Anzeige

Alles zum Thema Abstimmung

Beiträge zum Thema Abstimmung

Politik
In der Pankower BVV wird jetzt per Knopfdruck abgestimmt. Das Ergebnis ist auf einer Großleinwand zu erkennen.

Knopfdruck statt Stimmzettel
In der BVV wird jetzt digital über Anträge abgestimmt

Bei den Sitzungen der Pankower Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wird jetzt digital abgestimmt. In den Sitzungen der BVV erfolgten bislang alle offenen Abstimmungen mit einem Kartenzeichen. Vorsteher Michael van der Meer (Die Linke) rief den jeweiligen Tagesordnungspunkt und die betreffende Drucksache auf. Dann sagte er: „Wer ist dafür, den bitte ich ums Kartenzeichen. Gibt es Gegenstimmen? Enthaltungen?“. Bei eindeutigen Kartenzeichen konnte die Annahme oder Ablehnung eines Antrags sofort...

  • Bezirk Pankow
  • 21.06.18
  • 41× gelesen
Kultur

Heimatverein bittet um Stimmen: Freilichtausstellung soll erhalten bleiben

Der Heimatverein Rudow muss mit seiner Ausstellung von historischen landwirtschaftlichen Geräten umziehen. Nun hoffen die Mitarbeiter auf ein Preisgeld aus der Sparkassen-Aktion „Aus Liebe zu Berlin“. Doch dazu werden möglichst viele Stimmen benötigt. Weil die Freilichtschau hinter der Alten Dorfschule keinen Platz mehr hat – dort wird eine Seniorenfreizeitstätte gebaut – soll sie zum Milchhof Mendler an der Lettberger Straße wechseln. Das kostet nicht nur Einsatz, sondern auch viel Geld....

  • Rudow
  • 26.03.18
  • 8× gelesen
Bauen
Der geplante Hotel- und Wohnkomplex an der East Side Gallery. Durch ihn werde die Kunstmeile zum Vorgartenmäuerchen degradiert, sagen die Gegner des Bauvorhabens.

Letzter Kampf gegen einen Neubau an der East Side Gallery in der BVV war nicht erfolgreich

Die Abstimmung ging 20:19 aus. Dazu gab es zwei Enthaltungen. Enger geht es kaum. Mit diesem hauchdünnen Votum lehnte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 13. Dezember einen Antrag der Grünen-Fraktion ab. Dessen Inhalt war ein letzter Versuch, den geplanten Wohn- und Hotelkomplex an der East Side Gallery doch noch zu verhindern. Oder das Vorhaben zumindest zu erschweren. Dass das noch möglich sei, wurde von der, wenn auch knappen, Mehrheit bezweifelt. Denn "der Drops ist...

  • Friedrichshain
  • 20.12.17
  • 506× gelesen
Anzeige
Soziales
Die syrische Künstlerin Manar Shiekh malte live ein Bild für die Ausstellung.
7 Bilder

Nachbarschaft in Wort und Bild: Neue Ausstellung eröffnet im Stadtteilzentrum

„Nachbarschaft – wieviel Nähe verträgt die Enge“ heißt eine ungewöhnliche Ausstellung, die bis zum 15. Dezember im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz zu sehen ist. In der Galerie F92, Fehrbelliner Straße 92, sind diesmal nicht nur Kunstwerke von Künstlern, sondern von Nachbarn aller Generationen zu besichtigen. In den vergangenen Wochen hatte das Team des Stadtteilzentrums Kiezbewohner dazu aufgerufen, ihre Kunstwerke zum Thema Nachbarschaft einzureichen. Immerhin 30 Nachbarn folgten...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.12.17
  • 63× gelesen
Kultur

Abstimmen über Trinkbrunnen

Berlin. Bis 31. Dezember dieses Jahres lassen die Berliner Wasserbetriebe im Internet über vier neue Standorte für Trinkwasserbrunnen abstimmen. 18 stehen zur Wahl, darunter der Monbijouplatz in Mitte, der Helene-Weigel-Platz in Marzahn, der südliche Tiergarten sowie der Ludwigkirchplatz in Wilmersdorf. Die Abstimmung erfolgt auf www.bwb.de/brunnen-voting. Die Wasserbetriebe unterhalten bisher rund 40 kostenfreie Trinkbrunnen in der Hauptstadt. Das Ergebnis der aktuellen Umfrage veröffentlichen...

