Alles zum Thema Abstimmung

Beiträge zum Thema Abstimmung

Politik

Bebauung der Cornelsenwiese?

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im Rathaus, Otto-Suhr-Allee 100, findet am Donnerstag, 16. Mai, die nächste öffentliche Bezirksverordnetenversammlung statt. Ganz oben auf der Agenda steht die Abstimmung darüber, ob die Wiese entlang des Franz-Cornelsen-Weges mit einem Wohnblock bebaut werden kann. Beginn der Versammlung ist um 17 Uhr. maz

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 12.05.19
  • 39× gelesen
Bauen
Vor der Hochschule für Technik undWirtschaft steht die Skulptur Völkerfreundschaft, die am Tag der Abstimmung über die Rummelsburger Bucht mit Protestplakaten versehen wurde.
2 Bilder

Plan unter Protesten beschlossen
Bezirksverordnete entscheiden über Rummelsburger Bucht

Die Bezirksverordneten von Lichtenberg haben mehrheitlich für den Bebauungsplan Ostkreuz gestimmt – in einer Sondersitzung am 29. April in der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW). Das Votum wurde von Protesten begleitet. Vieles war ungewöhnlich an der jüngsten Sitzung der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV): Ort, Uhrzeit, Polizeipräsenz. Etwa 200 Gegner des B-Plans für die Rummelsburger Bucht demonstrierten lautstark vor der HTW; einige waren ins Audimax der Hochschule...

  • Lichtenberg
  • 02.05.19
  • 293× gelesen
Umwelt

Wahl der Tulpenkönigin

Britz. Der alljährliche Tulipan im Britzer Garten ist eröffnet und wieder lobt der Förderkreis Freunde des Britzer Gartens den Wettbewerb „Britzer Tulpenkönigin gesucht“ aus. Zur Wahl stehen mehr als 250 verschiedene Sorten. Stimmzettel erhalten die Besucher an den Kassen des Britzer Gartens und im Italo-Bistro am Kalenderplatz. Mitmachen lohnt sich, es winken Preise. sus

  • Britz
  • 21.04.19
  • 14× gelesen
Wirtschaft
Die Antworten der Markthallenbetreiber auf viele Fragen gab es auch schriftlich.

Ergebnisoffen über Aldi reden
Ein Kompromiss nach Mammutveranstaltung zur Markthalle Neun

"Der Aldi geht nicht, bis nicht die Entscheidung getroffen wurde, ob er gehen oder bleiben soll." Das war, etwas verklausuliert, der Schlüsselsatz des Abends am 9. April in der Markthalle Neun. Er entwickelte sich während einer mehr als vierstündigen Diskussion, stand auch immer wieder auf der Kippe, blieb aber seinem Sinn nach bis zum Ende der Veranstaltung nach 23 Uhr. Befinden über die Aldi-Zukunft soll ein Gremium, zu dem in Kürze eingeladen wird und an dem sich grundsätzlich alle...

  • Kreuzberg
  • 10.04.19
  • 314× gelesen
Politik

Wie weiter im Baugeschehen

Rummelsburg. Das Bezirksamt lädt alle Anwohner zu einer Information über den über den Bebauungsplan „Ostkreuz“ ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 20. März, von 19 bis 21 Uhr im Kino „CineStar“ am Treptower Park, Elsenstraße 115 statt. Das Bezirksamt hat den B-Plan-Entwurf auf seiner Sitzung am 5. März beschlossen. Bevor die Bezirksverordneten Ende März darüber abstimmen, soll die finale Entwurfsfassung den Anwohnern der Rummelsburger Bucht vorgestellt werden. Der Kinosaal ist auf 450...

