziales Spandau (WisS) kritisierten, dass sie selbst zur Ferienzeit nicht zur Verfügung stehe. Unverständnis darüber gab es auch aus der Bevölkerung, wie einige Mitteilungen an das Spandauer Volksblatt zeigten. Es werde an einem Konzept für die Wiedereröffnung in...

  • Wilhelmstadt
  • 14.07.20
  • 939× gelesen
  • 1
Politik

Bettina König mit Infostand und zwei Bürgersprechstunden im Juli

Reinickendorf. Die Reinickendorfer Abgeordnete Bettina König lädt im Juli zu einem Infostand und zwei Bürgersprechstunden ein. Am 21. Juli steht sie von 16 bis 17 Uhr an einem Infostand an der Ecke Amendestraße und Residenzstraße. Direkt im Anschluss ist sie bis 18 Uhr in ihrem Bürgerbüro, Amendestraße 104, für Reinickendorfer zu sprechen. Eine weitere Sprechstunde im Bürgerbüro findet am 29. Juli von 10 bis 11 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Am Infostand sowie im Bürgerbüro...

  • Reinickendorf
  • 13.07.20
  • 57× gelesen
  • 1
Leute
Ali Dinali und sein Karussell stehen bis November auf dem Spandauer Markt.
4 Bilder

Ali Dinalis Karussell in der Spandauer Altstadt kommt wieder in Schwung
Zeit, dass sich was dreht

Wie waren die vergangenen Monate für Sie? Ali Dinalis Antwort besteht aus einem Wort: „Furchtbar“. Der 75-Jährige ist Schausteller und betreibt ein Kinderkarussell. In normalen Zeiten wäre er ab dem Frühjahr gut gebucht gewesen. „Allein in Spandau beispielsweise beim Havel- oder Altstadtfest“, zählt er auf. Ohnehin ist hier eine seiner Domänen. Aber die Zeiten waren zuletzt ja nicht normal. Es gab keinen Rummel, keine Straßenfeten und damit auch keine Arbeit für Ali Dinali. Das galt bis zum 9....

  • Spandau
  • 10.07.20
  • 507× gelesen
Soziales

Umgebaute Kiezstube am Kraepelinweg ist geöffnet

Falkenhagener Feld. Die Kiezstube am Kraepelinweg 1 hat nach Umbau und frischem Anstrich wieder geöffnet. Sie wird jetzt vom Quartiersmanagement (QM) Falkenhagener Feld West und der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag gemeinsam betrieben. Das QM-Team hat inzwischen die neuen Büroräume in der Kiezstube bezogen. Wegen Corona gibt es kein Eröffnungsfest und Aktivitäten im Haus sind derzeit noch eingeschränkt, wenngleich bei Einhalten von Hygiene- und Abstandsregeln möglich. Außerdem wird um Vorschläge...

  • Falkenhagener Feld
  • 09.07.20
  • 85× gelesen
  • 1
Soziales

Stadtteilladen Wilhelmstadt in der Adamstraße hat wieder geöffnet

Wilhelmstadt. Der Stadtteilladen Wilhelmstadt in der Adamstraße 39 bietet wieder eingeschränkten Publikumsverkehr an. Seit 9. Juli auch wieder jeden Donnerstag zwischen 8 und 11 Uhr die kostenlose Mieterberatung durch den Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbund (AMV). Ein Besuch ist hier ohne Voranmeldung möglich. Es gelten die inzwischen üblichen Hygiene- und Abstandsregeln. tf

  • Wilhelmstadt
  • 09.07.20
  • 26× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.