  • Marzahn
  • 10.11.17
  • 70× gelesen
Politik

Mehrheit der Wähler für Tegel

Marzahn-Hellersdorf. Eine Mehrheit der Marzahn-Hellersdorfer hat sich für die Weiternutzung des Flughafens Tegel ausgesprochen. 52,2 Prozent der Wähler im Bezirk stimmten beim Volksentscheid für und 45,7 Prozent gegen das Offenhalten des Flughafens. Nur in den drei Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow und Lichtenberg hatten die Nein-Befürworter eine Mehrheit. In ganz Berlin stimmten 56,1 Prozent der Wähler für und 41,7 Prozent der Wähler gegen Tegel. hari

  • Marzahn
  • 04.10.17
  • 23× gelesen
Anzeige
Politik
Der CDU ist der Unterhalt der Grünanlagen wichtig: Hier das Wurzelwerk eines in den Schäfersee gestürzten Baumes.

Haushalt einstimmig verbschiedet: AfD sorgte für Eklat

Reinickendorf. Einstimmig haben die Bezirksverordneten am 20. September den Haushalt des Bezirks für die Jahre 2018 und 2019 verabschiedet. Im ersten Jahr geht es um 634,4 Millionen, danach um 641,6 Millionen Euro. Was sich riesig anhört, bedeutet noch lange keinen großen Einfluss der Kommunalpolitik auf die Entwicklung des Bezirks. Große Teile des Haushalts sind durch gesetzliche Vorgaben des Bundes festgelegt, wie etwa die Transferleistungen an Personen, die zunächst 187,6 Millionen Euro...

  • Reinickendorf
  • 30.09.17
  • 263× gelesen
  • 1
Sport

Fußballer der Saison 2016/17

Mahlsdorf. Christoph Zorn, Stürmer des BSV Eintracht Mahlsdorf, ist Berlins Amateurfußballer der Saison 2016/17. Sein Trainer, Torsten Boer, landete auf dem zweiten Platz bei den Trainern von Amateurmannschaften. Die Fußball-Woche und der Berliner Fußball-Verband (BFV) hatten mit Unterstützung der Deutschen Klassenlotterie Berlin in den vier Kategorien Profi, Fußballerin, Amateurfußballer und Amateurtrainer die Berliner Fußballer der vergangenen Saison. Die Abstimmung lief vom Ende Mai bis Ende...

  • Mahlsdorf
  • 22.07.17
  • 11× gelesen
Politik
Der frühere Bürgermeister Stefan Komoß (SPD) schraubte im April 2015 ein Schild an den Zaun der Ulmen-Grundschule an. Die Dachsanierung der Sporthalle  war über den Bürgerhaushalt 2014/15 angeschoben worden. Mit dem Schild sollte darauf aufmerksam gemacht werden.

Trotz Einbruch bei Beteiligung: Die Linke will Bürgerhaushalt retten

Marzahn-Hellersdorf. Die geringere Wahlbeteiligung am Bürgerhaushalt 2018/2019 hat ein Nachspiel in der Bezirksverordnetenversammlung. Die Linke fordert vom Bezirksamt, mehr Aufwand zu betreiben, um Bürger für die Abstimmung zu begeistern. Das Interesse an der Abstimmung ist im Vergleich zum Vorgängerhaushalt dramatisch zurückgegangen. Gaben im Jahr 2015 zum Bürgerhaushalt der Haushaltsjahre 2016/17 rund 6300 Bürger ihre Stimmen ab, waren es in diesem Jahr für den Bürgerhaushalt 2018/19...

