ADFC

Beiträge zum Thema ADFC

Verkehr

Kostenloser Fahrradcheck

Neukölln. Radler leben auf Berlins Straßen manchmal gefährlich. Deshalb sollten sie sehr vorausschauend fahren und auch mit verkehrssicheren Rädern unterwegs sein. Wer sich darüber genauer informieren möchte: Der ADFC bietet einen kostenlosen Radcheck auf dem Alfred-Scholz-Platz an der Karl-Marx-Straße an. Termin ist am Sonnabend, 12. Oktober, zwischen 10 und 17 Uhr. Die Mechaniker des ADFC prüfen Licht- und Bremsanlagen, beheben auch kostenlos kleinere Reparaturen. Wer möchte, kann sein Rad...

  • Neukölln
  • 07.10.19
  • 41× gelesen
Verkehr

Eine Tour Richtung Barnim

Buch. Zu einer informativen Radtour durch den Bucher Forst und den angrenzenden Barnim lädt der ADFC am 7. September ein. Treffpunkt ist 10 Uhr am S-Bahnhof Buch, Ausgang Walter-Friedrich-Straße. Von dort aus geht es zum Gorinsee, durch den Bucher Forst und schließlich zu „Kerstins Garten“. Dort gibt es Kaffee und Kuchen, ehe es zurück nach Buch geht. Insgesamt werden etwa 50 Kilometer zurückgelegt. Um eine Kostenbeteiligung von sechs Euro wird gebeten. Weitere Informationen gibt es auf...

  • Buch
  • 27.08.19
  • 56× gelesen
Kultur
Auch dieses Jahr wird beim Choriner Straßenfest wieder viel los sein.
4 Bilder

Auf der Choriner Straße feiern
Fest wird komplett ehrenamtlich organisiert

Das Choriner Kiez- und Straßenfest findet bereits zum 23. Mal statt. Für den 24. August 2019 organisieren Anwohner und Gewerbetreibende dieses nichtkommerzielle Straßenfest. Zwischen Schwedter und Oderberger Straße ist ab 14 Uhr bis Mitternacht ein abwechslungsreiches Programm zu erleben. Mit dabei sind die Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-Rot, die Band „AllesVonUns“, die Indie-Rocker von „Weird Fishes“, Bando Berlin und andere mehr. Außerdem ist ein Gastspiel des Bearpit-Karaokes vom...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.08.19
  • 227× gelesen
Verkehr

Radpartie mit dem ADFC

Lichtenberg. Weil die ersten Touren so gut ankamen, lädt die ADFC-Stadtteilgruppe Lichtenberg im August zur nächsten Radpartie durch den Norden des Bezirks ein. Der Ausflug startet am Sonnabend, 25. August, um 14 Uhr am Rathaus in der Möllendorffstraße 6. Wo es genau lang geht, erfahren Interessierte per E-Mail an legeler@adfc-berlin.de. bm

  • Lichtenberg
  • 14.08.19
  • 28× gelesen
Bildung

Zum Rudower Spionagetunnel

Neukölln. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club veranstaltet am Sonntag, 4. August, eine geführte Fahrradtour, die an die Teilung Berlins, die Maueröffnung und den Spionagetunnel in Rudow erinnert. Unter dem Motto „Trabi- und Mauergeschichten“ geht es um 11 Uhr am S-Bahnhof Buckower Chaussee los. Die Rundfahrt ist 30 Kilometer lang und führt bis Selchow und zurück. Gegen 17 Uhr endet der Ausflug. Die Kosten betragen sechs, ermäßigt drei Euro. Anmeldungen gehen an Detlef Gärtner, und zwar unter...

  • Rudow
  • 30.07.19
  • 21× gelesen
Umwelt
Fabian Krüger in seinem Büro im Rathaus Schöneberg. Auf den bunten Klebezetteln an der Wand hat er Stichworte über seine aktuellen Arbeitsprojekte festgehalten.