  • Lichtenberg
  • 11.03.19
  • 88× gelesen
Bauen
Acht Kräne – alle sieht man hier nicht – drehen sich an der Paulsternstraße.
3 Bilder

Planreife für Quartier Paulsternstraße beschlossen
Über 480 Wohnungen und eine Kita

Für das Wohnquartier „Paulsternstraße“ hat der Stadtentwicklungsausschuss im Berliner Abgeordnetenhaus jetzt die Planreife beschlossen. Damit bekommt der Investor grünes Licht. 483 Wohnungen sind dort geplant.  Acht Kräne drehen sich im Wind. Die Großbaustelle an der Ecke Paulsternstraße und Gartenfelder Straße ist eröffnet. Ein neues Quartier mit 483 Wohnungen soll dort entstehen. Damit es dort auch weiter geht, hat der Ausschuss für Stadtentwicklung und Wohnen des Abgeordnetenhauses am...

  • Haselhorst
  • 09.03.19
  • 1.300× gelesen
  •  1
Politik

Doppelt so viele Stimmabgaben
Entscheidung im Bürgerhaushalt 2020/21 gefallen

Die Abstimmungsergebnisse zum diesjährigen Bürgerhaushalt liegen vor. Abgegeben wurden fast 15 000 Stimmen. Das ist das Doppelte im Vergleich zum vorangegangenen Bürgerhaushalt. Die meisten Stimmen, 323, erhielt der Vorschlag von Kindern und Jugendlichen „Vom Bürgerhaushalt zum Schülerhaushalt: Selbstbestimmung an Schulen fördern!“. Weit vorn mit 231 Stimmen lag auch der Vorschlag „Restaurieren von Kunstwerken im öffentlichen Raum“. In Biesdorf gewann der Vorschlag „Verteilerkästen an den...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 13.02.19
  • 84× gelesen
Politik

Abstimmung zum Bürgerhaushalt

Marzahn-Hellersdorf. Noch bis Freitag, 1. Februar, können die Bewohner des Bezirks über die Vorschläge zum aktuellen Bürgerhaushalt 2020/21 abstimmen. Für beide Haushaltsjahre stehen jeweils 200 000 Euro zur Verfügung. Von den eingereichten insgesamt 282 Vorschlägen stehen 169 zur Abstimmung, die für den Bezirkshaushalt relevant sind. Abgestimmt werden kann von zu Haus aus über das Internet und in den Stadtteilzentren. Dadurch können auch Bürger ohne Internetanschluss sich an der Abstimmung...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 18.01.19
  • 78× gelesen
Politik

235 Vorschläge stehen zur Wahl
Online-Abstimmung zum Bürgerhaushalt 2020/2021 startet am 14. Januar

Der Bürgerhaushalt 2020/2021 geht in eine weitere Runde. Von Mitte Januar bis Anfang Februar können die Bewohner des Bezirks im Internet und in den Stadtteilzentren über die eingereichten Vorschläge abstimmen. Von Anfang September bis 15. November vergangenen Jahres wurden insgesamt 282 Vorschläge von Bürgern des Bezirks über das Internet eingereicht. Diese wurden seitdem durch das Bezirksamt und die Ausschüsse der Bezirksverordnetenversammlung auf ihre Relevanz für den Bezirkshaushalt...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 08.01.19
  • 57× gelesen
Politik

Vorschläge im Bürgerhaushalt

Marzahn-Hellersdorf. Die erste Phase im Bürgerhaushalt 2020/2021 ist beendet. Bis zum 15. Oktober gingen im Internet auf https://www.berlin.de/buergerhaushalt-marzahn-hellersdorf/ über 100 Vorschläge ein. Diese reichen von der Instandsetzung von Gehwegen über den Bau von Spielplätzen bis zum Aufstellen eines Bienenstocks auf dem Kienberg. Die Vorschläge werden jetzt in den Abteilungen des Bezirksamtes auf Zuständigkeit, Kosten und Machbarkeit geprüft. Ab 14. Januar bis 1. Februar 2019 kann dann...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 16.10.18
  • 70× gelesen
Bildung

Schülerfirma im Wettbewerb

Wilhelmstadt. Eine Erfolgsgeschichte geht weiter. „Schmids Druckstudio“, die Schülerfirma der Carlo-Schmid-Oberschule, steht zum zweitem Mal im Finale des „StartGreen@School Awards“. Den begehrten Preis für besonders „grüne“ Schülerfirmen verleiht die Nationale Klimaschutzinitiative, gefördert vom Bundesumweltministerium. „Schmids Druckstudio“ passt als Schul-Startup gut in den Wettbewerb, weil die Schüler nachhaltige Textilien aus Biobaumwolle oder recycelten Garnen bedrucken. Noch bis zum 7....