  • Marzahn
  • 06.04.17
  • 139× gelesen
Politik
Eine öffentliche Toilette für den S-Bahnhof Mahlsdorf wurde schon in vergangenen Bürgerhaushalten gefordert. Beim Bürgerhaushalt 2018/19 steht die Forderung erneut auf der Vorschlagsliste.

Marzahn-Hellersdorf wählt ab 19. Januar

Marzahn-Hellersdorf. Der Bürgerhaushalt 2018/2019 geht in die Abstimmungsphase. Die Bewohner von Marzahn-Hellersdorf können im Internet ihre Stimme für die Projekte abgeben, die aus dem Bezirkshaushalt finanzielle Unterstützung erhalten sollen. Die Vorschläge sind bereits im Internet veröffentlicht. Die Stimmabgabe erfolgt ab Donnerstag, 19. Januar und endet bereits am Freitag, 27. Januar. Über den Bürgerhaushalt 2018/19 kann also nur innerhalb gut einer Woche abgestimmt werden. Wer keinen...

  • Marzahn
  • 13.01.17
  • 229× gelesen
Sport

Abstimmen über die besten Sportler

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt und der Bezirkssportbund ehren im Februar die bester Sportler 2016. Bis Mitte Januar können Stimmen im Internet abgegeben werden. Ende Oktober wurden alle Sportvereine aufgefordert, Vorschläge für die Ehrung zu machen. Die Vorschlagliste ist inzwischen fertig und im Internet einzusehen. Sie umfasst 90 Einzelsportler und Mannschaften. Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder sind in sieben Altersklassen aufgeteilt. Bei den Mannschaften wird nur zwischen Frauen...

  • Marzahn
  • 14.12.16
  • 16× gelesen
Politik
Die ursprüngliche, aber falsche Abstimmungsbenachrichtigung mit der nicht vorhandenen Anschrift Petersburger Straße 11. Ein weiteres Schreiben mit der richtigen Adresse habe sie nicht erhalten, sagt Heide Westermann.
2 Bilder

Eine Abstimmungsodyssee: Was eine Teilnehmerin des Bürgerentscheids erlebte

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Bürgerentscheid zum Fraenkelufer ist am 27. November eindeutig gescheitert. Es haben sich daran weniger Menschen beteiligt, wie allein an Ja-Stimmen notwendig gewesen wären. Wer sich allerdings am 27. November auf den Weg ins Abstimmungslokal machte, scheint bisweilen auf einige Hindernisse gestoßen zu sein. Zumindest war das bei Heide Westermann und ihrem Ehemann so. Die Friedrichshainerin meldete sich mit ihrem Erfahrungsbericht bei der Berliner Woche. Und...

  • Friedrichshain
  • 02.12.16
  • 153× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Abstimmen für Trinkbrunnen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wohin mit neuen Trinkbrunnen? Bei der Beantwortung dieser Frage geben sich die Berliner Wasserbetriebe basisdemokratisch und lassen Bürger im Internet abstimmen. Bei der Auswahl von möglichen Standorten finden sich auch drei Standorte im Bezirk: der Fehrbelliner Platz und der Ludwigkirchplatz in Wilmersdorf und die Ecke Wilmersdorfer Straße und Bismarckstraße in Charlottenburg. Wer einen dieser Brunnenstandorte befürwortet, kann bis zum 23. Dezember online abstimmen...

  • Charlottenburg
  • 13.11.16
  • 15× gelesen
Bauen

Neues Gesicht für Spreebögen: Bürger können über Ideen abstimmen

Charlottenburg. Sie liegen unterhalb der Straße Am Spreebord, zwischen Caprivi- und Röntgenbrücke: die steinernen Spreebögen. Nun sollen die Bewohner der Mierendorff-Insel über ihr neues Gesicht abstimmen. Noch präsentieren sich die Bögen grau, rissig und bemoost. Weil sich das ändern soll, hat das Kiezbüro kürzlich ein Forum veranstaltet, bei dem Vorschläge zur Gestaltung gemacht werden konnten. Der Kunstgießer Hermann Noack plädierte für eine Bepflanzung vor den Bögen, passend zu den schon...