Im Einsatz für den Klimaschutz
Fabian Krüger ist Klimaschutzbeauftragter des Bezirks

Seit September 2018 gibt es im Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg erstmalig einen Klimaschutzbeauftragten: Fabian Krüger. Der 31-Jährige ist in Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen, lebt seit elf Jahren in der Hauptstadt und studierte bis 2017 Technischen Umweltschutz an der TU Berlin. Er wohnt in Neukölln. Im Interview mit Berliner-Woche-Reporter Philipp Hartmann spricht er über seine Arbeit. Wozu benötigt ein Bezirk einen eigenen Klimaschutzbeauftragten? Für den Klimaschutz sollte es doch...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 15.07.19
  • 147× gelesen
Verkehr

Wo sind die Radverkehrsplaner?
Die Linke möchten Stellen attraktiver machen und schneller besetzen

Die Verkehrswende ist seit Langem eines der großen Themen in Berlin. So plant der Senat wie berichtet zehn neue Radschnellverbindungen, darunter die Teltowkanalroute. Auch das Bezirksamt von Tempelhof-Schöneberg arbeitet am Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur. Eine wichtige Rolle spielen in diesem Prozess die Radverkehrsplaner. Im Bezirk bleiben jedoch weiter Stellen unbesetzt, sodass sich Projekte und ambitionierte Vorhaben verzögern. Ein großes Problem, das zum Beispiel der ADFC in der...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 26.06.19
  • 148× gelesen
Verkehr
Vorfahrt für Fahrräder: die blockierte Straßenkreuzung.
3 Bilder

Picknick statt Brummis und Pkw
Radfahrerdemo auf der Kreuzung

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) veranstaltete am 12. Juni ein Protestpicknick auf der Katzbachstraße. Mit der Aktion an der Kreuzung Monumentenstraße sollte unter anderem für geschützte Radwege und das Ausweisen der Katzbachstraße als Fahrradstraße demonstriert werden. Die Verbindung wirke wie eine Stadtautobahn quer durch den Wohnkiez, erklärte die stellvertretende Landesvorsitzende Beate Mücke. "Autos und Lkw rasen aus Tempelhof kommend begab. Fahrzeugkolonnen verstopfen...

  • Kreuzberg
  • 13.06.19
  • 119× gelesen
  •  2
Umwelt

Berliner radeln fürs Klima

Berlin. Die Hauptstadt beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder an der bundesweiten Aktion Stadtradeln. Vom 2. bis 22. Juni sollen die Berliner und Berlinerinnen möglichst viele Radkilometer sammeln – auf dem Weg zu Arbeit, beim Einkaufen oder beim Ausflug ins Grüne – und so einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Stadtradeln Berlin wird von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz organisiert und vom ADFC Berlin unterstützt. Gesamtkoordinator ist das Klima‐Bündnis....

  • Mitte
  • 27.05.19
  • 26× gelesen
Verkehr
Am 2. Juni gehört die Avus den Radfahrern.

Mehr Platz fürs Rad

Berlin. Unter dem Motto "Mehr Platz fürs Rad!" startet am Sonntag, 2. Juni, die Sternfahrt des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC). „Immer mehr Menschen in Berlin wollen Rad fahren – doch sie werden auf enge Radstreifen geschickt, während jedes Jahr zehntausende zusätzliche Autos die Stadt verstopfen. Senat und Bezirke müssen Verkehrsflächen jetzt mit Mut umverteilen", erklärt ADFC-Landesvorstand Frank Masurat. Auf 19 Routen radeln die Teilnehmer – im vergangenen Jahr waren es mehr als...

  • Mitte
  • 23.05.19
  • 95× gelesen
  •  1
Umwelt

Eine Radtour durch den Barnim

Buch. Zur Radtour durch den Barnim lädt der ADFC am 30. Mai ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr am S-Bahnhof Buch. Von dort geht es in den „Grünen Norden“. Gefahren wird über Bernau und Lobetal zum Buckowsee. Weiter geht es zum Eiserbuder See, über Prenden zum geschichtsträchtigen Bogensee-Gelände und zum Liepnitzsee und zurück nach Buch. Näheres auf https://bwurl.de/14ck. BW

  • Buch
  • 22.05.19
  • 5× gelesen
Verkehr

Mit dem Rad zur Arbeit

Friedrichshain-Kreuzberg. Unter diesem Motto rufen der ADFC und die AOK Beschäftigte dazu auf, ihren Dienstort per Fahrrad anzusteuern. Es soll zwischen 1. Mai und 31. August an mindestens 20 Tagen zum Einsatz kommen. Bei langen Strecken zählt auch der Weg zum Beispiel zum S- oder U-Bahnhof. Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg beteiligt sich wie schon in den vergangenen Jahren an der Aktion. 2018 haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei insgesamt 11.861 Kilometer per Rad...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 03.05.19
  • 20× gelesen
Verkehr

Da rollt was auf uns zu
Kritiker warnen vor mehr Unfällen durch E-Mobile auf Gehwegen

E-Roller sind noch gar nicht zugelassen, da ereignete sich kurz vor Ostern schon ein Unfall mit einem solchen Gefährt. Das feuert natürlich die Debatte an, wo diese Vehikel künftig fahren sollen. Sind sie maximal zwölf Stundenkilometer schnell, erlaubt ihnen der Gesetzentwurf des Bundesverkehrsministeriums das Fahren auf Gehwegen. Dagegen formiert sich Widerstand: Der Allgemeine Behindertenverband Deutschland greift ebenso in die Speichen, wie die Per-Pedes-Vertretung „Fuss e.V.“ Selbst der...