  • Wilhelmstadt
  • 26.09.18
  • 58× gelesen
Politik
BV-Vorsteherin Kathrin Henkel (CDU) überreichte Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) einen Blumenstrauß.

Die Rente muss warten
Dagmar Pohle darf Bürgermeisterin bleiben

Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) kann mit Eintritt ins Rentenalter weiter im Rathaus regieren. Die Bezirksverordnetenversammlung hat mit einem Beschluss dafür den Weg frei gemacht. Der Beschluss war nötig, weil laut dem Berliner Verwaltungsgesetz die Amtszeit von Bürgermeistern und Stadträten mit dem Eintritt ins Rentenalter endet. Pohle wird am 7. Dezember dieses Jahres 65 Jahre alt und hätte damit diese Grenze erreicht. Schon nach der Berliner Wahl 2016 hatten allerdings...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 29.08.18
  • 191× gelesen
Bildung

Schule bekommt Namen zurück

Spandau. Die 30. Schule ist nicht mehr namenlos. Nach den Sommerferien und damit zum neuen Schuljahr heißt sie "Birken-Grundschule". Das Bezirksamt hat sich mit der Namensgebung dem Votum der Schulkonferenz angeschlossen. Schulleitung, Lehrer, Schüler und Eltern hatten seit dem Frühjahr 2017 darüber diskutiert, der Schule ihren früheren und damit traditionsreichen Namen wiederzugeben. Die ehemalige Birken-Grundschule war zum Schuljahr 2016/17 zusammen mit dem damaligen Grundschulteil der Schule...

  • Spandau
  • 10.08.18
  • 152× gelesen
Politik
In der Pankower BVV wird jetzt per Knopfdruck abgestimmt. Das Ergebnis ist auf einer Großleinwand zu erkennen.

Knopfdruck statt Stimmzettel
In der BVV wird jetzt digital über Anträge abgestimmt

Bei den Sitzungen der Pankower Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wird jetzt digital abgestimmt. In den Sitzungen der BVV erfolgten bislang alle offenen Abstimmungen mit einem Kartenzeichen. Vorsteher Michael van der Meer (Die Linke) rief den jeweiligen Tagesordnungspunkt und die betreffende Drucksache auf. Dann sagte er: „Wer ist dafür, den bitte ich ums Kartenzeichen. Gibt es Gegenstimmen? Enthaltungen?“. Bei eindeutigen Kartenzeichen konnte die Annahme oder Ablehnung eines Antrags sofort...

  • Bezirk Pankow
  • 21.06.18
  • 77× gelesen
Kultur

Heimatverein bittet um Stimmen: Freilichtausstellung soll erhalten bleiben

Der Heimatverein Rudow muss mit seiner Ausstellung von historischen landwirtschaftlichen Geräten umziehen. Nun hoffen die Mitarbeiter auf ein Preisgeld aus der Sparkassen-Aktion „Aus Liebe zu Berlin“. Doch dazu werden möglichst viele Stimmen benötigt. Weil die Freilichtschau hinter der Alten Dorfschule keinen Platz mehr hat – dort wird eine Seniorenfreizeitstätte gebaut – soll sie zum Milchhof Mendler an der Lettberger Straße wechseln. Das kostet nicht nur Einsatz, sondern auch viel Geld....