  • Charlottenburg
  • 08.10.16
  • 59× gelesen
Bildung Anzeige
Designvorschlag 1: Wahrzeichen
3 Bilder

Bürgerbeteiligung: Welches Design für den neuen Bücherbus?

Mit einem Bürgerbeteiligungskonzept bekommen die Bürger und Bürgerinnen in Steglitz-Zehlendorf die einmalige Möglichkeit, an der Wiederbelebung des berühmten Bücherbusses mitzuwirken. Sie können in den kommenden Wochen das Design des neuen Bücherbusses mitbestimmen. Das Bürgerbeteiligungskonzept wurde von der Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf in Zusammenarbeit mit dem Team von www.zehlendorf.de erarbeitet. Eine einmalige Möglichkeit für die Steglitz-Zehlendorfer der Mitbestimmung Über...

  • Zehlendorf
  • 08.09.16
  • 45× gelesen
Wirtschaft
Ein Fußgänger in Form des Fördergebietes wirbt künftig für die Residenzstraße.

Logo für die Residenzstraße: Mehr als 700 Anwohner beteiligten sich an der Wahl

Reinickendorf. Das Logo für die Residenzstraße steht fest. Von mehr als 700 Bürgern votierte die Mehrheit für die Umrisse des Fördergebietes nach dem Programm der aktiven Zentren. Nachdem im Juli 2016 der Startschuss zur Wahl des Logos der Residenzstraße im Rahmen des Förderprogramms „Aktive Zentren“ (AZ) Residenzstraße gefallen war, konnte der Siegerentwurf im Rahmen der 140-Jahr-Feierlichkeiten zur Residenzstraße nun vorgestellt werden. Zur Wahl standen acht Logos. Das Siegerlogo, das die...

  • Reinickendorf
  • 04.09.16
  • 97× gelesen
Politik

Kiezkassengeld wird verteilt

Grünau. Im Rahmen der Kiezkasse stehen für Grünau in diesem Jahr 1400 Euro zur Verfügung. Auf der Kiezkassenversammlung am 1. April ab 18 Uhr im Bürgerhaus Grünau, Regattastraße 141, wird über die Verwendung der Gelder abgestimmt. Für den Bereich Allende-Viertel findet eine ähnliche Veranstaltung am 5. April um 18 Uhr im „Stuckhaus Cöpenick“, Wendenschloßstraße 95, statt. Hier können 2100 Euro verteilt werden. Die Kiezkassengelder werden vor Ort im Interesse der Allgemeinheit verwendet,...

  • Köpenick
  • 20.03.16
  • 4× gelesen
Politik

Kiezkassengeld wird verteilt

Altglienicke. Im Rahmen der Kiezkasse stehen für den Ortsteil Altglienicke in diesem Jahr 5200 Euro zur Verfügung. Auf der Kiezkassenversammlung am 5. April ab 18 Uhr im Bürgerhaus, Ortolfstraße 184, wird über die Verwendung der Gelder abgestimmt. Für den Ortsteil Baumschulenweg findet eine ähnliche Veranstaltung am 5. April um 17 Uhr in der Villa Harmonie des Kiezklub Treptow-Kolleg, Kiefholzstraße 274, statt statt. Hier können 3500 Euro verteilt werden. Die Kiezkassengelder werden vor Ort im...

  • Altglienicke
  • 19.03.16
  • 6× gelesen
Sport

Amateursport: Jetzt abstimmen!

Berlin. Es ist wieder so weit: Noch bis zum 29. Februar können die Berliner im Internet über den Gewinner des Amateursport-Preises 2016 abstimmen. Die Berliner Sportfachverbände haben insgesamt 16 Mannschaften vorgeschlagen. Die Gewinner werden zu je 50 Prozent aus der Online-Abstimmung und aus den Vorschlägen einer Fachjury ermittelt. Im Rahmen der Night of Sports am 13. März wird der von der Deutschen Olympischen Gesellschaft Berlin, dem Landessportbund Berlin, dem Berliner Turn- und...