  • 29.04.19
  • 427× gelesen
  •  5
  •  1
Umwelt
Das Lastenrad "Bella" kann jetzt ausgeliehen werden.
2 Bilder

Mit Bella unterwegs im Kiez
Schönhauser Allee Arcaden bieten neue Transporthilfe an

Die Schönhauser Allee Arcaden machen jetzt bei der Aktion „fLotte“ des ADFC mit. Ab sofort können Kunden größere Einkäufe mit dem Lastenrad „Bella“ nach Hause fahren. Allerdings müssen sie es sich zuvor auf flotte-berlin.de/cb-items/bella reservieren. Danach kann das Lastenrad an der Kundeninformation ausgeliehen, vom Fahrradparkplatz abgeholt und dann kostenfrei genutzt werden. Um die umweltfreundliche Mobilität zu stärken, startete der ADFC vor etwa einem Jahr seine Lastenrad-Aktion. Das...

  • Prenzlauer Berg
  • 08.04.19
  • 71× gelesen
Umwelt
anosch Beckmann fährt hier auf Paulin, dem ersten für jeden frei verfügbaren Lastenrad in Weißensee.
3 Bilder

Bis zu 100 Kilo nach Hause schleppen
Weißenseer können ab sofort das Lastenrad Paulin ausleihen

Größere Einkäufe und ähnliche Transporte können jetzt auch in Weißensee problemlos ohne Auto mit dem Lastenrad erledigt werden. Dieses Lastenrad steht jedem kostenfrei im Rahmen der berlinweiten Initiative „fLotte Berlin“ zur Verfügung. Der Ausleihstützpunkt befindet sich bei Wachstuch Kevkus in der Berliner Allee 200-204. Getauft wurde das Gefährt auf den schönen Namen Paulin. Und wer es ausleihen möchte, reserviert sich auf flotte-berlin.de/cb.items/paulin einen Termin. Die Anregung,...

  • Weißensee
  • 11.02.19
  • 125× gelesen
Verkehr

SPD möchte freie Lastenfahrräder

Tempelhof-Schöneberg. An Standorten in den Bezirken Spandau und Lichtenberg bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) seit wenigen Monaten das kostenlose Ausleihen von Lastenfahrrädern an. Der SPD-Bezirksverordnete Lars Rauchfuß würde das im August 2018 gestartete Mobilitätsprojekt „fLotte kommunal“ gern auch in Tempelhof-Schöneberg sehen. Für die Finanzierung sollten demnach Mittel des Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms 2030 der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 16.01.19
  • 49× gelesen
Verkehr

Brief an die Bürgermeisterin
Drei Verkehrstote sind drei zu viel

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg (NFTS) kritisieren die „deprimierend hohen Unfallzahlen“ im Bezirk. In einem offenen Brief fordern sie Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) dazu auf, öffentlich für mehr Radverkehrssicherheit einzutreten. „In dieser Legislatur ist, von kleinsten Maßnahmen abgesehen, auf der Straße keine Verbesserung für den Rad- und Fußverkehr zu sehen. Ohne Ihr Bekenntnis, Ihr Engagement und Ihr Vorbild...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 15.01.19
  • 60× gelesen
Verkehr

Mit Lastenrädern durch Pankow

Pankow. Der Bezirk soll sich künftig am Modellprojekt „fLotte Kommunal“ beteiligen. Diesen Auftrag erteilte die BVV dem Bezirksamt. Dazu wird dem Bezirksamt empfohlen, sich mit dem Initiator des Projekts „fLotte Berlin“, dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC), in Verbindung zu setzen, um eine Kooperation nach dem Modell der Bezirke Spandau und Lichtenberg zu initiieren. In diesen Bezirken werden bereits kostenfrei Lastenräder zum Ausleihen angeboten. Diese stehen unter anderem an...