  • Rudow
  • 26.03.18
  • 17× gelesen
Bauen
Der geplante Hotel- und Wohnkomplex an der East Side Gallery. Durch ihn werde die Kunstmeile zum Vorgartenmäuerchen degradiert, sagen die Gegner des Bauvorhabens.

Letzter Kampf gegen einen Neubau an der East Side Gallery in der BVV war nicht erfolgreich

Die Abstimmung ging 20:19 aus. Dazu gab es zwei Enthaltungen. Enger geht es kaum. Mit diesem hauchdünnen Votum lehnte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 13. Dezember einen Antrag der Grünen-Fraktion ab. Dessen Inhalt war ein letzter Versuch, den geplanten Wohn- und Hotelkomplex an der East Side Gallery doch noch zu verhindern. Oder das Vorhaben zumindest zu erschweren. Dass das noch möglich sei, wurde von der, wenn auch knappen, Mehrheit bezweifelt. Denn "der Drops ist...

  • Friedrichshain
  • 20.12.17
  • 824× gelesen
Soziales
Die syrische Künstlerin Manar Shiekh malte live ein Bild für die Ausstellung.
7 Bilder

Nachbarschaft in Wort und Bild: Neue Ausstellung eröffnet im Stadtteilzentrum

„Nachbarschaft – wieviel Nähe verträgt die Enge“ heißt eine ungewöhnliche Ausstellung, die bis zum 15. Dezember im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz zu sehen ist. In der Galerie F92, Fehrbelliner Straße 92, sind diesmal nicht nur Kunstwerke von Künstlern, sondern von Nachbarn aller Generationen zu besichtigen. In den vergangenen Wochen hatte das Team des Stadtteilzentrums Kiezbewohner dazu aufgerufen, ihre Kunstwerke zum Thema Nachbarschaft einzureichen. Immerhin 30 Nachbarn folgten...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.12.17
  • 200× gelesen
Kultur

Abstimmen über Trinkbrunnen

Berlin. Bis 31. Dezember dieses Jahres lassen die Berliner Wasserbetriebe im Internet über vier neue Standorte für Trinkwasserbrunnen abstimmen. 18 stehen zur Wahl, darunter der Monbijouplatz in Mitte, der Helene-Weigel-Platz in Marzahn, der südliche Tiergarten sowie der Ludwigkirchplatz in Wilmersdorf. Die Abstimmung erfolgt auf www.bwb.de/brunnen-voting. Die Wasserbetriebe unterhalten bisher rund 40 kostenfreie Trinkbrunnen in der Hauptstadt. Das Ergebnis der aktuellen Umfrage veröffentlichen...

  • Marzahn
  • 10.11.17
  • 87× gelesen
  •  1
Politik

Mehrheit der Wähler für Tegel

Marzahn-Hellersdorf. Eine Mehrheit der Marzahn-Hellersdorfer hat sich für die Weiternutzung des Flughafens Tegel ausgesprochen. 52,2 Prozent der Wähler im Bezirk stimmten beim Volksentscheid für und 45,7 Prozent gegen das Offenhalten des Flughafens. Nur in den drei Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow und Lichtenberg hatten die Nein-Befürworter eine Mehrheit. In ganz Berlin stimmten 56,1 Prozent der Wähler für und 41,7 Prozent der Wähler gegen Tegel. hari

  • Marzahn
  • 04.10.17
  • 28× gelesen
Politik
Der CDU ist der Unterhalt der Grünanlagen wichtig: Hier das Wurzelwerk eines in den Schäfersee gestürzten Baumes.

Haushalt einstimmig verbschiedet: AfD sorgte für Eklat

Reinickendorf. Einstimmig haben die Bezirksverordneten am 20. September den Haushalt des Bezirks für die Jahre 2018 und 2019 verabschiedet. Im ersten Jahr geht es um 634,4 Millionen, danach um 641,6 Millionen Euro. Was sich riesig anhört, bedeutet noch lange keinen großen Einfluss der Kommunalpolitik auf die Entwicklung des Bezirks. Große Teile des Haushalts sind durch gesetzliche Vorgaben des Bundes festgelegt, wie etwa die Transferleistungen an Personen, die zunächst 187,6 Millionen Euro...