  • Mitte
  • 03.02.16
  • 81× gelesen
Politik

Käber soll auf Höhne folgen

Reinickendorf. Die Reinickendorfer SPD hat den langjährigen Bezirksverordneten Marco Käber als Nachfolger des im vergangenen Jahr verstorbenen Stadtrates für Jugend, Familie und Soziales, Andreas Höhne, nominiert. Käber ist Vorsitzender des Gesundheitsausschusses der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Auf der Kreisdelegiertenversammlung am 6. Januar votierten 38 Sozialdemokraten für Käber, 27 für seinen Gegenkandidaten Benjamin Adamski. Adamski war ursprünglich als Pirat in die BVV gekommen,...

  • Reinickendorf
  • 10.01.16
  • 171× gelesen
Sport

Sportlerwahl des Jahres

Marzahn-Hellersdorf. Die Abstimmung über die besten Sportler des Bezirks 2015 läuft noch bis zum 15. Januar. Die Vorschlagsliste haben die Sportvereine in den unterschiedlichen Kategorien erarbeitet. Die Ehrung der besten Sportler erfolgt am 12. Februar im Haus des Sports. Wer keinem Sportverein angehört, kann auf http://asurl.de/12t8 abstimmen. hari

  • Marzahn
  • 12.12.15
  • 51× gelesen
Sport Anzeige
Gerhard Worm hat einen Einkaufsgutschein in Höhe von 250 Euro gewonnen. Sebastian Hakenbeck, HELLWEG Marktleiter in Kreuzberg, überreichte den Gutschein.

HELLWEG überreicht Einkaufsgutschein an Vereinsunterstützer

Abstimmen bei der Vereinsheim-Aktion lohnt sich. Gerhard Worm wollte eigentlich nur seinen Verein unterstützen, damit das Vereinsheim renoviert werden kann – jetzt ist er selbst Gewinner und hat einen Einkaufsgutschein in Höhe von 250 Euro gewonnen. Sebastian Hakenbeck, HELLWEG Marktleiter in Kreuzberg: „Die Vereinsheim-Aktion kommt super an. Und wie man sieht, kann sich das auch für die Vereinsunterstützer richtig auszahlen." Gerhard Worm nahm den Einkaufsgutschein glücklich in Empfang: „Ich...

  • Kreuzberg
  • 16.11.15
  • 90× gelesen
Bauen
Wenig begeistert zeigten sich die Spaziergangs-Teilnehmer von der "Zigarette".
3 Bilder

Neue Lampen braucht die Stadt: Straßenlaternen der Zukunft auf dem Prüfstand

Spandau. Sie sind keine Augenweide und kosten zu viel Energie: Für 85 sogenannte Quecksilberdampfleuchten in der Altstadt gibt es in Kürze Ersatz. Wie „die Neuen“ aussehen sollen, waren interessierte Spandauer jetzt bei einem Spaziergang gefragt. Das eine Modell ähnelt einer riesigen Zigarette – und fällt sofort durch. „Furchtbar sieht die aus“, schimpft eine Anwohnerin. „Da kann man gleich Schornsteine aufstellen.“ Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU) versucht noch, das vernichtende...

  • Haselhorst
  • 11.11.15
  • 317× gelesen
Sport

Sportler des Jahres gesucht

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt und der Bezirkssportbund suchen den Sportler 2015. Bis zum 22. November können Vereine Vorschläge einreichen. Zu nominieren sind Athleten aus den Altersklassen unter 14, 14-18, über 18 und über 50 sowie Mannschaften. Zudem sollen ehrenamtliche Übungsleiter, Kampfrichter, Manager oder Helfer ausgezeichnet werden. Vorschläge können eingereicht werden per Post beim Bezirkssportbund Marzahn-Hellersdorf, Eisenacher Straße 121, 12685 Berlin, per Fax an 99 27 71 61...

  • Biesdorf
  • 29.10.15
  • 44× gelesen
  • 1
  • 2