  • Pankow
  • 14.12.18
  • 31× gelesen
Umwelt

Zehn Ausleihstationen gibt es im Bezirk
Lastenräder gratis fahren

Die zehn Verleihstationen für Lastenräder warten auf die Spandauer. Hier sind die Standorte im Überblick.  Das deutschlandweit einzigartige Projekt „fLlotte – kommunal“ gibt es bisher nur in Spandau und Lichtenberg. Dahinter steht eine Kooperation der Bezirksämter mit dem Lastenrad-Projekt des ADFC Berlin. Die Ausleihe ist kostenfrei. Die Lastenräder müssen nur vorab über die Online-Plattform www.flotte-berlin.de reserviert werden und können dann für maximal drei Tage ausgeliehen werden....

  • Bezirk Spandau
  • 03.12.18
  • 23× gelesen
Umwelt
Dieses Gefährt heißt Egon. Das Lastenfahrrad steht jetzt zur Ausleihe bereit in der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek an der Frankfurter Allee 145.

Egon hilft beim Transport
Bibliotheken verleihen Lastenräder

Sie heißen Anna, Anton, Bodo und Egon, haben jeweils zwei Räder, sind praktisch und umweltfreundlich: In den Filialen der Lichtenberger Stadtbibliothek stehen jetzt Lastenfahrräder bereit, die Besucher dort ebenso ausleihen können wie Bücher und andere Medien. Ob für einen Familienausflug, für den großen Einkauf oder einen Umzug: In jeder der vier Lichtenberger Bibliotheken können Erwachsene jetzt kostenlos ein Lastenfahrrad ausleihen. Die Gefährte haben eine geräumige Transportkiste, eine...

  • Lichtenberg
  • 20.11.18
  • 235× gelesen
Verkehr
Im Juni 2018 startete das Modellprojekt CAMPUSbike. Dabei handelt es sich um ein Mietradsystem.
3 Bilder

Fahrradfreundlicher Arbeitgeber
Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club zeichnet den Campus Buch aus

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat den Biotec-Campus Buch als „Fahrradfreundlichen Arbeitgeber“ zertifiziert. Sophia-Maria Antonulas, Programmleiterin beim ADFC-Bundesverband, übergab das Zertifikatssiegel an Professor Heike Graßmann, Vorstand des Max-Delbrück-Centrums, und Dr. Ulrich Scheller, Geschäftsführer der Campus Berlin-Buch GmbH. Seit 2017 vergibt der ADFC die neue EU-weite Zertifizierung „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“. Nun hat der Campus Buch als erster...

  • Buch
  • 16.11.18
  • 55× gelesen
Verkehr

Lastenräder einfach ausleihen

Pankow. Lichtenberg und Spandau machen bereits beim Modellprojekt „fLotte Kommunal“ mit. Nun soll auch Pankow sich daran beteiligen. Das beantragt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BVV. In diesem Modellprojekt in Kooperation mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) werden kostenfrei Lastenräder zum Ausleihen angeboten. Diese stehen unter anderem an Bibliotheken, Stadtteilzentren oder Museen. Damit könnte der Autoverkehr in den Kiezen reduziert werden. Finanziert wird das Projekt...

  • Pankow
  • 08.11.18
  • 35× gelesen
Verkehr

Wie zufrieden sind die Radler?

Pankow. Wie fahrradfreundlich ist Pankow? Eine Antwort auf diese Frage soll ein großer ADFC-Fahrradklima-Test geben. Der Fahrrad-Club ruft gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium Radfahrende dazu auf, bis zum 30. November die Fahrradfreundlichkeit ihrer Kommune zu bewerten. Bei der Online-Umfrage werden insgesamt 32 Fragen gestellt. Der Test hilft unter anderem, Stärken und Schwächen in puncto Radverkehrsanlagen zu erkennen und ermöglicht so eine Standortbestimmung bezüglich der...

  • Pankow
  • 06.10.18
  • 69× gelesen
Umwelt

Bezirksamt radelt zum Rekord

Tempelhof-Schöneberg. Bei der diesjährigen Aktion „Mit dem Rad ins Büro“ haben die Mitarbeiter des Bezirksamts einen neuen Rekord aufgestellt. Mit zusammen 48 291 geradelten Kilometern von Mai bis August überboten sie ihre letztjährige Marke um mehr als 4000 Kilometer. Insgesamt beteiligten sich 171 Mitarbeiter und damit 44 mehr als 2017. Bürgermeisterin Angelika Schöttler zeigte sich begeistert über das Ergebnis. „Wir werden auch im nächsten Jahr wieder zur Challenge aufrufen! Als neue...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 12.09.18
  • 10× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.