  • Reinickendorf
  • 30.09.17
  • 373× gelesen
  •  1
Sport

Fußballer der Saison 2016/17

Mahlsdorf. Christoph Zorn, Stürmer des BSV Eintracht Mahlsdorf, ist Berlins Amateurfußballer der Saison 2016/17. Sein Trainer, Torsten Boer, landete auf dem zweiten Platz bei den Trainern von Amateurmannschaften. Die Fußball-Woche und der Berliner Fußball-Verband (BFV) hatten mit Unterstützung der Deutschen Klassenlotterie Berlin in den vier Kategorien Profi, Fußballerin, Amateurfußballer und Amateurtrainer die Berliner Fußballer der vergangenen Saison. Die Abstimmung lief vom Ende Mai bis Ende...

  • Mahlsdorf
  • 22.07.17
  • 13× gelesen
Politik
Der frühere Bürgermeister Stefan Komoß (SPD) schraubte im April 2015 ein Schild an den Zaun der Ulmen-Grundschule an. Die Dachsanierung der Sporthalle  war über den Bürgerhaushalt 2014/15 angeschoben worden. Mit dem Schild sollte darauf aufmerksam gemacht werden.

Trotz Einbruch bei Beteiligung: Die Linke will Bürgerhaushalt retten

Marzahn-Hellersdorf. Die geringere Wahlbeteiligung am Bürgerhaushalt 2018/2019 hat ein Nachspiel in der Bezirksverordnetenversammlung. Die Linke fordert vom Bezirksamt, mehr Aufwand zu betreiben, um Bürger für die Abstimmung zu begeistern. Das Interesse an der Abstimmung ist im Vergleich zum Vorgängerhaushalt dramatisch zurückgegangen. Gaben im Jahr 2015 zum Bürgerhaushalt der Haushaltsjahre 2016/17 rund 6300 Bürger ihre Stimmen ab, waren es in diesem Jahr für den Bürgerhaushalt 2018/19...

  • Marzahn
  • 06.04.17
  • 146× gelesen
Politik
Eine öffentliche Toilette für den S-Bahnhof Mahlsdorf wurde schon in vergangenen Bürgerhaushalten gefordert. Beim Bürgerhaushalt 2018/19 steht die Forderung erneut auf der Vorschlagsliste.

Marzahn-Hellersdorf wählt ab 19. Januar

Marzahn-Hellersdorf. Der Bürgerhaushalt 2018/2019 geht in die Abstimmungsphase. Die Bewohner von Marzahn-Hellersdorf können im Internet ihre Stimme für die Projekte abgeben, die aus dem Bezirkshaushalt finanzielle Unterstützung erhalten sollen. Die Vorschläge sind bereits im Internet veröffentlicht. Die Stimmabgabe erfolgt ab Donnerstag, 19. Januar und endet bereits am Freitag, 27. Januar. Über den Bürgerhaushalt 2018/19 kann also nur innerhalb gut einer Woche abgestimmt werden. Wer keinen...

  • Marzahn
  • 13.01.17
  • 236× gelesen
Sport

Abstimmen über die besten Sportler

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt und der Bezirkssportbund ehren im Februar die bester Sportler 2016. Bis Mitte Januar können Stimmen im Internet abgegeben werden. Ende Oktober wurden alle Sportvereine aufgefordert, Vorschläge für die Ehrung zu machen. Die Vorschlagliste ist inzwischen fertig und im Internet einzusehen. Sie umfasst 90 Einzelsportler und Mannschaften. Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder sind in sieben Altersklassen aufgeteilt. Bei den Mannschaften wird nur zwischen Frauen...

  • Marzahn
  • 14.12.16
  • 25× gelesen